André Rieu

Kennt ihr den Geigenvirtuosen André Rieu?


  • Umfrageteilnehmer
    51
H

Hacon

Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Ich hab gelesen, dieser Geigenvirtuose soll ein Weltstar sein, dabei kenn ich ihn aber nicht. Kennt ihr ihn?
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.452
Reaktionen
6.014
Kennen kann man nicht sagen, mal im TV gesehen, meine Schwiegereltern sind da Fans von.
Aber das der ein Geigenvirtuose sein soll, finde ich stark übertrieben! :rolleyes: Ist doch kurz vor der Schmerzgrenze- ...

Klavirus
 
H

Hacon

Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Na ja ich hab halt wo gelesen das des der absolute Weltstar wäre,einer der besten Geigenvirtuosen der Welt.
Ich wollt mal fragen weil ich bis vor nem halben Jahr Lang Lang auch noch nicht kannte;)
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.452
Reaktionen
6.014
Wobei zwischen Lang Lang und Rieu Welten liegen!
Der Unterschied ist so wie zwischen einem Chopin-Klavierkonzert und dem Grand Prix der Volksmusik oder so ähnlich...

Klavirus
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.452
Reaktionen
6.014
Dazu muss ich noch nachtragen, dass ich jetzt gar nicht weiß, wofür ich stimmen soll...
Den Rieu kenn ich zwar, den Geigenvirtuosen aber nicht...

Doch da ich Umfragen sehr gern hab ;) , stimme ich mal mit ab. Random play...


Klavirus
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
101
Ein Pop-Star, der klassische Musik spielt. Immer noch besser als umgekehrt :p
 
Toccata

Toccata

Dabei seit
18. Dez. 2006
Beiträge
380
Reaktionen
0
André Rieu - der Geiger, wo man immer ganz schnell den Kanal wechselt, wenn er einem im Fernsehen plötzlich mit seinem schmalzigen Grinser entgegenschmachtet. ;)

Ich mag die Art von Musik, die er produziert - nämlich klassische Musik in populärer Form wiederzugeben - absolut überhaupt nicht. Aber das ist ja Geschmackssache.
Was man ihm absolut zu Gute halten muss, ist sein ausgezeichnetes Talent sich hervorragend zu vermarkten und er spricht mit seinen technischen Effekten auf der Bühne ganz bestimmt ein sehr breites Publikum an.
Was man ja auch an seinem Erfolg und seinen stets ausverkauften Konzerten sehen kann.
Ich halte ihn für sehr clever - mit relativ wenig technischem Aufwand am Instrument so viel Geld zu verdienen - das muss ihm erst mal jemand nachmachen. Er erinnert mich ein wenig an den damaligen Klavierspieler (Pianist wär jetzt doch zu hochgegriffen... ;) ) Richard Clayderman, der es ja auch meisterhaft verstand, mit ein paar Dreiklangszerlegungen rauf und runter und kitschigen Melodien à la Ballade pour Adeline, sich eine goldene Nase zu verdienen.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.929
Reaktionen
20.997
Ich finde, er ist vor Allem ein sehr guter Orchesterleiter und Arrangeur (schreibt man das so?). Sein Orchester (und das ist es, was wirklich die Musik macht) ist in meinen Augen hervorragend.
 

A

Amfortas

Guest
Also persönlich kenn ich ihn nicht.
Aber ich kenne ihn. Ich finde er ist ein sehr guter Geiger (und mehr), wobei mir nicht so gefällt, dass so unheimlich viel Show drumherum ist.
Aberw enn es der einzige Weg ist, Klassische Musik beliebter zu machen, dann soll er es natürlich so machen.



oli
 
H

Hacon

Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Also ich hab gelesen, dass für die ganze Organisation des Orchesters und der Show seine Frau verantwortlich sein soll.
 
Kathi

Kathi

Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
192
Reaktionen
0
Toccata ich bin voll und ganz deiner Meinung.

Alle glauben immer er kann ja so toll spielen, aber wenn man selbst Violine spielt, sieht man erst dass man das herumgefiedel von dem durchaus selber könnte. Außerdem hass ich es wenn die Musiker sich so zum Affen machen. Ich mein Hallo??? Ich brauch das nicht dass die mitschunckeln und ihre Instrumente auf dem Kinn balanciere( erst kürzlich bei ihm gesehen).
Ich hör jetzt lieber mal auf mich aufzuregen (das würd noch seitenweise so weiter gehen) sonst krieg ich noch an Herzinfarkt.

Lg. Kathi
 
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
699
Aberw enn es der einzige Weg ist, Klassische Musik beliebter zu machen, dann soll er es natürlich so machen.

Es ist nicht der einzige Weg, klassische Musik beliebter zu machen.

Es macht klassische Musik nicht beliebter, weil das nicht wahnsinnig viel mit den andern 99,8% der klassischen Musik zu tun hat.

Ich habe gestern kurz reingeguckt (im Schweizer TV kam "André Rieu in Wien").

Ich bin mir sicher, dass so ziemlich keiner aus diesem Publikum in eine Opernaufführung oder in ein normales klassisches Abonnementskonzert oder sonst was aus dem klassichen Betrieb besucht.
Diese Leute lesen auch nicht die Kritiken, Vorbesprechungen und CD-Rezensionen in der FAZ usw.

Das ist ein ganz andere Klientel. Das sind mehrheitlich Leute, die sich klassisch geben und der leichten Muse fröhnen, d.h. für sie ist das das Höchste an Klassik. Sie glauben, es sei Klassik, sie freuen sich durchaus an den tollen Rhythmen (Schunkel-, Mitwipp- und Klatschpotenzial garantiert) und mögen es, dass es durchaus eingängige Melodien sind, die sie a) schon kenne und b) jederzeit wiedererkennen, wenns im Stück auftaucht.

"Man" kleidet Mutti in ein schönes Kleid ein (rasch umgeändert, weil es vor 20 Jahren noch grösser war), zieht die einzige Fliege an, die auch bei der Betriebfeier jedes Jahr ausgepackt wird und kauft Tickets in der 1. Reihe, weil das die besten Plätze sind (natürlich stimmt das ja nicht, wie wir Kenner wissen, aber der gemeine "Freund der leichten Unterhaltung" denkt, je näher desto besser. Und man kann später allen eine Kopie von der TV-Übertragung zeigen, weil man ja dabei war.

Daran ist nichst auszusetzen, aber es hat nicht viel mit klassischer Musik zu tun.

Dieselben Leuten gehen auch David Helfgott oder Vanessa Mae hören, oder sie meinen, Celtic Woman sei klassischer Gesang. Dieselben glauben auch, Declan könne singen (das kann eigentlich jeder Wiener Sängerknabe etc, bis der Stimmbruch kommt).

Zu Rieu: ich halte auch seine Vermarketer-, Arrangeur- und Orcherstermanagerfähigkeiten als die absolut herausragenden; das ist seine grosse Stärke. Geige spielen können muss man dann nicht besonders. Das kann jeder 2. Geiger eines Konservatoriumsorchesters.

Und seine Visage find ich auch voll zum abgewöhnen. Allein das schon lässt mich die Leute, die sich das antun und noch dafür Eintritt zahlen, in einem sehr distanzierten Licht anschauen... :cool:
Ältere Muttis scheinen durchaus daran Gefallen zu finden, und ihre Zahlgatten müssen da tapfer mit. hehe

Aber eben, Geschmackssache. (Entweder man hat oder man hat nicht!) :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
699
Toccata ich bin voll und ganz deiner Meinung.

Alle glauben immer er kann ja so toll spielen, aber wenn man selbst Violine spielt, sieht man erst dass man das herumgefiedel von dem durchaus selber könnte. Außerdem hass ich es wenn die Musiker sich so zum Affen machen. Ich mein Hallo??? Ich brauch das nicht dass die mitschunckeln und ihre Instrumente auf dem Kinn balanciere( erst kürzlich bei ihm gesehen).
Ich hör jetzt lieber mal auf mich aufzuregen (das würd noch seitenweise so weiter gehen) sonst krieg ich noch an Herzinfarkt.

Lg. Kathi

Eben (siehe oben). Einfach zum abgewöhnen. Und sich aufregen, dass man selber nicht die Idee/den Mut/den Masochismus aufbringen kann, die Leute mit diesem Gesülze über den Tisch zu ziehen.

Eigentlich würde ich noch gerne so Geld verdienen. Weniger üben und mehr verdienen als jetzt: Was gibt es Schöneres? :D
 
C

Christoph

Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
1.148
Reaktionen
0
Ja - würd ihn auch zu Clayderman packen, d.h. = *Gänsehaut*
 
W

Wu Wei

Dabei seit
5. Mai 2006
Beiträge
2.429
Reaktionen
1
Rieu steht für mich auf einer Stufe mit den Wildecker Herzbuben, mit dem Unterschied, dass diese nicht vorgeben, mehr zu sein, als sie sind.

PS: Ah ja, Claydermann, auch noch so 'ne Kotzpille in Mogelpackung. :D
 
Madita76

Madita76

Dabei seit
3. März 2007
Beiträge
457
Reaktionen
1
 

Top Bottom