1. Promenade Bilder einer Ausstellung

H

Homie

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
141
Reaktionen
38
Am Ende einmal vergriffen. Aufgenommen mit Zoom H2

[mp3="http://api.ning.com/files/6LOA5J9CRAgKNOVjcpMsBH8-gWZnAMI4GO6NVPvW1D3vJ1KVYHf79xjnoS-Cp2uSK1louhqDA4fdeEKqhAS9Laez1OPgo41V/1.PromenadevonBeAMussorgsky.mp3"]PROMENADE1[/MP3]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
H

Homie

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
141
Reaktionen
38
Ist es so schlecht, oder warum sagt keiner was dazu?

also Probleme beim Anhören dürfte es nicht geben,d as kann man direkt auf der Seite. Es muss nicht downgeloadet werden
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Sesam

Sesam

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.935
Reaktionen
286
Hallo Homie,
also ich kann es leider nicht öffnen. Du kannst doch auch hier über clavio.org deine Aufnahme in den Player einbinden. Das ist für die "Anhörer" dann viel einfacher und du bekommst eher Feedback.

Lieben Gruß,
Sesam
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.985
Reaktionen
2.311
Hallo Homie,

bei mir öffnet sich der Link problemlos beim Klick und eingebettete Player auf der Website legt direkt los. Dein Spiel hört sich sicher und zügig an. Allerdings ist der Klang etwas "metallisch", aber eine fundierte klangliche Beurteilung Deines Spiels würde ich mir sowieso nicht zutrauen. Deine Befürchtung "...so schlecht" trifft bestimmt nicht zu, soviel kann man wohl gut erkennen.

Gruss
Manfred
 
Sesam

Sesam

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.935
Reaktionen
286
Hallo Homie,
über den clavio.org link hat es bei jetzt auch geklappt.
Also deine Befürchtungen sind zu unrecht, die Einspielung ist doch nicht schlecht.
Einen Kritikpunkt hätte ich wohl: hau` nicht so in die Tasten!!:D Das ist eine Promenade und kein Militäraufmarsch. Vielleicht versuchst du die Melodiestimme weicher aber zugleich deutlicher zu spielen. Ich habe einmal vor etwas längerem den Notentext gesehen und kann mich dunkel erinnern, dass es da schwierig schien, die Melodieführung innerhalb der ganzen Akkorde herauszuarbeiten. Das ist wahrscheinlich richtig schwierig... Aber ich weiß auch nicht.
Also jedenfalls das wäre es, was mir auf Anhieb auffiel. Aber bei deiner Sicherheit dürfte das für dich ein Klacks sein.
Was den metallischen Klang betrifft habe ich das Gefühl, dass das wirklich an der "Klangproduktion" liegt, dein strammes Spiel :trompete: macht es den Tönen schwierig, sich zu entfalten. Aber auch das ist Geschmacksache, ich habe das Gefühl, dass du schon Gefallen daran findest. Jedenfalls macht es nicht den Eindruck, als würdest du da etwas Ungeliebtes daherleiern.

LG, Sesam
 
H

Homie

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
141
Reaktionen
38
schön das es jetzt klappt mit dem einbinden und so:-)

Oh ja das ich nicht so in die Tasten hauen sollte sagte mir meine Klavierlehrerin (leider jetzt seit 3/4 Jahr kein Unterricht mehr) auch immer, da ist was dran.


Ja, das Stück gefällt mir sehr, sowie auch die ganzen Bilder einer Ausstellung. Wenn ich endlich mal eine AUfnahme des Gnoms schaffe, bei der ich mich bei den Sprüngen nicht verspringe, landet die auch bald im Forum (so unprofessionell sie auch sein mag:D)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
B

BerndB

Guest
Mir hat das sehr gefallen. SEHR. Ein altes Paradestück. (So sehr, dass ich unmittelbar die Noten suchen ging, druckte und selber mal loslegte.)

Der Sound kommt zu metallisch, liegt am leichten Übersteuern der Aufnahme. Aber das InDieTastenHauen finde ich hier in diesem Stück durchaus OK. So habe ich die Promenade schon vor 40 Jahren gehört. Homie macht das schon recht gut. Ich meine, es muss noch ein klein wenig Tempo rein, aber das kommt dann schon.

Von dem, was ich da hörte, bin ich noch min. drei Übungsstunden weg.. ;) Min!

Also, gut gemacht.
 
D

Debbie digitalis

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.433
Reaktionen
2
Hallo Homie,

deine Aufnahme gefällt mir ebenfalls sehr gut. Sie wirkt sehr sicher und überzeugend. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass der Klang recht metallisch ist. Ich frage mich allerdings, ob das nicht eher am Klangcharakter deines Instruments als an deinem Spiel liegt. Mit einem etwas weicherem Klang würde mir das Stück noch besser gefallen.

LG

debbie digitalis
 
 

Top Bottom