Calisia Klavier


S
sMartin
Dabei seit
28. März 2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo.
Bin neu hier im Forum und hab' gleich mal eine Frage.
Mein Händler direkt an der nächsten Hauptstraße bietet im Moment ein Klavier von Calisia an. Hellbraun ud geschätzt irgendwo zwischen 100 und 110cm müssten es sein. Habe ein bisschen im Internet recherchiert und ( hatte ich irgendwie schon fast vermutet) bind arauf gestoßen, dass diese Klaviere in Polen hergestellt werden. Kosten tut es überigens 1500 Euro. Als wir nach dem Transport gefragt haben, sagte er nach kurzem Überlegen, er würde ihn schenken. Also kostet alles auch insgesamt 1500 Euro (wohnen ind er zweiten Etage). Das Klavier ist aus den 80er Jahren warscheinlich von 1986.
Nun möchte ich fragen, ob ein polnisches Klavier direkt Billigklavier beteutet. Wir haben nicht allzu viel Geld jedoch reicht mir mein Keyboard schon lange nichtmehr. Gesehen hatte ich das Klavier schon am Donnerstag, wo es erst neu im Laden war und ungestimmt. Heute wurde es frisch gestimmt und ich durfte gleich probiespielen, was mir eigentlich sehr gefallen hat vom Klang - also das Klavier.
Nun möchte ich wissen, ob schon jemand Erfahrungen mit Calisia hat, da ich schon ein merkwürdiges Gefühl habe und auch nicht weiß, wie sich das Klavier auf lange Zeit wohl hält.
Freue mich schon auf Eure Antworten.

Martin!(:
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
189
Die Calisia sind etwas besser als die sehr ähnlichen Legnica. Ich hatte aber mit beiden teilweise immense Probleme, das sind reine Anfängerklaviere.
Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass heute vermutlich ein neues 2000,- Euro China-Klavier die bessere Wahl wäre.
1500,- Euro sind nicht viel Geld für ein junges Instrument inkl. Lieferung aber ich würde sagen, dass Du auch ür dieses Geld bessere Instrumente bekommen könntest.
 
 

Top Bottom