Chopin - Nocturne c-Moll, Op. 48 Nr. 1

Pitt

Pitt

Dabei seit
20. Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
Hallo,

Mal wieder eine Video-Einspielung von mir: http://www.youtube.com/watch?v=Ff6VYGjAZ-Y

Was meint ihr?

Meine Lehrerin möchte, dass ich das Stück im November vorspiele. Ich denke, vor allem der agitato-Teil ist sicher noch verbesserungswürdig. Einige Stellen scheinen mir beim Anhören noch zu gehetzt.


Gruss,
Pitt
 
Nora

Nora

Dabei seit
15. Feb. 2009
Beiträge
3.491
Reaktionen
2.280
Wow Pit,

das ist ja eine wunderschöne Nocturne!

Ich steh' ja beim Klavierspielen noch unter Welpenschutz, deshalb kann ich Dir keine Tipps geben. Aber ich finde, dass Du sie sehr gefühlvoll spielst und dass die Ruhe des Stücks gerade in den langsamen Passagen sehr gut rüberkommt.

Vielen Dank für das Video!

lg
Nora
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
8.866
Reaktionen
7.967
Es sind noch diverse rhythmische Ungenauigkeiten drin. Schon im A-Teil.

Hast Du z.B. schon mal für Dich ganz exakt geklärt, wie schnell/langsam Sechzehntel in dem Tempo sind?

Natürlich spielt man Chopin mit Rubato; aber Rubato muß immer heißen, daß man das eigentliche Tempo und den eigentlichen Rhythmus ganz genau fühlt und davon bewußt abweicht - Rubato heißt nicht "irgendwie so ungefähr" spielen.

LG,
Hasenbein
 
 

Top Bottom