Empfehlenswertes Keyboard für einen Anfänger

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von Chroman, 9. Apr. 2006.

  1. Chroman
    Offline

    Chroman Guest

    Hi, ich möchte Keyboardspielen erlernen. Ich habe mich nach verschiedenen Keyboards bei verschiedenen Herstellern informiert! Die Angebote erschlagen einem regelrecht!

    Ich möchte mit Netzteil, Keybardständer und natürlich Keyboard nicht mehr als ca. 280 € ausgeben.

    Meine Frage:

    1. Ich habe gesehen, dass es Keyboards mit Leuchttasten gibt ist soetwas sinnvoll?

    2. Was sind wichtige Funktionen für einen Anfänger?

    3. Welchen Hersteller könnt ihr allgemein empfehlen bzw. nicht empfehlen (Casio, Yamaha, ....)

    4. Welches Keyboard könnt ihr mir empfehlen?


    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Hallo,
    gibt es denn kein Fachgeschäft in Deiner Nähe?
    Ich weiß nicht, ob es hier viele Keyboardexperten gibt, vielleicht schaust Du einmal in einem Keyboardforum?

    Aber vielleicht findet sich hier ja doch ein Experte :)

    Viele Grüße,
    Elio
     
  3. Chroman
    Offline

    Chroman Guest

    Vielleicht findet sich ja jemand da der Titel des Forums lautet: Klavier / Keyboard usw. kaufen.

    Wenn mir jemand ein reines Keyboardforum das nicht von einem Hersteller betrieben wird nennen kann wäre ich auch sehr dankbar!

    Vielleicht findet sich doch jemand!
     
  4. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.025
    Vorab: In dieser Preisklasse kannst Du keine Wunder erwarten. Zum Anfangen sollte es wohl reichen. Deine Kaufentscheidung solltest Du von dem abhängig machen, was Du machen willst. Keyboards unterscheiden sich vor Allem in: Anzahl und Qualität der Sounds, Anzahl und Qualität der Begleitautomatiken, Anschlagdynamik, Anzahl der Tasten (66 oder 72). Ich würde Fachgeschäfte abgrasen und mich einfach mal durchklimpern, um möglichst viele zu hören (die Geräte habe auch alle eine Demotaste, draufdrücken und Du kannst schon mal hören, was so rauskommen könnte).
    Leuchttasten halte ich für Schwachsinn. Das kannste genauso schnell aus einer Keyboardschule lernen. Dann gibt´s noch so Sachen wie integrierte Sequenzer (Aufnahmenfunktion), die ein Keyboard aber nicht besser machen.
    Klangqualität kannst Du für 280,- nicht erwarten, also lege für Dich fest, ob Du viele verschiedene Klänge brauchst oder eher eine gute Begleitautomatik oder eine Anschlagdynamik. Eine große Tastenanzahl ist auch zu empfehlen, allerdings weiß ich nicht, ob es für diesen Preis mehr als 66 gibt.

    Ich habe ein PSR 600 (glaube ich) von Yamaha, staubt im Keller ein. Damals fand ich es völlig ok und für 600 DM gebraucht gekauft.
     
  5. Chroman
    Offline

    Chroman Guest

    Ja ich bin eh nur Anfänger von daher habe ich keine großen Ansprüche! *g*
    Danke aber für diesen Beitrag!
     
  6. Ingo
    Offline

    Ingo

    Beiträge:
    17
    also da ich seit 8 jahren auf einem Keyboard spiele möchte ich fast sagen ich habe schon ein wenig Erfahrung mit den Dingern gemacht ^^ Also zu Anfang hat ich nen Casio....uraltes Teil noch von meinem Opa, hat aber seinen Dienst getan und jetzt hab ich nen Yamaha PSR 550.....mit beidem Marken war/bin ich eig. zufrieden, aber ich würd dir raten am anfang nicht so ein Keyboard mit 500 verschiedenen Sounds zu holen. Das bringts überhaupt nicht, mein jetztiges hat an die 700 und ich hab nich mal ein 10tel davon gebraucht. Die Begleitung sollte eher stimmen und ne Anschlagdynamik find ich so gesehen immer praktisch. Außerdem eine gute Keyboard Marke ist Korg (spielt ein Freund von mir) aber ich denke, da findeste du nichts in der Preisklasse ^^ achja und Leuchttasten mögen schön aussehen bring aber überhaupt nichts.
     
  7. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.025
    Dem möchte ich mochmal 100%ig zustimmen.
     
  8. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Das Einstiegsmodell, das ich für den Keyboardunterricht verwende ist zur Zeit das Yamaha PSR 295 (liegt ungefähr in dieser Preisklasse). Ist nichts Besonderes, hat aber alles, was man so für den Anfang braucht.
    Leuchttasten sind nicht mehr als ein Gag und machen mitunter (Noten-)lesefaul.