Die 100 wichtigsten Etüden ???

  • Ersteller des Themas Kleiner Ludo
  • Erstellungsdatum
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.746
Reaktionen
6.868
Da es das Buch für knapp fünfzehn Euro gibt, würde ich es bei Interesse einfach kaufen. Das macht pro Etude 0,15 Euro - ein Schnäppchen.

CW
 
B

Bachopin

Dabei seit
5. Nov. 2008
Beiträge
2.475
Reaktionen
265
Hi,

Kann man dies für fortgeschrittene Anfänger empfehlen (ab 3. Jahr) empfehlen? Ist die Zusammenstellung gut?

ich habe diese Sammlung (neben vielen anderen ;-) ).

Es hat ein schönes Format als Ringbuch und CDs mit Einspielungen aller Etüden sind dabei.
Das ist sehr schön, da man dann gleich alles anhören kann, um einen Eindruck zu gewinnen und da es Einspielungen von Etüden oft nicht gibt.

Schön ist auch, daß aus einer Vielzahl verschiedenster Etüdenkomponisten ausgewählt wurde. Viele bekannte sind dabei: Gurlitt, Burgmüller, Czerny, Heller, Cramer, ... . Aber auch für Etüden unbekanntere Komponisten sind dabei: der alte Bach und CPE Bach, Schumann, Smetana, ... . Bei diesen Komponisten sind es dann oft "normale" Stücke unter einem technischen Aspekt.

Gut finde ich auch, daß die Etüden nach technischen Themen eingeteilt sind. Das fehlt bei Etüden oft, so daß man ohne Lehrer erstmal gar nicht weiß für was eine Etüde gut ist. Dadurch kann man sich auch Etüden zu einem bestimmten technischen Thema heraussuchen.

Also man sieht, ich finde diese Sammlung sehr empfehlenswert (wenn man überhaupt Etüden spielen will!!). Für einen fortgeschrittene Anfänger ab dem 3. Jahr sollte das mMn vom Schwierigkeitsgrad ganz gut passen. Es sind auch Etüden dabei, die auch einen fortgeschrittenen Spieler fordern. Es ist mMn eine Sammlung, die für alle "normalen" Amateurspieler passen sollte.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kleiner Ludo

Dabei seit
17. Mai 2016
Beiträge
1.020
Reaktionen
656
@Bachopin

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Das hilft mir. Ich werde sie mir wahrscheinlich auch zulegen. Vorher will ich aber noch den BM op.100 "abarbeiten" und Bachs (zweistimmige) Inventionen intonieren. Ich denke mal Frühjahr 2017 setz ich mich mal an die "100 Etüden" von denen ich die BMs ja schon gemacht haben werde.
 
 

Top Bottom