6/8 Takt - Frage zum Zählen der Anschläge

S

StefanL89

Dabei seit
13. Aug. 2020
Beiträge
22
Reaktionen
7
Hallo ins Forum

Ich habe eine Frage wie man folgenden 6/8 Takt in der rechten Hand zählt. In der linken Hand habe ich es bereits drunter geschrieben, es wäre sehr nett wenn mir jemand das gleiche für die rechte Hand aufschreiben könnte.

Vielen Dank :001:
 

Anhänge

  • A9C88D4E-BA30-4C8C-8645-27FC965B89EB.jpeg
    A9C88D4E-BA30-4C8C-8645-27FC965B89EB.jpeg
    2,2 MB · Aufrufe: 60
V

Viva la musica

Dabei seit
18. Juli 2020
Beiträge
452
Reaktionen
721
Ich würde das so zählen:
1 u 2 u 3 u 4 u 5 u 6 u
Die Anschläge sind fett markiert.
 
C

Cheval blanc

Dabei seit
4. Apr. 2020
Beiträge
363
Reaktionen
310
Sollte man nicht eher das Augenmerk auf die Dteiergruppen richten anstatt stupide bis „6“ zu zählen?

Anstatt „mathematisch“ zu zählen, halte ich es für sinnvoller, der Wirkung des punktierten Achtels nachzuspüren: durch das „Überdehnen“ des „Normal“-Achtels baut sich eine Spannung auf, die sich in dem folgenden schnellen Sechzehntel und dem dritten Achtel wieder abbaut. Vergleichbar einem Gummiband, das man langsam spannt und mit einem Mal wieder losläßt. So erarbeite ich mir jedenfalls solche Stellen - und am Resultat hatte noch niemand etwas auszusetzen.

cb
 
Tastatula

Tastatula

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Juni 2018
Beiträge
1.067
Reaktionen
2.158
1. ich würde auch bis 6 zählen.
2.-10. Immer, wirklich immer solltest Du die Zählerei so zwischen die Zeilen schreiben, dass sie für beide Hände gilt.
Dann erübrigt sich auch ganz flott Deine Frage. Denn die linke Hand ist quasi das Metronom für die rechte und zeigt Dir damit, wann sie spielen soll.
Also: Flott ausradieren ! ;-)
Wenn das nicht geht, weil mit Kuli geschrieben...
immer mit Bleistift schreiben...
 
A

Alter Tastendrücker

Dabei seit
31. Aug. 2018
Beiträge
2.442
Reaktionen
2.772
Ich bin ein großer Fan des zum eigenen Spiel laut und deutlich Zählens.
Hier würde ich aber eher nicht zählen, da wie @Tastatula bereits anmerkte, die Linke die Rolle des Metronoms übernimmt.
Grundsätzlich würde ich aber von jedem KL erwarten, dass er (laut, präzise und deutlich!) diese Stelle auf 16tel (1 bis 6), Achtel (1 bis 6) und punktierte Viertel zählen kann!
 
S

StefanL89

Dabei seit
13. Aug. 2020
Beiträge
22
Reaktionen
7
Danke für Eure Hilfe.

Hmm, dann müsste ich aber, wenn die Zählangabe von „Viva la musica“ richtig ist, in der rechten Hand nach jeweils der punktierten Note eine kurze Pause machen, richtig? Also bei der Zählzeit 2 & 5 in der rechten Hand keine Taste drücken.

Danke und Grüße
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.894
Reaktionen
7.050
Bei 2 und 5 wird kein Ton angeschlagen.

CW
 
S

StefanL89

Dabei seit
13. Aug. 2020
Beiträge
22
Reaktionen
7
Angeschlagen nicht, aber auch keine Taste gehalten, oder?
 
T

tasteur

Dabei seit
13. Sep. 2017
Beiträge
333
Reaktionen
127
Am Anfang meines Unterrichts hatte ich starke Zählprobleme, so stark, dass ich entweder zählen oder spielen konnte. Erst als ich eine Zeitlang deutsch-englisch bilingual gezählt hatte, hatte sich das kurioserweise stark verbessert:

one und zwei and three und four und fünf and six und.

Wie das bei nontrivialem zweihändigen Spiel ist, wo die Hände unabhängig voneinander Pulsschläge "warten", weiß ich nicht.
Ich glaube, das macht nur Sinn, wenn man übungsweise nur die eine oder andere spielt. Denkbar ist zwar, das man noch weitere Sprachen einführt (deutsch Leerschlag, englisch nur rechts schlägt an, französisch nur links schlägt an, 3. fremdsprache beide), aber eigentlich will man ja Klavier und nicht Sprachen lernen, gell. Und was ist mit den verschiedenen Möglichkeiten, was Hände auf einen Pulsschlag machen können: In der Luft warten, Anschlagen, Tasten wechseln, Fingersatz ändern, Töne halten. Aber würde vielleicht das mentale Training erleichtern? Sprachfans zumindest, Leute mit phonetischem Grundverständnis, denn die Sprachsilben selbst sollten auch als Eselsbrücken dienen, was man händisch täte beim Spielen »im Kopf«. Für den Rest ist das zuviel.

Heute zähle ich nur noch, wenn der Lehrer meint mein Rhythmus ist Grütze und ich sollte zählen. Und in neuen Stücken/Phrasen, das halte ich aber nicht lange durch. Wenn ich das motorische Programm einmal drin habe, habe ich weniger Rhythmusprobleme.
 
 

Top Bottom