Yamaha GB 1 K versus Kawai GL 10

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von Ellizza, 8. Juli 2019.

  1. Ellizza
    Offline

    Ellizza

    Beiträge:
    826
    Ich trage mich mit dem Gedanken, eins dieser beiden neu zu erstehen.

    Nachdem ich meinen ersten Favoriten Kawai schon mal probegespielt habe, bin ich doch etwas ernüchtert wegen des Klanges und ein bisschen wegen des Spielgefühls, was aber mit Gewöhnung weniger ausschlaggebend wäre. Ich hatte diesen Flügel vor allem favorisiert wegen seiner Klimaunempfindlichkeit ( mir wurde 10 Jahre Garantie angeboten!)

    Auf you tube hab ich ein bisschen gestöbert, und fand folgendes video. Hier klingt das yamaha besser und der Klavierbauer, der die Flügel vorstellte ließ doch durchscheinen, dass yamaha mehr könne.

    View: https://youtu.be/mADOWoLehO8
     
  2. UpRightPiano
    Offline

    UpRightPiano

    Beiträge:
    155
    Rein von den Daten her müsste der Kawai hochwertiger sein, da ihm bei der GL Serie unter anderem zum ersten mal die gleiche Mechanik wie in den größeren Flügeln der Serie geschenkt wurde. Ich hatte mal kurzzeitig einen zu Hause stehen, habe ihn aber aus diversen Gründen wieder verkauft. Das Spielgefühl fand ich sehr gut und den Klang in der Mittellage verhältnismäßig gut. Aber schon in der großen Oktave fängt es mit der Inharmonizität der Bässe an, womit ich mich nie ganz anfreunden konnte.
    An einem GB1 habe ich öfters mal Hintergrundmusik gespielt. Den Klang fand ich doch sehr dünn, allerdings sind die Bässe etwas besser.
    In der Preisklasse findet man allerdings auch nur schwer ein gutes neues Klavier jenseits von Yamaha/Kawai. Und vermutlich soll es ja gezielt ein Flügel werden.
    Am Ende wird es Geschmackssache sein, wie fast immer, wenn man ähnlichpreisige Instrumente der beiden Hersteller vergleicht.
     
    Ellizza gefällt das.
  3. Waldstein
    Offline

    Waldstein

    Beiträge:
    4
    Hatte mir beide Instrumente bei meinem letzten Flügelkauf auch näher angesehen, war aber von beiden eher enttäuscht, sowohl von der Mechanik als auch vom Klang. In der Preisklasse fand ich den Feurich Dynamic 2 signifikant ansprechender, ist aber natürlich auch etwas länger (179cm), sprich falls der Platz vorhanden ist einfach mal anspielen.
     
    Ellizza gefällt das.
  4. herr_zog
    Offline

    herr_zog

    Beiträge:
    325
    Ich bin mit meinem Yamaha GB1 sehr zufrieden.
     
    Ellizza gefällt das.
  5. WittgensteinFan
    Offline

    WittgensteinFan

    Beiträge:
    50
    Kawai GL 30 ( ja, es war nach GL 10 gefragt) wäre in dem Fall optimal. Die Kawai-Mechanik mag anfangs ungewohnt sein, ist aber für mich der von Yamaha vorzuziehen, weil sie aus meiner Erfahrung heraus, schneller einem eine bessere Geläufigkeit erlernen lässt.
     
    Pianini gefällt das.
  6. klavierbauerbayern
    Offline

    klavierbauerbayern

    Beiträge:
    80
    Wenn es unbedingt ein Flügel in dieser Preisklasse sein soll, dann ist es Geschmackssache
    ob Yamaha oder Kawai.
    Teste auch die Feurich Dynamic Flügel, klanglich finde ich die schöner...
    Aber Du bist qualitativ mit einem neuen Klavier in der Preisregion zw. 9-12000 Euro wesentlich besser aufgehoben!