Der sus-4 Akkord


Lo333
Lo333
Dabei seit
1. März 2008
Beiträge
69
Reaktionen
0
Ich sehe oft den sus-4 Akkord, wo die Terz durch die 4.Stufe ersetzt wird. Daraus ensteht ein Vorhaltsakkord. (sus=Suspension, Vorhalt)
Die Quarte erzeugt in diesem Akkord ein Spannung, die zur Auflösung in die Terz des Dur-Dreiklangs strebt.
Aber gibt es auch den sus-2 Akkord, in dem die Terz durch die 2.Stufe ersetzt wird, oder heißt das dann anders?
Wie heißt das sonst?
Gibt es mit "sus" nur "sus-4"?:confused:
 
mad83
mad83
Dabei seit
28. Dez. 2006
Beiträge
71
Reaktionen
3
Hallo!

Sobald die Terz ersetzt wird, verwendet man das Kürzel "sus", im Falle der vierten Stufe "sus4", im Falle der zweiten "sus2". Wird die Terz nicht ersetzt sondern bleibt bestehen, so spricht man im ersten Fall von "add11" (dritte und vierte Stufe enthalten) und im zweiten von "add9" (dritte und zweite enthalten). Ein "sus" ohne Zahl dahinter steht - so weit ich weiß - für den Fall "sus4" und enthält gleichzeitig auch noch die kleine Septim.
Bsp. Dsus = D7sus4

Leider wäre diese Schreibweise höchst ungenau und mehrdeutig und deshalb leg ich dafür auch nicht die Hand ins Feuer.
 
Chopin-Liebhaber
Chopin-Liebhaber
Dabei seit
6. Okt. 2007
Beiträge
144
Reaktionen
0
Ich hab auch schon oft sus - 2 Akkorde gesehen, also geben tut´s die schon.
aber man brauch sich da ja nicht so sehr den Kopf machen, denn wenn du sie umstellst, kommst du auch bei sus - 4 raus. Bsp. Csus4 = Fsus2 oder Csus2 = Gsus4 <--- Wie du siehst, verhalten die sich so im "Quintenzirkel".
 
mad83
mad83
Dabei seit
28. Dez. 2006
Beiträge
71
Reaktionen
3
Ich hab auch schon oft sus - 2 Akkorde gesehen, also geben tut´s die schon.
aber man brauch sich da ja nicht so sehr den Kopf machen, denn wenn du sie umstellst, kommst du auch bei sus - 4 raus. Bsp. Csus4 = Fsus2 oder Csus2 = Gsus4 <--- Wie du siehst, verhalten die sich so im "Quintenzirkel".
Für mich klingt gerade diese Sichtweise sehr verkopft, da sie auf rein mathematischen Prinzipien fußt. Es wird weder die Funktion des Akkords (in dem Fall v.a. durch den Basston bestimmt), noch die mögliche Auflösung eines Vorhalts betrachtet, da in den Beispielen die harmoniefremden Töne jeweils andere sind. Ein Fsus2 ist ein völlig anderer Klang als ein Csus4, da es eben auf den harmonischen Zusammenhang ankommt und der Akkord nicht für sich allein betrachtet werden kann.
 
B
Barpianodilettant
Dabei seit
18. Aug. 2007
Beiträge
364
Reaktionen
8
Natürlich gibts auch sus - 2 - Akkorde.

Man höre nur mal die Strophe von "Message In A Bottle" (The Police),
als gebrochene Akkorde.

Zumindest im Jazz-Theorie-Buch (Levine) kann ein sus-Akkord auch
die Terz beinhalten ! Mag sein, dass die Meisten das dann als add11 bezeichnen.
 
 

Top Bottom