Darf man Saiten "putzen"

K

Krischu

Dabei seit
3. März 2007
Beiträge
52
Reaktionen
1
Im Zuge eines Stimmungseigenversuchs - wie soll man so etwas sonst nennen ? :) - taucht für mich die Frage auf: Soll ich die Saiten, die ganz leichten Flugrost und auch an manchen Stellen etwas Knas aufweisen, einmal mit Polierleinen reinigen oder läßt man da besser die Finger davon?
 
Z

Zeisig

Guest
Natürlich kannst du Saiten auch putzen (ich habe sogar schon jemanden Stahlwolle dafür empfehlen hören, wovon ich denn aber doch lieber Abstand nehmen würde). Das Problem ist allerdings, daß man gar nicht vollständig an alle Saiten und jede Stelle einer Saite herankommt, und Klangverbesserung kann man auch kaum erwarten, so daß es wahrscheinlich verlorene Liebesmüh ist.
 
S

Sunny

Dabei seit
12. Jan. 2007
Beiträge
319
Reaktionen
0
Feine Stahlwolle geht bestens, macht aber einen riesen Dreck. Also am besten etwas Zeitungspapier unter die Saiten legen.
 
C

Christoph

Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
1.148
Reaktionen
0
klingen die Saiten überhaupt noch richtig, wenn man was von ihrer Masse abträgt?
 
S

Sunny

Dabei seit
12. Jan. 2007
Beiträge
319
Reaktionen
0
Nein, sicher würden sie das nicht mehr tun! Wenn sie nicht sogar reissen würden!

Aber wir reden hier davon, die Saiten sauber zu machen, und da geht auch mit feiner Stahlwolle nicht wirklich was vom Material weg.
 
 

Top Bottom