wieviele Stücke seid ihr gleichzeitig am üben?

A

Astrid

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
354
Reaktionen
0
Guten Morgen liebe Klaviergemeinde,

ich überlege gerade, wieviele Stücke ihr gleichzeitig so übt.

So richtig üben, das mache ich momentan nur für ein Stück, nämlich eine Mozart Sonate. Da bin ich aber auch schon ein paar Wochen dran.....

Trotzdem bekomme ich noch Hausaufgaben von meiner Klavierlehrerin dazu. Also ein kleines Stück (so 3 Zeilen vielleicht) zum Blattspiel üben immer nur ein einziges mal pro Tag, und dann noch so ein oder zwei kleine Sachen. Das ist dann aber meistens nach 2 Wochen abgehakt.

Ich komme ganz gut damit zurecht, allerdings muss ich sagen, dass ich die Hauptgewichtung beim üben auf Mozart lege und bei Zeitmangel, die anderen Hausaufgaben etwas zurückstelle. Sonst habe ich durch diese Methode aber eine ganz gute Mischung und es wird nicht langweilig.

Wie ist es bei euch? Könnt ihr mehrere Stücke gleichzeitig einstudieren?
Also ich meine schon ganz neue Sachen, die ihr üben müsst.
Oder konzentriert ihr euch immer nur auf ein einziges Stück?

Liebe Grüsse und noch einen sonnigen Tag
Astrid
 
T

thomasz

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
195
Reaktionen
10
hallo Astrid,
kommt drauf an, was man unter einem Stück versteht. Eine Sonate hat ja mehrere Sätze... Welche Mozart-Sonate spielst du denn gerade? Ich selbst spiele immer mehrere Sachen gleichzeitig, wäre mir sonst zu eintönig. Zur Zeit Mozart-Sonate KV 332 F-Dur erster und letzter Satz (der erste Satz ist schon ziemlich fertig), sowie Bach WKL 2. Band, Präludium und Fuge d-moll. Also je nachdem, wie man es zählt, zwei oder vier Stücke. Dazu spiele ich diverse Sachen querbeet vom Blatt.
Schöne Grüße, Thomas
 
A

Astrid

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
354
Reaktionen
0
ich übe die Klavier-Sonate C-dur KV 545.

Ich kenne mich mit diesen Begriffen noch nicht so aus. Hat diese Sonate 3 Sätze? Allegro, Andante und dann noch RONDO ?
Fall ja, dann spiele ich nur den 2. Satz, also Andante. Der geht über 4 Seiten und ich habe erst 2 geschafft.

Jetzt fange ich mit den Seiten 3 und 4 an. Mal sehen, wie lange ich dafür noch brauchen werde....

Liebe Grüsse
Astrid
 
T

thomasz

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
195
Reaktionen
10
genau, diese C-Dur-Sonate hat drei Sätze. Ich habe sie auch mal gespielt (als Klavierschüler entkommt man ihr kaum 8). Den zweiten Satz, den du gerade übst, finde ich übrigens den schönsten!
LG Thomas
 
A

Astrid

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
354
Reaktionen
0
Hallo Thomasz,

ja, den hört man auch am meisten auf CDs oder so.

Nur spiele ich den noch nicht soooo schön. Manchmal denke ich, ich war ein bisschen zu ungeduldig, um jetzt schon damit anzufangen (ähnliches Thema wie im Thread "für Elise").
Aber jetzt bin ich so drin und es wäre irgendwie schade, aufzugeben.

Mein Problem ist, dass ich grosse Mühe mit Blattspiel habe und daher alles auswendig lerne. Nach ein paar Wochen, habe ich die Stücke aber grösstenteils wieder verlernt, wenn ich sie nicht jeden Tag spiele.

Das wird mir mit dieser Sonate dann leider auch passieren, wenn ich später etwas neues anfange..... :(

Liebe Grüsse
Astrid
 
moserin

moserin

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
81
Reaktionen
0
übe meist 1-2 stücke. notgedrungen auch mal 3.
ansonsten spiel ich die "älteren" immer noch mal durch, um sie nciht zu vergessen.
 
Ingrid20000

Ingrid20000

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
641
Reaktionen
0
5-6 Stücke

Spiele meistens 5-6 Stücke zu gleich; wenn nicht mehr, da wenn ich etwas tolles höre es unbedingt spielen möchte obwohl ich mit anderen Stücken noch nicht fertig bin.

mfg

Ingrid20000
 
T

Tönchen04

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
60
Reaktionen
0
Ich spiele ca. 3-4 neue Stücke aber auch einige alte (10-15), allerdings sind es kürzere, da ich erst seit 2 Jahren spiele.
Die Mozart Sonate KV545 spiele ich auch, aber bisher nur den 1.Satz. Nachdem ich gestern von euch gelesen habe, wie schön der 2.Satz sein soll, habe ich es auch mal probiert. Leider bin ich noch nicht sehr weit gekommen.
 
W

Windir

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
284
Reaktionen
0
naja, so großartig is der 2. satz nicht ^^ aber geschmackssache :>
 
K

konstantin

Guest
im semester ist das bei mir sehr begrenzt. ich spiele zur zeit bach-prel&fuge, eine godowsky-etüde, eine mozart-sonate und ein rach-konzert, wobei ich das rach-konzert wieder auffrische und schon einmal richtig eingeübt hatte und auch die mozart-sonate nicht mehr ganz neu ist. aber meist kann ich pro woche nur an einem stück jeweils intensiv arbeiten. in den semesterferien sind es dann auch nicht viel mehr stücke, aber ich widme mich jedem stück mehr :) also durchschnittlich vielleicht 4 parallel.
 
W

Windir

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
284
Reaktionen
0
bist du klavierstudent konsta ?
 

K

konstantin

Guest
fast geworden. habe mich aber ein glück im letzten moment umentschieden. nun studier ich mathe und informatik und bin mit meiner wahl sehr zufrieden 8)
 
W

Windir

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
284
Reaktionen
0
wieso hast dich "zum glück" umentschieden?
 
K

konstantin

Guest
das hat viele gründe. darüber diskutieren hier bestimmt schon einige in anderen threads.
ein paar gründe waren:

  • ich will musik nicht als arbeit verstehen
    ich hatte das bedürfnis, was richtig neues zu lernen
    ich will mir das aussuchen, was ich spielen mag
    ich mag keine wettbewerbe
    die heutigen ansprüche an pianisten entsprechen nicht meinen vorstellungen
    ich bin der überzeugung, dass der pianist als solches quasi eine aussterbende rasse ist
    es gibt so viele großartige pianisten, die so viel großartiges geleistet haben und so viele großartige einspielungen der fast gesamten literatur gemacht haben - zumindest aus dieser sicht hat ein pianist irgendwie keine daseinsberechtigung mehr
    u.v.m. :wink:

btw. <ot an den admin> wieso gibts eigentlich keine list-item-elemente? das is so ziemlich unübersichtlich, wie ich finde. kann man das ändern? oder habe ich diese option einfach nur übersehen? </ot an den admin>
 
 

Top Bottom