Werke von Komponistinnen / Women composers


Wiedereinsteigerin38
Wiedereinsteigerin38
Dabei seit
3. Juli 2020
Beiträge
460
Reaktionen
433
Ich vermute Präludium und Fuge I
Die grüne Ausgabe ist der Fortgeschrittenen-Band. 1= eher leicht, 2=mittel+, 3=fortgeschritten und WENN es nur die drei Präludien/Fugen von Clara S. gibt, dann muss hier in diesem Band die erste drin sein, die eher mittelschwer-fortgeschrittene, denn No. 2 und 3 sind “leichter“.
Die Autorin hätte es tatsächlich gern kennzeichnen können.
Alle Angeben ohne Gewähr…

Und wenn ich mir das sehr schöne Stück von Lili Boulanger aus Band 3 anhöre/sehe, es ist mal wieder was für große Pfoten („Gullideckel“ scherzt meine Tochter).
Clara‘s P&F I hingegen ist auch für kleinere Pfötchen geeignet 😉
Es ist dieses hier, Op. 16 Nr. 2, ich habe später im Faden die Playlist der Autorin verlinkt:


https://www.youtube.com/watch/?v=rSKb3T_MvKA
 
S
sollo
Dabei seit
5. Nov. 2021
Beiträge
26
Reaktionen
16
Oh, da hatte ich mich wirklich vertippt, ich meinte bzgl. der „kleineren Hände“ das Präludium und die Fuge II, nicht I.

Hier kommt etwas wunderschönes, haltet euch fest. Und wie der Pianist dies interpretiert… 🥰
Pauline Viardot-García: „Sérénade“
 
mick
mick
Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
12.527
Reaktionen
22.072
Hier kommt etwas wunderschönes, haltet euch fest.
Da muss sich niemand festhalten. Das ist eines solcher Salonstücke, wie sie im 19. Jahrhundert massenweise produziert wurden. In diesem Genre ist es sicher überdurchschnittlich, aber es geht über das Genre eben auch nicht hinaus.

Und wie der Pianist dies interpretiert…
Nun ja, interpretieren würde ich das noch nicht nennen. Er übt, aber das schreibt er ja auch dazu.
(Unter Berücksichtigung der bewährten Blattspiel-Maxime "Ist die Not am größten, ist das Pedal am nächsten." :blöd:)
 
Triangulum
Triangulum
Dabei seit
29. Dez. 2020
Beiträge
1.054
Reaktionen
1.561
Erscheint in der letzten Juniwoche 2022:

5065002170286.jpg
Bisher wohl nicht erschienen: Hatte ich schon im Juni vorbestellt, aber bis heute nicht erhalten. Im Handel gelistet mit einer Lieferzeit von 4 Wochen?!?
:blöd::dizzy:

Hier gibt es eine Liste mit kommerzieller Verlinkung von über 1300 Komponistinnen
https://www.jpc.de/jpcng/classic/browse/-/letter/all/page/1/show/1/gender/weiblich
 
Triangulum
Triangulum
Dabei seit
29. Dez. 2020
Beiträge
1.054
Reaktionen
1.561
Bei Versand z.B. aus den USA ganz normal.
Versand aus BRD. Manchmal können sie wie bei Büchern den annoncierten Termin nicht einhalten. Wenn das Label oder der Verlag den Vertrieb nicht absagen, sind dann beim Händler wirre Angaben in der Datenbank. So warte ich seit drei Jahren auf ein bestelltes Buch, dessen Erscheinungstermin immer wieder um ein paar Monate und jetzt wieder um ein ganzes Jahr (!) verschoben wurde. In diesem Fall ist auf der Verlagsseite das auch so angekündigt. Die CD von Florence Price hätte bei einer Lieferzeit von 4 Wochen bereits Ende Juli eingetroffen sein müssen. Vielleicht wartet auch das Label auf die Audiodaten und die Produktion ist noch nicht damit übergekommen. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Bei Nischenartikeln (= Raritäten) ist das eben so, aber keine Ware - auch kein Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom