Aller Anfang ist schwer

B

bmaus

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Puuh, der Anfang ist ganz schön schwer. Noten lernen ist schon schwer, dann aber noch dazu zu spielen - hoffentlich lerne ich das überhaupt noch.

In der gestrigen Stunde hat sich mein Lehrer darauf beschränkt, mir nur theoretisch alles zu erklären. Nächste Woche will er Noten besorgt haben. Bin mal gespannt.

Ich habe jetzt auf eigene Faust Noten besorgt und kann immerhin schon Bruder Jakob, aber nur mit einer Hand, spielen.

Wir warten mal die nächsten Wochen ab.
 
Jeune homme

Jeune homme

Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
86
Reaktionen
1
Hallo bmaus, erste Erfolge, auch das einhändige Spielen von Bruder Jakob, sind Vorraussetzung dafür, weiter zu machen. So lange Du Spaß an Musik und am Musizieren hast, wirst Du auch dran bleiben. Wünsche Dir auf alle Fälle viel Erfolg.

Mein erstes erfolgreiches Stück war Hänchen Klein...grins.
 
Kulimanauke

Kulimanauke

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.449
Reaktionen
1
Jawohl, aller Anfang ist schwer. Aber das wars dann auch.
Der Rest ist einfach nur Arbeit. :D

Sing doch mal den Bruder Jacob mit und stell dir vor (oder vielleicht ist es ja sogar in der Nähe), du singst es einem kleinen Kind vor. Was denkst du, wie es sich freuen würde. :p

Nächste Woche will er Noten besorgt haben.
Verstehe ich nicht. Wieso will der Lehrer Noten besorgen?

Hast du schon mal bei Clavio unter Kurse auf "Noten lernen" geschaut?

Viel Spaß, bmaus!
 
B

bmaus

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Noten geladen

Mittlerweile habe ich mir Noten heruntergeladen und auch schon fleißig geübt.

Hänschen Klein und Winter ade, bei Amazing Grace scheiden sich meine Geister. Aber ich bleibe auf jeden Fall dran. Notfalls suche ich mir einen anderen Lehrer.
 
 

Top Bottom