Brauche bitte Hilfe beim Notenlesen - Sonata Pathetique/Beethoven

  • Ersteller des Themas ilseklavier
  • Erstellungsdatum
ilseklavier

ilseklavier

Dabei seit
25. Jan. 2014
Beiträge
84
Reaktionen
35
Hallo!
Ich bin Hobbpianistin und bräuchte bitte eure Hilfe beim Notenlesen.
Hier ist ein Teil der Sonata Nr. 8 "Pathetique", 2.Satz Op.13 von L.v.Beethoven.
Da hier so viele b und Vorzeichen, Kreuz und Auflösungszeichnen sind (besonders in der linken Hand), bin ich mir total unsicher, wie ich (besonders links) am Klavier richtig greifen soll.
Könnt ihr mir bitte beim Notenlesen helfen und mitteilen, welche Tasten ich hier greifen muss?
Das wäre echt super und eine große Hilfe.
Vielen herzlichen Dank!

Liebe Grüße,
Ilse

image.jpeg
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.107
Reaktionen
18.248
linke Hand in deinem Notenbeispiel:
1. Takt ein H-Dur7-Akkord a-h-dis-fis und ein E-Dur Akkord gis-h-e-gis
2. Takt ein Fis-Dur7-Akkord cis-e-fis-ais und E-Dur
3.&4.Takt E-Dur

hier hatte Beethoven nach E-Dur moduliert, aber die Generalvorzeichen von As-Dur sind nach wie vor vorhanden: deswegen müssen so viele Auflösungszeichen und Kreuze verwendet werden. Ansonsten sind das aber ganz normale Harmonien :-)
 
ilseklavier

ilseklavier

Dabei seit
25. Jan. 2014
Beiträge
84
Reaktionen
35
Hallo Rolf!
Wow, danke dir, das ging aber schnell mit deiner Antwort! Das freut mich sehr!
Ich sitze schon am Klavier und übe die "Pathetique" eifrig weiter.
Danke für deine Hilfe und für deine Erklärungen!
Ich war nämlich ein wenig verwirrt, weil am Beginn der Notenzeile die vier "b" notiert sind und dann stand auf einmal vor einem "des" oder vor einem "es" ein Kreuz und ich wusste nicht, wie ich das lesen soll...
Aber dank deiner Hilfe klingt spiele ich es nun richtig und es klingt voll schön!
Gut, dass es das Forum gibt! :-)
Liebe Grüße und nochmals Danke!
Ilse
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
5. Jan. 2009
Beiträge
4.008
Reaktionen
2.331
Bin verblüfft, was ist das für eine Ausgabe? In meiner Schott-Ausgabe sind die letzten beiden Takte anders notiert, keine Dreiklänge im Bass, keine Oktaven rH.
 
ilseklavier

ilseklavier

Dabei seit
25. Jan. 2014
Beiträge
84
Reaktionen
35
Hallo!
Ja, du hast recht, es ist nicht die Original-Version von Beethoven.
Ich spiele den ersten Teil der Pathetique, so wie von Beethoven komponiert.
Allerdings gefällt mir dieser Teil (wie oben eingefügt) besser und ich finde ihn für mich leichter spielbar, deshalb habe ich ihn ausgewählt. (ich weiß, es ist nicht ganz korrekt, verschiedene Versionen zu kombinieren, aber ich spiele "ja nur für mich selbst" am Klavier).
Diese Version, die du hier siehst, ist aus meinem Notenbuch "The Best of Richard Clayderman", hier ist die "Pathetique" ebenfalls abgedruckt. Sie ist sehr ähnlich, wie die Originalkomposition.
Liebe Grüße, Ilse
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.746
Reaktionen
6.865
Hübscher Avatar.

CW
 
ilseklavier

ilseklavier

Dabei seit
25. Jan. 2014
Beiträge
84
Reaktionen
35
Das freut mich, dass dir mein Avatar gefällt! :-)
Liebe Grüße,
Ilse
 
 

Top Bottom