interpretation

  1. J

    Interpretation

    Die Geigerin Julia Fischer sagte in einem Interview, dass eine Interpretation immer auch eigene Akzente setzt und man nicht nur die Noten streng wiedergibt. Machen das Pianisten auch, wenn sie z.B. eine Sonate spielen? Ich befinde mich gerade Sonatinen Niveau. Sollte ich beim Spielen einer...
  2. G

    Feinheiten erkennen

    Hallo liebe alle. Ich habe da ein kleines Problem und würde mich über Tipps und Ratschläge freuen. Ich habe beim spielen/ üben öfter Probleme Feinheiten zu erkennen. Im Unterricht weist mich mein Lehrer dann darauf hin (wie das ja sein soll). Da ich schon länger spiele, möchte ich das aber auch...
  3. Eroico

    Interpretation bei der Bachfamilie

    Ich spiele im Moment Stücke vom zwei Mitgliedern der Bachfamilie (Eins von JS und eins von CPE) und jetzt würde es mich mal interessieren, wie ihr diese Stücke grundsätzlich interpretieren würdet. Vor allem bei den Bach Söhnen. Beim alten sagen ja die meisten blablabla kein Pedal hier keine...
  4. Gecko

    Interpretationsideen zu Robert Schumann, Papillons op. 2

    Hallo zusammen, Seit ein paar Tagen übe ich ein bisschen an Schumanns Papillons op.2 und habe heute kurz die Nummern 1 - 5 aufgenommen (streng genommen 0-5 :) ...). Die Töne sitzen noch nicht überall perfekt, aber ich bin in dem Bereich zuversichtlich, dass das bald klappen sollte. Was mich...
  5. Demian

    Freiheit versus Festlegung

    Das etwas sperrig formulierte Thema richtet sich an alle, die klassische Kunstmusik in Konzerten oder sonstigen Aufführungssituationen spielen. Es geht um die Frage des Verhältnisses zwischen konkreter Planung einer Interpretation auf der einen Seite und andererseits dem Zulassen von...
  6. J

    "Lieder, die die Welt nicht braucht" oder die Mottenkiste der Jahrunderte

  7. A

    Fehlinterpretierte Stellen und/oder Werke

    Es gibt in der Klavierliteratur etliche Stellen und Werke die (Tradition=Schlamperei!?) immer wieder gegen die expliziten Angaben des Komponisten interpretiert werden. Ich meine dabei nicht die exzentrischen Individualitäten eines Glenn Gould und anderer, oder die wirren Tempi der Talsma Jünger...
  8. A

    Akzentlehre

    Hallo, ich finde es hier immer wieder interessant, dass Anfänger (öfter Selbstlerner) völlig frei von musikalischen Konzepten versuchen Klavier zu spielen. Eines der am Anfang einfachsten (und im fortgeschrittenen Stadium extrem anspruchsvollen) Konzepte wäre eine Akzentlehre, wie sie bis Mitte...
Top Bottom