Alfred Brendel feiert 80. Geburtstag

Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.496
Neuer Zuendschtoff von anders wo Udo JUERGENS

Wir koennten doch mal ueber den graesslichen Schnulz sprechen, wo halb Deutschland hinterherspringt,er hat doch auch sein Puplikum und verdient viel Geld Udo Juergens, Schimmel sei Dank. ENTSCHULDIGUNG DER AUSRUTSCHER
Viel Spass :D:D
Destenay
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.469
Reaktionen
18.640
Wir koennten doch mal ueber den graesslichen Schnulz sprechen, wo halb Deutschland hinterherspringt,er hat doch auch sein Puplikum und verdient viel Geld Udo Juergens, Schimmel sei Dank. ENTSCHULDIGUNG DER AUSRUTSCHER

...der Udo aber trompetet nicht, dass er der neue Gott des Klavierspiels sei - - ein kleiner, aber feiner Unterschied zur Hanswurstiade :D:D:D:D
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.496
das ist völlig richtig - aber es besteht ein großer Unterschied darin, ob nebensächliche Fehler bei technisch gekonntem Klavierspiel passieren (auch Richter, Gilels, Pogorelich trafen bzw. treffen nicht immer die richtigen Tasten) oder ob man einer grotesken Hanswurstiade beiwohnt.

...Destenay, Du weichst der Frage aus, deshalb nochmals: würde sich Dein Klavierspiel verbessern, wenn Du die Vorgehensweise auf dem Tafelklavier übernehmen würdest?

Ja Rolf nun hast Du mich weichgeklopft ich werde Aussagen. Allso ganz ehrlich Du hast mich etwas irritiert (ich hatte wahrscheinlich auch sprachtechnische Probleme um deine Frage zu verstehen)
Ich habe ja geschrieben: Dalheimer hat schon Mut da springen ja die Ur Ur Ur
Grossmuetter mit den Krueckstoecken aus dem Grab, das toent alls ob zwei Skelette auf dem Blechdach liebe machen, ne ne ne Rolf die ist nicht mein Ding. Bezogs Du diese Aussage auf die die Liebe oder Dalheimer , ich meinte
Dalheimer. Als Du nochmals das Tafelklavier ansprachst, bin ich etwas irritiert gewessen , machte mir Gedanken ! Warum insistiert er jetzt wieder ? Es machte fuer mich den Eindruck als ob Du etwas Positives ueber das Tafelklavier hoeren wolltest, das ist meine Interpretation so wie ich glaubte dies verstanden zu haben. Bums dann flogs vom Himmel , der Geistesblitz.
Ich machte mir Gedanken ueber Dich und wurde unsicher weil ich damit spekulierte Du koenntest vielleicht Martin Dalheimer sein und versuchst mich jetzt aus dem Eisschrank zu ziehen. :D Allso nochmals ueber das Klavierspiel des oben genannten Meisters kann ich keine Auskunft geben , da ich auf dem Mars noch keinen Unterricht hatte , angeblich sollen die Bewohner dort auch etwas skurril sein, dies ist sehr schwierig fuer uns zu erkennen wahrscheinlich haben wir hier es hiermit einem homosapiens specialis Pianisticus zu tun. Sie erscheinen haeufig in Begleitung eigenartigen Klaengen welche sie durch ihren speziellen Knochenaufbau ihrer Haende hervorzaubern koennen. Diese Spezialitaet fehlt uns , kommt mal so ein homosapiens specialis Pianisticus auf unseren Planet wird er vom Mars beeinflusste Menschen gefeiert. Ich glaube
nun , dass ich Stellungsnahme gegeben habe. Dalheimer hat natuerlich einiges beigetragen um die alten Instrumenten wieder bekannt zu mache , dies darf hervorgehoben werden ob die Spielart von ihm uns Erdenbewohner erfreut, dies muessen die Mars Menschen erst noch erforschen. Ich glaube das Thema duerfen wir ad acta legen, da man nie weiss ob der Mars negativ reagiert wenn einer seiner Einwohner beleidigt wird koennte dies mit Repressalien belohnt werden, sollte er mitbekommen, dass seine Einwohner von Erdenbuergern nicht voll genommen wird . Allso ich glaube mit meiner Intuition lag ich schief, das Thema Dalheimer lassen wir fallen . In dubio pro reo :confused:

Cordialement:)
Destenay

nun den
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.469
Reaktionen
18.640
(...) weil ich damit spekulierte Du koenntest vielleicht Martin Dalheimer sein und versuchst mich jetzt aus dem Eisschrank zu ziehen. :D

mach Dir keine Sorgen: ich bin frei von ansteckenden und außerirdischen Krankheiten :D
...aber warum so vorsichtig? Ich sprech´s doch ganz deutlich aus: was wir da zu sehen und zu hören bekamen ist eine völlig indiskutable Hanswurstiade. :D:D
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.496
K
Ja - in der Tat: überaus verwirrend!
Und wenn sich dann auch noch Tippfehler
einstellen: In dubio pro nero muß es heißen.

Ahve

In dubio pro reo , im Zweifel fuer den Angeklagten ist korrekt. Die zwei r waren ein Tippfehler.
Wir sind uns doch alle einig ueber das phaenomenale Koennen von Dalheimer :D
Vielleicht ist Euch der Begriff " krankhaft Narzisstisch " bekannt, kurzgefasst das sind Leute die sich weit ueberschaetzen , ich habe eine Adresse gefunden mit einer sehr guten Beschreibung http://www.drgumpert.de/html/narzissmus.html
Diese Krankheit erscheint u.a haeufig bei Kuenstlern wenn solche Leute angegriffen werden kann es zu boesen Ueberraschungen kommen.
Ich rolle eine Fall aus der Schweiz auf, der schon lange zurueck liegt . Eine Pianistin nahm zusammen mit ihrer Freundin einer Journalistin, einen Schweizer Pianisten aufs Korn. Der Pianist lebt heute noch hat sich Gott sei dank zurueck gezogen. Die Journalistin veroeffentlichte alle Aussagen ihrer Freundin ueber diesen Pianisten in der Zeitung, es schlossen sich dann noch andere Musiker an, mit schoenen Beilagen. Das Ergebniss , der Pianist hat Wind bekommen und die Zeitung und die Pianistin eingeklagt. Die Zeitung wurde wegen Pressefreiheit freigesprochen, die Pianistin obwohl ihre Argumente vollkommen richtig waren, wurde zu 10000 sFr. und drei Wochen Gefaegniss bedingt
verurteilt. Sie legte Einspruch ein, der Fall wurde an das (in Frankreich heisst es Cour d' Appelation ) weitergezogen. Das Ergebniss war der Betrag der Strafe wurde verdoppelt. Eine Begruendung der Richter war die ," die Angeklagte haette persoehnliche Abneigung gegen den Pianisten, sie haette gegen die Kuenstlerische Freiheit verstossen und ihn in seiner Wirkung schwer verletzt und ihm dadurch grossen Schaden zugefuegt.( So war der ungefaehre der Wortlaut ) ueber dieses Urteil konnte man wirklich nur den Kopfschuetteln, was machen den die Kritiger ?
Ich bitte um Entschuldigung fuer Fehler die, ich bin ein " halber Franzose " dadurch koennen eben Fehler enstehen. Aber ich sage mir besser mit Fehler etwas in eineren anderen Sprache aussagen als diese nicht koennen. Es gibt sicher auch Deutsche die kein Franzoesisch koennen und wenn freue ich mich wen siesich bemuehen .
Vielleicht versteht man jetzt warum ich die Angelegenheit eben auf eine andere Art beschreiben. Pianisten wie hier! sollten auch zwischen den Zeilen lesen koennen , dies ist das A und O eines jeden Musikers :rolleyes::rolleyes:

Cordialement
Destenay
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.496
da machst Du Dir in diesem Fall unnötige Sorgen :D:D:D

Du bist einfach super :kuss: Mit Dir macht es Spass und dazu noch das grosse Wissen , Gespuer und Deine elegante noble Art etwas zu formulieren, es wuerde mich nicht wundern wenn Du ein halber Franzose bist, oder vielleicht bis Du auch Chopin ( oder Choopik) von wem kommt dieser Ausdruck ?

Cordialement

Destenay
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.469
Reaktionen
18.640
es wuerde mich nicht wundern wenn Du ein halber Franzose bist

trotz meiner Vorliebe für Saint-Saens viertes Klavierkonzert und obwohl ich Delibes´ Lakme sehr mag, habe ich keine Ahnen westlich des Rheins - ich stamme direkt von den Wikingern ab :D folglich reduzieren sich meine Französischkenntnisse auch darauf, morgens cafe au lait und abends une pression (Wikinger trinken nun mal Fassbier) zu bestellen :D
 
C

chiarina

Guest
Es gibt sicher auch Deutsche die kein Franzoesisch koennen und wenn freue ich mich wen siesich bemuehen .
Vielleicht versteht man jetzt warum ich die Angelegenheit eben auf eine andere Art beschreiben.


Mon cher Destenay,

c'est moi!!!! :D Je tente de parler en francais, mais c'est une catastrophe!!! :D Je me rejouis beaucoup que tu es au clavio!!! Et ta langue d'Allemagne est fantastique! Reste comme tu es et ne te fais pas de soucis!!! :) :)

Cordialement

chiarina
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.496
trotz meiner Vorliebe für Saint-Saens viertes Klavierkonzert und obwohl ich Delibes´ Lakme sehr mag, habe ich keine Ahnen westlich des Rheins - ich stamme direkt von den Wikingern ab :D folglich reduzieren sich meine Französischkenntnisse auch darauf, morgens cafe au lait und abends une pression (Wikinger trinken nun mal Fassbier) zu bestellen :D

Du bist allso ein Wikinger ( ein Raeuber so die Uebersetzung ) da bist Du bei mir an der rechten Adresse ich liebe die Wikinger bin haeufig in Island habe ein Pferdezucht mit Wikingerpferden. Die Normandie wurde ja auch von den Nordmannen eingenommen, allso soweit gibt es keine grossen Unterschiede, eineN vielleicht die Franzosen haben den Wein im Keller,das Bier im Eisschrank und das allerliebste Getraenk der Franzosen der Whisky der steht haeufig und dies ist kein Witz auf den Fluegeln in den Salons der Schloesser oder bei den Bauern neben der Kuh. Du hast mich auf eine Idee gebracht ich werde jetzt an den Eisschrank gehen und ein Waldhaus Doppelbock eines der besten Biere welches ich immer im Herbst aus Deutschland bekomme heraus hollen , dann PROST :p
Allso mit den Wikinger kannst Du dich nicht ganz herausziehen
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.496
...die in der Normandie wurden aber recht schlapp, waren christianisiert und übernahmen die französ. Sprache (die sie nach England mitbrachten) und verweichlichten, webten sogar Teppiche (Bayeux)... :D:D:D:D

und spielten KLAVIER ueberigens Choopik oder wie es man ausdruecken soll , wird von den Polen so ausgedrueckt allso kein verweichlichtes Chopiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin allso Chopiiiiiiiiiiiiiiiii n war ja sicher keine harte Nuss
Ich wurde wieder darauf aufmerksam gemacht das ich keine Maennchen mehr auf die Antwort machen darf, war wieder zu verschwaenderisch, Du kannst Dir ja vorstellen was ich fuer ein Maennchen ich gesucht haette mhhhhhh ich meinte diese Smily
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.469
Reaktionen
18.640
Du kannst Dir ja vorstellen was ich fuer ein Maennchen ich gesucht haette mhhhhhh ich meinte diese Smily

vielleicht so eins:
011.gif
?
 
T

thomas1966

Guest
OffTopic (Smilies)

[...]
Ich wurde wieder darauf aufmerksam gemacht das ich keine Maennchen mehr auf die Antwort machen darf, war wieder zu verschwaenderisch, Du kannst Dir ja vorstellen was ich fuer ein Maennchen ich gesucht haette mhhhhhh ich meinte diese Smily

Es dürfen maximal vier :D :p :) (Männchen) im Beitrag sein.
Wenn du einen Beitrag mit Smilies zitierts, werden diese mitgerechnet.
Du kannst sie aus dem Zitat entfernen, um selber welche zur Verfügung zu haben
(Man nennt das «Smilieklau», was aber legitim ist!) :D

Grüße
Thomas
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.496
Mon cher Destenay,

c'est moi!!!! :D Je tente de parler en francais, mais c'est une catastrophe!!! :D Je me rejouis beaucoup que tu es au clavio!!! Et ta langue d'Allemagne est fantastique! Reste comme tu es et ne te fais pas de soucis!!! :) :)

Cordialement

chiarina

Ma chere Chiarina
Je te remerci pour le compliment, tu es très gentil avec moi. Pour moi c'est un gros plaisir que je te connaîs, j'espére qu'on n'aura un jolie temp ensemble sur clavio. La musique c'est la vie du ciel

je t'embrasse un gros bisous

Cordialement

Destenay
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.118
Reaktionen
9.243
Du hast mich auf eine Idee gebracht ich werde jetzt an den Eisschrank gehen und ein Waldhaus Doppelbock eines der besten Biere welches ich immer im Herbst aus Deutschland bekomme heraus hollen , dann PROST

Mon cher ami, Du musst unbedingt mal ein "Schlenkerla" (Rauchbier) probieren! Eisgekühlt. Schinken flüssig!
 
 

Top Bottom