An die Experten hier: Was für ein Blüthner Klavier ist das???

  • Ersteller des Themas BlüthnerBW
  • Erstellungsdatum
B

BlüthnerBW

Dabei seit
19. Okt. 2019
Beiträge
17
Reaktionen
27
Liebe Klavierfeunde,

Ich bin bei ebay Kleinanzeigen auf ein Blüthner Klavier aus den 20er Jahren gestoßen, wo mich doch die Form der Holzteile sehr verwundert hat.
Mir ist nicht bekannt, dass Blüthner klaviere in diesem Design hergestellt hat, oder weiß da jemand mehr darüber?
Oder wäre es möglich, dass dem Klavier einmal eine modernere Form verpasst wurde?
Fotos seht ihr hier, bin gespannt auf eure Meinungen!

Screenshot_20200125_124749_com.ebay.kleinanzeigen.jpg Screenshot_20200125_124746_com.ebay.kleinanzeigen.jpg Screenshot_20200125_124753_com.ebay.kleinanzeigen.jpg Screenshot_20200125_124729_com.ebay.kleinanzeigen.jpg Screenshot_20200125_124725_com.ebay.kleinanzeigen.jpg Screenshot_20200125_124732_com.ebay.kleinanzeigen.jpg
 
B

BlüthnerBW

Dabei seit
19. Okt. 2019
Beiträge
17
Reaktionen
27
Anhand des Tastendeckels war das auch mein erster Eindruck.
Was hat sowas für klangliche Konsequenzen, nehmen wir an dass der Resonanzboden der gleiche geblieben ist?

Mir gefällt das design eigentlich, es benötigt naturlich eine umfassende neulackierung auf besserem niveau
 
J

jensen1

Dabei seit
28. Apr. 2009
Beiträge
613
Reaktionen
472
Auf den Klang hat das keinen Einfluss. Die Modernisierung ist allerdings sehr stark wertmindernd.
 
Einflügler

Einflügler

Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
472
Reaktionen
279
Ein Blüthner Unterdämpfer von 1925, original Wurzelholz wie man an der Tastenklappe innen Sieht. Die Hämmer wurden wohl mal getauscht und etwas unpräzise eingeleimt. Die geraden Backen auf den Seiten der Klaviatur sehen für mich nicht original aus und sind besonders hässlich, vielleicht kann man das ja wieder behen, ansonsten würde ich den schwarzen Lack wegnehmen, ist sicher schöne Wurzelholz drunter.
 
 

Top Bottom