Kawai GL-10 preis. Ab wann ein Schnäppchen?


M
mmm6666
Dabei seit
23. Nov. 2019
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo liebe Freunde,

bin neu hier und sehr dankbar, dass es so eine Community gibt.
Also ich bin wahnsinnig verliebt in gutem Klang. Und für mich fängt „Klang“ erst beim Flügel ab 180 an. Da ich aber zu dem unteren 50% der Gesellschaft gehöre, werde ich es mir niemals leisten können.
Also muss ich mich damit anfreunden, dass es was kleines und günstiges werden muss.
Es muss ein Flügel werden, weil allein aus musikalischen Gründen, möchte ich mein Anschlag und Spielart dauerhaft und nachhaltig auf Flügel optimieren. ( bin Hobbyspieler und spiele seit 3 Jahre, aber sehr intensiv und fleißig )
Aus dem Freundeskreis wurde mir ein Kawai GL-10 angeboten. Ist kaum benutzt worden und ist 3 Jahre alt. Sieht wirklich fabelhaft neu aus.
Da ich beim Wiederverkauf nicht immensen Verlusten hinnehmen möchte, bzw. Ich möchte den Preis so gestalten können, dass ich beim Wiederverkauf, nicht 3 Jahre auf ein Angebot warten muss, möchte ich euch um euren Ehrlichen und harten Meinung bieten.
Ab welchem Preis, würdet Ihr sagen, „egal was es ist und wie es ist, nimm es einfach“

Danke schonmal im Voraus.

Herzlichst,
Raymond
 
hyp408
hyp408
Dabei seit
22. Jan. 2010
Beiträge
899
Reaktionen
373
Bei anderen Instrumenten kann man als Faustregel davon asugehen, dass sie 10 % pro Jahr an Wert verlieren ... bei Klavieren und Flügeln ist das aber nicht so. Da gibt es welche, die sich sogar im Wert steigen. Kawais der unteren Prisklasse gehören aber nicht dazu. Ist der Flügel gut beieinander, könnte man also vielleicht für die ersten 5 Jahre mit einem jährlichen Verlust von 10 % kalkulieren. Also die 6-7 K sind schon in Ordnung. Bei Big T kostet der neu knapp unter 10 TE da ist dann aber noch eine Klavierbank, Anlieferung und Stimmung dabei. Das ist nicht zu unterschätzen, da für Transport, Stimmung und Klavierbank schon nochmal ein Tausender gerechnet werden muss. Also versuch Dein Glück! Das Instrument ist übrigens Klasse für dren Preis, ein Freund von mir spielt den (kleine Wohnung) und er ist total zufrieden (für kleine Räume und mit einer Länge von nur 153 cm ...).
 
M
mmm6666
Dabei seit
23. Nov. 2019
Beiträge
8
Reaktionen
0
Bei anderen Instrumenten kann man als Faustregel davon asugehen, dass sie 10 % pro Jahr an Wert verlieren ... bei Klavieren und Flügeln ist das aber nicht so. Da gibt es welche, die sich sogar im Wert steigen. Kawais der unteren Prisklasse gehören aber nicht dazu. Ist der Flügel gut beieinander, könnte man also vielleicht für die ersten 5 Jahre mit einem jährlichen Verlust von 10 % kalkulieren. Also die 6-7 K sind schon in Ordnung. Bei Big T kostet der neu knapp unter 10 TE da ist dann aber noch eine Klavierbank, Anlieferung und Stimmung dabei. Das ist nicht zu unterschätzen, da für Transport, Stimmung und Klavierbank schon nochmal ein Tausender gerechnet werden muss. Also versuch Dein Glück! Das Instrument ist übrigens Klasse für dren Preis, ein Freund von mir spielt den (kleine Wohnung) und er ist total zufrieden (für kleine Räume und mit einer Länge von nur 153 cm ...).
Vielen Dank, für deine ausführliche und sachkundigen Antwort. Ja das Instrument gefällt mir sehr gut, aber ich mache mir Sorgen, dass ich in 5 bis 6 Jahren, fast nichts mehr dafür bekomme! Das wären im Monat 85€ Bei 5000€ Verlust. Was durchaus in Ordnung ist, aber man rechnet sich halt manchmal dumm und dämlich. Zumindest ich. 😂 danke nochmal. 👍🏻
 
virtualcai
virtualcai
Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
1.521
Reaktionen
1.113
Du solltest es einmal in Jahr stimmen lassen da wird dann auch wenn nötig nachreguliert. Wenn es dann auch gut steht, also nicht zu trocken oder direkt neben der Heizung oder in der Sonne, dann wird es auch in fünf Jahren für 5000,-, jedenfalls für 4000,- zu verkaufen sein.
 
Universaldilettant
Universaldilettant
Dabei seit
20. Jan. 2020
Beiträge
257
Reaktionen
230
Jou, wo sollte der Preis dann auch hinrutschen... Ich schau grade mal ein bisschen rum in dem Preisbereich und einen Kawai GL10 jünger als 10 Jahre und günstiger als 6000.- seh da gar nicht. Die Frage ist eher ob ein Freundschaftspreis in der Höhe nach 3 Jahren realisierbar ist! Das Teilchen hat ja neu mindestens 10t gekostet?!?! Und der "Typische" GL10 Käufer muss sein Kohle zusammenhalten, ansonsten hätte er ja nen Bösi und Steinway da stehen ;-)
 
Universaldilettant
Universaldilettant
Dabei seit
20. Jan. 2020
Beiträge
257
Reaktionen
230
Den Flügel gibt es erst seit 6 Jahren und daher wird er auf dem Gebrauchtmarkt auch sehr selten vorkommen und wahrscheinlich nicht unter 8000€
Jau, habe da auch GL10 und GM10 einfach in einen Topf geworfen, stimmt! :super:
Gilt aber auch für den GM, so abstrus ist der Wertverlust da nicht.

Ich glaube in der Preisklasse eher nicht an die 10% Wertverlust pro Jahr, dann hätte ich nämlich gerne einen GM10, Baujahr 2011 für 3500.-

Edith: selbst für 5 Jahre passt das nicht, die dann 6k wären wirklich ein absoluter Freundschaftspreis... Und nach 3 Jahren eigentlich schon fast Diebstahl :denken:
 
Zuletzt bearbeitet:
M
mmm6666
Dabei seit
23. Nov. 2019
Beiträge
8
Reaktionen
0
Suchst du nach einem Anlageprodukt oder einem Werkzeug zum Musikmachen?

Bei Werkzeugen ist die Freude bei der Benutzung die Rendite.
Ich verstehe was du damit mir sagen möchtest.
Dennoch es ist ja so, dass wenn ich das Geld ausgebe, investiere ich es nur für mich. Ich möchte aber nicht, dass meine Familie dadurch weniger hat, bzw. dadurch nachhaltig einen Nachteil hat. Ich könnte ja sas Geld auch fürs Urlaub oder etwas wo alle was davon haben, ausgeben. Deswegen habe ich euch alle um eure Hilfe gebeten. Danke für alle antworten bis jetzt. Hilft mir sehr bei meiner Entscheidungsfindung. 🙏🏻🙏🏻
 
Tabato
Tabato
Dabei seit
20. Mai 2020
Beiträge
113
Reaktionen
63
Dem GL-10 habe ich auch schon entgegen gefiebert :-). Hab lange den Markt beobachtet und schnell gemerkt, das es gebraucht immer noch bei ca.7-8k liegt. Sollte man sich überlegen, ob man sich ein 5 Jahre altes Kawai holoen oder sich doch ein "neues" für knapp 10k gönnen. Bekommst ja noch 5 Jahre Garantie spendiert. Sollte man nicht ausser acht lassen. ;-)Wenn der Freundschaftspreis aber stimmen sollte, dann greif zu.
 

SternimMeer
SternimMeer
Dabei seit
24. Mai 2021
Beiträge
184
Reaktionen
198
Ist wie beim Dacia. Was neu megagünstig ist, hat den Ruf der Unzerstörbarkeit und geht gebraucht noch für hohe Preise weg.

Den Vergleich mit dem Urlaub verstehe ich nicht - Urlaub nach zwei Wochen vergessen, der Flügel hält 30 Jahre. Selbst Schuld, wer nicht darauf spielt.

Kaufe das Beste, was Du Dir leisten kannst, und Du wirst zufrieden sein.
 
 

Top Bottom