Empfehlungen für Querflöte?

  • Ersteller des Themas Arpeggio
  • Erstellungsdatum
Arpeggio

Arpeggio

Dabei seit
22. Sep. 2006
Beiträge
101
Reaktionen
0
Ich habe seit meiner Kindheit den Traum, Querflöte zu lernen. Leider hat es nie geklappt, aber in letzter Zeit verstärkt sich mein Wunsch wieder. Allerdings schrecke ich davor zurück, mir ohne jegliches Vorwissen eine Querflöte zu kaufen. Ist ja kein Pappenstiel, was diese Dinger kosten. Falls es hier also jemanden gibt, der sich mit dem Instrument auskennt, würde ich mich über jegliche Info freuen, z. B. was bei Billigpaketen (gibt es ja zu Hauf bei Ebay und auch in Musikläden) der Haken ist, was man bei gebrauchten Flöten beachten muss, welche Marken empfehlenswert oder nicht sind. Bin wirklich für jeden Hinweis dankbar! Ich bin völlig planlos, was diese Instrumente angeht und kenne auch niemanden persönlich, den ich fragen könnte!

Viele Grüße,

Arpeggio
 
G

ganymed

Guest
Ich spiele seit meiner kindheit querflöte und bin nun 20. Leider hab ich keine Ahnung von den Modellen. Ich hab ne Querflöte von Pearl. Aber ich würde mir nie eine über das Internet bestellen. Jedes Instrument ist individuell vom Klang her.
Es ist sehr wichtig, dass du "eins" mit dem Instrument bist.
Oft kaufe ich auch Dinge über das Internet, z.B Mp3 - Player, Kopfhörer oder Patronen bei Ebay. Dort weiß ich was ich bekomme und kann mir die Dinge, die ich kaufe vorher z.B bei Media Markt angucken. Ein Instrument ist etwas Persönliches, weil man sehr viel Zeit mit dem Üben verbringt. Dann möchte man schließlich auch, dass das Instrument einem gefällt.

Und eine Sache. Lass dich nicht entmutigen. Ein Kumpel von mir, der Saxophon spielt, hat immer gelästert, dass Querflöte ja nicht so schwer zu spielen sein kann. Bis wir mal einen Instrumententausch gemacht haben. Er konnte nich mal nach 2 Wochen richtig reinblasen.

Querflöte ist ein sehr schönes Instrument. Meine Nachbarin, die Konzertpianistin ist, hat jetzt noch mit weit über 50 angefangen Querflöte zu lernen. Sie meinte es ist so schön, sein Instrument überall mitnehmen zu können. Das "Vom Blatt spielen" geht auch einfacher. Während man beim Klavierspielen das mit dem Prima Vista Spiel so ne Sache für sich ist.

Leider nehme ich keinen Unterricht mehr. Ich habe aber vor das zu ändern :).


Viel Freude mit dem Erlernen dieses Instrumentes
 
 

Top Bottom