Bitte um Vorschlag für Weihnachts-Klavierstück

  • Ersteller des Themas Pianist685
  • Erstellungsdatum
P

Pianist685

Guest
Nachdem ich über die Suche hier in Clavio nichts Passendes gefunden habe, mache ich mal kurz diesen Faden zu einem jährlich wiederkehrenden Thema auf. Könnt ihr mir ein oder zwei wirkungsvolle, nicht allzu kitschige Weihnachtstücke fürs Klavier empfehlen? Die üblichen Weihnachtslieder (deutsch, englisch, französisch) kenne ich schon und "schöne" kitschige Versionen mache ich mir davon selbst. Das, was ich suche, geht in die Richtung von Tschaikowskis "Weihnachten (Dezember)" aus seinen "Jahreszeiten" und von Ernst Simon "Die Domglocken in der Christnacht". Beides spiele ich schon. Was gibt es noch so in der Richtung?
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.931
Reaktionen
18.034
Mili Balakirev Islamey
(die vielen Nikoläuse, Christbäume, Weihnachtsdeko im Dezember sind eine derartige Zumutung für unsere muselmanischen Mitbürger, dass man da wenigstens musikalisch gegensteuern sollte) ;-)
 
Bassplayer

Bassplayer

Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.898
Reaktionen
829
Mili Balakirev Islamey
(die vielen Nikoläuse, Christbäume, Weihnachtsdeko im Dezember sind eine derartige Zumutung für unsere muselmanischen Mitbürger, dass man da wenigstens musikalisch gegensteuern sollte) ;-)
Verschweige aber nicht, dass es für Fortgeschrittene ist, auch wenn es für mich so aussah, als hätte Yuja Wang damit nicht allzu viel Mühe gehabt. ;-)
 
P

Pianist685

Guest
Fantastisch. Ganz herzlichen Dank, das ist genaus das, was ich suche. Toll auch die ausführlichen Erläuterungen von Troubadix. Warum habe ich das über die Suche eigentlich nicht gefunden?:denken:Von mir aus kann der Faden geschlossen werden. Ich bin wunschlos glücklich.
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.931
Reaktionen
18.034
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
9.893
Reaktionen
6.529
Wagners Feuerzauber (Walküre) paßt immer zu Weihnachten, besonders stimmungsvoll wenn am Baum die Wachskerzen brennen :rauchen:

LG
Henry
 

mick

mick

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
11.419
Reaktionen
19.404
Man wird den Horizont des TE ja wohl ein wenig erweitern dürfen ...

Einen spießigen Vorschlag habe ich mit Gade immerhin auch gemacht. :-D
 
P

Pianist685

Guest
Das werden ja immer mehr tolle Stücke. Horizonterweiterungen sind immer gut - zu den "Vingt Regards sur l'enfant Jésus" gibt es ja schon einen anderen Faden. Einen Flügel habe ich leider nicht, "nur" ein Sauter-Klavier. Leider werde ich es bis Heiligabend nicht schaffen, alle diese Stücke auszuprobieren oder einzustudieren. Ich fange erst mal mit dem Weihnachtsbaum von Liszt an, die ersten 4 daraus kann ich quasi vom Blatt spielen. Ein schnelles Erfolgserlebnis. Dann kommt der Ljapunow dran. Und dann ist Heiligabend. Grüße aus Hamburg.
 
 

Top Bottom