Eigene Komposition

F

Fred S.

Dabei seit
18. Jan. 2015
Beiträge
2
Reaktionen
1
Hallo Zusammen,

ich habe bemerkt, dass hier einige Hobby- bzw. Youtubepianisten Ihre Werke präsentieren, um auf diese Weise einmal ein erstes Feedback von anderen Künstlern und manchmal Profis zu bekommen. Diesen möchte ich mich gerne anschließen und ein Lied vorstellen, dass ich selbst geschrieben habe. Über Rückmeldung und Kritik würde ich mich freuen.

LG Fred

 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.504
Reaktionen
21.852
Auch wenn das Thema nicht unbedingt neu ist: Der Anfang gefällt mir gut, auch die gewählte Taktart. Später kann ich dem Rhythmus nicht mehr folgen, es verliert sich irgend wie in ein Durcheinander.

(bin kein Künstler oder Profi)
 
H

hennessy

Guest
erinnert mich immer wieder an "que sera sera" . Ich schließe mich ebenfalls der Meinung Peter´s an, weil ich irgendwann Schwierigkeiten habe, dem Takt zu folgen.
Bin auch weder Künstler noch Profi.
 
Chaotica

Chaotica

Dabei seit
12. Jan. 2007
Beiträge
571
Reaktionen
43
Stimmt, der Rhythmus ist hier das Hauptproblem. Vor allem die Wechsel zwischen den Taktarten gelingen dir, Fred, nicht so recht. Als Hörer hat man stellenweise das Gefühl, dass du selbst nicht weißt, ob du nun einen geraden oder einen Dreiertakt spielst.
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.911
Reaktionen
7.073
Klingt ganz gefällig und ich finde es gar nicht so übel. Was oben über den Takt gesagt wurde, ist allerdings auch meine Meinung.

Im Video ist von self "written" die Rede. Ich glaube natürlich gerne, dass es self created und auch self played ist, aber nicht, dass es tatsächlich auch in geschriebener Form vorliegt. Und das ist das Problemchen.

Würdest Du es aufschreiben, wärest Du gezwungen, Dir Gedanken über das Arrangement, über die Form, über den Ablauf zu machen. Das könnte dem Stück sehr helfen. Es würde in seinen Teilen klarer, deutlicher und übersichtlicher werden.

CW
 
F

Fred S.

Dabei seit
18. Jan. 2015
Beiträge
2
Reaktionen
1
Hallo zusammen. Danke für das schnelle Feedback und die konstrunktive Kritik ist für mich wertvoll. Beim Thema Rythmuswechsel seid Ihr euch ja soweit einig, weswegen ich da vielleicht den ersten Ansatz mache. Merci :)
 
 

Top Bottom