Werke von Komponistinnen / Women composers

  • Ersteller des Themas Wiedereinsteigerin38
  • Erstellungsdatum
  • Schlagworte
    komponistinnen womencomposers
Wiedereinsteigerin38

Wiedereinsteigerin38

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
49
Reaktionen
39
Zu diesem Thema gibt es hier im Forum bereits ja verschiedene Threads und Diskussionen. Als ich mit dem Klavier nach längerer Pause wieder begonnen habe, war es für mich selbstverständlich, auch Kompositionen von Komponistinnen spielen zu wollen. In meinem Alltag berücksichtige ich sonst auch in Kunst, Literatur etc. Werke beider Geschlechter. Es war eine spannende Recherche und ich habe Verschiedenes gefunden, das ich hier gerne teilen möchte. Vielleicht findet in dieser Übersicht ja der oder die eine auch noch Stücke, die ihm/ihr gefallen und gespielt werden möchten. Manche der Bücher/Noten sind nicht leicht zu finden bzw. nur noch antiquarisch erhältlich, anderes ist unkompliziert zu besorgen/bestellen. (Wohl unnötig zu erwähnen, dass ich mit keiner/keinem der genannten AutorInnen/KomponistInnen/PianistInnen verwandt, verschwägert oder sonstwie verbunden bin...)

Zum Einlesen:
Eva Weissweiler: Komponistinnen vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Eine Kultur- und Wirkungsgeschichte in Biographien und Werkbeispielen, dtv / Bärenreiter 1999, ISBN 3-423-30726-9 / 3-7618-1410-0

Als Lexikon:
Isolde Weiermüller-Backes, Barbara Heller: Klaviermusik von Komponistinnen vom 17. bis zum 21. Jahrhundert. Verzeichnis mit Hinweisen für den Unterricht, Staccato 2003, ISBN 3-932976-18-5

Sammelbände Noten (Schwierigkeitsgrad 2-5 auf einer Skala von 1-6):
  • Gail Smith, Women Composers in History. 19 Intermediate to late Intermediate Piano Pieces by 8 Composers, Hal Leonard 2013, ISBN 978-1-4768-1749-1
  • pian é forte. Klaviermusik. Women Composers through the Centuries, Furore 2011, 11025, ISMN 979-0-50182-325-3
  • Gail Smith, Four Centuries of Women Composers, Mel Bay 2003, MB20260, ISBN 078-078-666-870-0
  • Gail Smith, Great Women Composers, Mel Bay 1996/2009, MB96008.0, ISBN 978-078-662-070-8
  • Eva Rieger, Käte Walter, Klaviermusik von Komponistinnen. 24 Klavierstücke des 18.-20. Jahrhunderts, Schott 1985/2011, ED 7197, ISMN 979-0-001-07543-5
Vertretene Komponistinnen in diesen Sammelbänden:

17./18. Jahrhundert
  • Marianna von Auenbrugger (1759-1782)
  • Anna Bon di Venezia (?1738-1767)
  • Sophia Dussek (?1775-1847)
  • Elisabetta de Gambarini (1731-1765)
  • Elisabeth-Claude Jacquet de la Guerre (1665-1729)
  • Marianna von Martinez (1744-1812)
  • Maria Theresia von Paradis (1759-1824)
19. Jahrhundert
  • Agathe Backer-Gröndahl (1847-1907)
  • Amy Marcy Beach (1867-1944)
  • Mélanie Domange Bonis (1858-1937)
  • Lili Boulanger (1893-1918)
  • Teresa Carreno (1853-1917)
  • Cécile Chaminade (1857-1944)
  • Louise Farrenc (1804-1875)
  • Clara Gottschalk Peterson (1837-?)
  • Fanny Hensel (1805-1847)
  • Wanda Landowska (1879-1959)
  • Margaret Ruthven Lang (1867-1972)
  • Clara Schumann (1819-1896)
  • Adeline Shepherd (1883-1950)
  • Maria Agathe Szymanowska (1789-1831)
20./21. Jahrhundert
  • Lotte Backes (1901-1989)
  • Susanne Erding-Swiridoff (*1955)
  • Jacqueline Fontyn (*1930)
  • Ilse Fromm-Michaels (1888-1986)
  • Peggy Glanville-Hicks (1912-1990)
  • Barbara Heller (*1936)
  • Viera Janárčeková (*1941)
  • Hope Lee (*1953)
  • Elisabeth Lutyens (1906-1983)
  • Ljubica Marić (1909-2003)
  • Florentine Mulsant (*1962)
  • Vivienne Olive (*1950)
  • Sibylle Pomorin (*1956)
  • Priaulx Rainier (1903-1986)
  • Else Schmitz-Gohr (1901-1987)
  • Ruth Schonthal (1924-2006)
  • Johanna Senfter (1879-1961)
  • Verdina Shlonsky (1905-1990)
  • Gail Smith (*1943)

Der Vollständigkeit halber ist noch zu sagen, dass es bei Henle Urtext-Sammelbände zu Klaviermusik von Fanny Mendelssohn Hensel und Clara Wieck Schumann gibt.

Zum Hören:
Von fast allen diesen Komponistinnen gibt es Hörbeispiele auf YouTube. Gerne weise ich hier aber noch zum Abschluss auf zwei Playlists hin: Jeanine Barrett hat den Großteil der Stücke aus den Heften von Gail Smith eingespielt, die CD "Global Sirens" von Christina Petrowska-Quilico enthält einige der Stücke aus dem Heft von Eva Rieger und Käte Walter.

Jeanine Barrett, Women Composers
https://www.youtube.com/playlist?list=PL8TRFrkPTYDVPz7NVTj3ConqODNzu67yN

Christina Petrowska-Quilico, Global Sirens
https://www.youtube.com/playlist?list=OLAK5uy_kPxjZsfGtbS8ibK2oYwsFbGExAv3t2188

Wünsche viel Freude beim Entdecken, Hören und Spielen! Mir ist es jedenfalls so gegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

reymund

Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
665
Reaktionen
499
Was soll das? entweder die Musik ist gut oder nicht. Das hat rein gar nichts mit weiblich oder männlich zu tun. Das sind dann halt keine Komponisten mehr sonder Komponierende .
 
Dorforganistin

Dorforganistin

Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.669
Reaktionen
2.325
Mir fallen spontan noch
Elfrida Andrée
Valborg Aulin
Hedwige Chrétien
Helen Hopekirk
Laura Netzel
Ika Peyron
Helene Tham
ein.

Und wer sich für schwedische Musik interessiert, kann hier
https://www.swedishmusicalheritage.com
viel Inspiration finden. (Eine Entdeckung, die ich da gemacht habe, ist Emil Sjögren. Der gehört mit seinen Werken dann aber wohl in einen anderen Thread.)
 
Dorforganistin

Dorforganistin

Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.669
Reaktionen
2.325
Nachtrag, es gibt zwei spezialisierte Verlage, Furore und Certosa, wo man auch einiges von zeitgenössischen Künstlerinnen findet, wenn man sich dafür interessiert.
 
Wiedereinsteigerin38

Wiedereinsteigerin38

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
49
Reaktionen
39
Nachtrag, es gibt zwei spezialisierte Verlage, Furore und Certosa, wo man auch einiges von zeitgenössischen Künstlerinnen findet, wenn man sich dafür interessiert.
Vielen Dank für den Nachtrag! Hier die Links:
https://furore-verlag.de/
https://www.certosaverlag.de/

Certosa war mir entgangen und hier findet sich ein weiterer Sammelband,
Schwierigkeitsgrad 1-2 auf einer Skala von 1-6:

Isolde Weiermüller-Backes, Komponistinnen kennen lernen, Certosa 2018, Sab5, ISMN: 979-0-50224-470-5

Vertretene Komponistinnen:
  • Graciela Agudelo (1945-2018)
  • Alice Tegner (1864-1943)
  • Elizabeth Raum (*1945)
  • Marta Ptaszynska (*1943)
  • Teresa Catalán (*1951)
  • Leni Alexander (1924-2005)
  • Isidora Zegers (1803-1869)
  • Katharina Weber (*1958)
  • Anny Roth-Dalbert (1900-2004)
  • Anna Teichmüller (1861-1940)
  • Hedwige Chretién (1859-1944)
  • Joanna Stepalska-Spix (*1967)
  • Emilie Mayer (1812-1883)
  • Emma Lou Diemer (*1927)
  • Erzébet Szönyi (1924-2019)
  • Celina Kohan de Scher (1931-2012)
  • Renata Zatti (1932-2003)
  • Veronica Anghelescu (*1981)
  • Elisabetta Gambarini (1731-1765)
 
Zuletzt bearbeitet:
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.488
Reaktionen
7.221
Naja, zum Auftritte-Kriegen als Klassikmusiker ist es sicherlich schlau, sich ein Komponistinnen-Programm draufzuschaffen. So was mögen ja die Kulturvereine, das kann man gut ankündigen, und alle fühlen sich voll feministisch, woke und fortschrittlich, da haben sich doch die Fördergelder wieder gelohnt.

Dass die Stücke dann aber alle nur so mittel sind, spielt keine Rolle.
 

Wiedereinsteigerin38

Wiedereinsteigerin38

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
49
Reaktionen
39
Lexikon:
Isolde Weiermüller-Backes, Barbara Heller: Klaviermusik von Komponistinnen vom 17. bis zum 21. Jahrhundert. Verzeichnis mit Hinweisen für den Unterricht, Staccato 2003, ISBN 3-932976-18-5

Sammelbände Noten (Schwierigkeitsgrad 2-5 auf einer Skala von 1-6):
  • Gail Smith, Women Composers in History. 19 Intermediate to late Intermediate Piano Pieces by 8 Composers, Hal Leonard 2013, ISBN 978-1-4768-1749-1
  • pian é forte. Klaviermusik. Women Composers through the Centuries, Furore 2011, 11025, ISMN 979-0-50182-325-3
  • Gail Smith, Four Centuries of Women Composers, Mel Bay 2003, MB20260, ISBN 078-078-666-870-0
  • Gail Smith, Great Women Composers, Mel Bay 1996/2009, MB96008.0, ISBN 978-078-662-070-8
  • Eva Rieger, Käte Walter, Klaviermusik von Komponistinnen. 24 Klavierstücke des 18.-20. Jahrhunderts, Schott 1985/2011, ED 7197, ISMN 979-0-001-07543-5
Hören:
Von fast allen diesen Komponistinnen gibt es Hörbeispiele auf YouTube. Gerne weise ich hier aber noch zum Abschluss auf zwei Playlists hin: Jeanine Barrett hat den Großteil der Stücke aus den Heften von Gail Smith eingespielt, die CD "Global Sirens" von Christina Petrowska-Quilico enthält einige der Stücke aus dem Heft von Eva Rieger und Käte Walter.

Jeanine Barrett, Women Composers
https://www.youtube.com/playlist?list=PL8TRFrkPTYDVPz7NVTj3ConqODNzu67yN

Christina Petrowska-Quilico, Global Sirens
https://www.youtube.com/playlist?list=OLAK5uy_kPxjZsfGtbS8ibK2oYwsFbGExAv3t2188
Gerade ist mir aufgefallen, dass ich einen Sammelband bei der Aufzählung vergessen habe - weil er auf dem Klavier in Gebrauch war... Gerne liste ich hier auch gleich dessen Inhaltsverzeichnis auf. Die technischen Schwierigkeitsgrade (SG) sind dem oben genannten Lexikon entnommen (1-2 Unterstufe, 3-4 Mittelstufe, 5-6 Oberstufe). Die Stücke aus diesem Band sind von Jeanine Barrett eingespielt worden, siehe ebenfalls oben. Hier also das noch fehlende Heft:

Maurice Hinson, At the Piano with Women Composers, Alfred 1995

Inhaltsverzeichnis:
  • Marianna von Auenbrugger (1759-1782), Sonata in E-flat Major, Rondo: Allegro, SG 3 von 6
  • Agathe Backer-Grøndahl (1847-1907), Song of Youth, Op. 45, No. 1, SG 3 von 6
  • Agathe Backer-Grøndahl (1847-1907), Summer Song, Op. 45, No. 3, SG 3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Promenade, Op. 25, No. 1, SG 3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Scottish Legend, Op. 54, No. 1, SG 3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Waltz, Op. 36, No. 3, SG 2-3 von 6
  • Teresa Carreño (1853-1917), Le Sommeil de l’Enfant (Berceuse), Op. 35, SG 3-4 von 6
  • Cécile Chaminade (1857-1944), Scarf Dance, Op. 37, No. 3, SG 3-4 von 6
  • Louise Farrenc (1804-1875), Impromptu, SG 3 von 6
  • Elisabetta Gambarini (1731-1765), Gigue, SG 3 von 6
  • Elisabetta Gambarini (1731-1765), Tambourin, SG 3 von 6
  • Fanny Mendelssohn Hensel (1805-1847), Mélodie, Op. 4, No. 2, SG 3-4 von 6
  • Fanny Mendelssohn Hensel (1805-1847), Mélodie, Op. 5, No. 4, SG 3-4 von 6
  • Wanda Landowska (1879-1959), Berceuse, SG 2-3 von 6
  • Marianne von Martinez (1744-1812), Sonata in E Major, Allegro, SG 3-4 von 6
  • Clara Wieck Schumann (1819-1896), Mazurka, Op. 6, No. 5, SG 3 von 6
  • Adaline Shepherd (1883-1950), Wireless Rag, SG 3-4 von 6
  • Maria Szymanowska (1789-1831), Nocturne in B-flat Major, SG 3-4 von 6
 
Zuletzt bearbeitet:
Wiedereinsteigerin38

Wiedereinsteigerin38

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
49
Reaktionen
39
Sammelband,
Schwierigkeitsgrad 1-2 auf einer Skala von 1-6:

Isolde Weiermüller-Backes, Komponistinnen kennen lernen, Certosa 2018, Sab5, ISMN: 979-0-50224-470-5
Dieses ringgebundene Heft liegt mir nun auch vor - hier das Inhaltsverzeichnis:

Isolde Weiermüller-Backes, Komponistinnen kennen lernen, Certosa 2018, Sab5, ISMN: 979-0-50224-470-5

Inhaltsverzeichnis:
  • Graciela Agudelo (1945-2018), Sittiche
  • Alice Tegner (1864-1943), Liten dans
  • Elizabeth Raum (*1945), Swinging
  • Marta Ptaszynska (*1943), Springtime
  • Teresa Catalán (*1951), Armónicos
  • Leni Alexander (1924-2005), Der tanzende Bär
  • Isidora Zegers (1803-1869), La Pomone
  • Katharina Weber (*1958), In Gedenken an Märtel
  • Anny Roth-Dalbert (1900-2004), Schmetterling
  • Anna Teichmüller (1861-1940), Trauer, SG 2 von 6
  • Hedwige Chretién (1859-1944), Pierrot sautille, SG 3 von 6
  • Joanna Stepalska-Spix (*1967), Trauriges Märchen
  • Emilie Mayer (1812-1883), Aus der Kinderwelt
  • Emma Lou Diemer (*1927), Slow
  • Erzébet Szönyi (1924-2019), Höfischer Tanz, SG 3 von 6
  • Celina Kohan de Scher (1931-2012), El Valse de la Muñeca, SG 2 von 6
  • Renata Zatti (1932-2003), L’Incontro
  • Veronica Anghelescu (*1981), Ewige Liebe
  • Elisabetta Gambarini (1731-1765), Tambourin, SG 3 von 6
 
Zuletzt bearbeitet:
Wiedereinsteigerin38

Wiedereinsteigerin38

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
49
Reaktionen
39
Und wenn wir schon dabei sind, hier auch noch die anderen Inhaltsverzeichnisse:


Gail Smith, Women Composers in History. 19 Intermediate to late Intermediate Piano Pieces by 8 Composers, Hal Leonard 2013, ISBN 978-1-4768-1749-1
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Secrets, Children’s Carnival, Op. 25, No. 5, SG 2-3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Gavotte in D minor, Children’s Album, Op. 36, No. 2, SG 2-3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Waltz in C Major, Children’s Album, Op. 36, No. 3, SG 2-3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Sliding on the Ice, From Six to Twelve, Op. 119, No. 1
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Canoeing, From Six to Twelve, Op. 119, No. 3
  • Teresa Carreño (1853-1917), Le sommeil de l’Enfant (Berceuse), Op. 35, SG 3-4 von 6
  • Cécile Chaminade (1857-1944), Gavotte in A minor, Album d‘enfants, Op. 123, No. 5, SG 3 von 6
  • Cécile Chaminade (1857-1944), Gigue in C Major, Album d‘enfants, Op. 123, No. 6, SG 3 von 6
  • Cécile Chaminade (1857-1944), Rigaudon in A minor, Album d‘enfants, Op. 126, No. 3, SG 3 von 6
  • Louise Dumont Farrenc (1804-1875), Etude in C Major, Vingt cinq études faciles, Op. 50, No. 1, SG 2 von 6
  • Louise Dumont Farrenc (1804-1875), Etude in A minor, Vingt cinq études faciles, Op. 50, No. 2, SG 2 von 6
  • Louise Dumont Farrenc (1804-1875), Impromptu in B minor, SG 3 von 6
  • Fanny Mendelssohn Hensel (1805-1847), Andante con espressione, Lyrische Stücke für Klavier, SG 3-4 von 6
  • Fanny Mendelssohn Hensel (1805-1847), Fugue in E-flat Major
  • Margaret Ruthven Lang (1867-1972), Starlight
  • Margaret Ruthven Lang (1867-1972), Twilight
  • Clara Gottschalk Peterson (1837-?), Staccato Polka, SG 3 von 6
  • Clara Schumann (1819-1896), Polonaise in C Major, Quatre Polonaises, Op. 1 No. 2, SG 3 von 6
  • Clara Schumann (1819-1896), Scherzo in G Major, Quatre Pièces Fugitives, Op. 15, No. 4, SG 4-5 von 6

pian é forte. Klaviermusik. Women Composers through the Centuries
, Furore 2011, 11025, ISMN 979-0-50182-325-3
  • Anna Bon di Venezia (?1738-1767), Sonata I, 1. Satz Allegro, Sei Sonate per il cembalo op. 2, SG 2-3 von 6
  • Maria Hester Park (1760-1813), Sonata I, 1. Satz Allegro, Two Sonatas for the Pianoforte or Harpsichord op. 4
  • Maria Szymanowska (1789-1831), Contre-Danse, Dix-huit Danses de différent genre pour le Pianoforte
  • Emilie Zumsteeg (1796-1857), Polonaise Nr. 3, Trois Polonaises pour le Pianoforte
  • Louise Farrenc (1804-1875), Nocturne op. 49/1, SG 4 von 6
  • Mel Bonis (1858-1937), Prélude op. 10, Cinq pièces musicales
  • Fanny Hensel geb. Mendelssohn (1805-1847), Klavierstück, E- Dur
  • Fanny Hensel geb. Mendelssohn (1805-1847), Andante, d-Moll (Erstveröffentlichung)
  • Cécile Chaminade (1857-1944), Marche Russe, Album des Enfants op. 123/12, SG 3 von 6
  • Ruth Schonthal (1924-2006), The Seagull’s slow Ascent and Descent, Five Oceanic Preludes, SG 3-4 von 6
  • Ljubica Marić (1909-2003), Song and Dance, SG 3-4 von 6
  • Barbara Heller (*1936), Nelkenblume, Klaviermusik, SG 3 von 6
  • Viera Janárčeková (*1941), Tröpfelnde Elegie, Abgestaubte Saiten, SG 3 von 6
  • Hope Lee (*1953), Flower Drum Dance
  • Sibylle Pomorin (*1956), Nr. III, Istanbuler Kompositionen, SG 3 von 6
  • Florentine Mulsant (*1962), Nr. II, Cinq Pièces pour les enfants pour piano op. 12, SG 3 von 6
  • Florentine Mulsant (*1962), Nr. III, Cinq Pièces pour les enfants pour piano op. 12, SG 3 von 6
  • Vivienne Olive (*1950), Bush Gin Rag

Gail Smith, Four Centuries of Women Composers, Mel Bay 2003, MB20260, ISBN 078-078-666-870-0
  • Marie Antoinette, ‘Tis My Friend
  • Sophia Corri Dussek (?1775-1847), Rondo by Madame Dussek, Allegretto
  • Fanny Cecile Mendelssohn Hensel (1805-1847), Übungsstück, Allegro Moderato
  • Clara Wieck Schumann (1819-1896), Toccatina, Soirées musicales, Op. 6, No. 1 a-moll, Presto, SG 3-4 von 6
  • Clara Gottschalk Peterson (1837-?), In Sylvan Glade, Op. 26
  • Queen Liliuokalani, Aloha Oe
  • Teresa Carreño (1853-1917), Gottschalk Waltz
  • Teresa Carreño (1853-1917), Caprice-Polka, Op. 2
  • Cécile Chaminade (1857-1944), Gavotte, Op. 9, No. 2, SG 3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Columbine, Op. 25, No. 2, SG 2-3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Pantalon, Op. 25, No. 3, SG 2-3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Barcarolle, Op. 28, No. 1, SG 3-5 von 6
  • Gail Smith (*1943), Golden Sonata
  • Gail Smith (*1943), Arlynne
  • Gail Smith (*1943), Memories

Gail Smith, Great Women Composers, Mel Bay 1996/2009, MB96008.0, ISBN 978-078-662-070-8
  • Hildegard von Bingen (1098-1179), Gregorian Chant
  • Hildegard von Bingen (1098-1179), O Choruscans lux stellarum (transcribed for piano solo by Gail Smith)
  • Elisabeth-Claude Jacquet de la Guerre (1665/6-1729), Rondeau, SG 3 von 6
  • Elisabeth-Claude Jacquet de la Guerre (1665/6-1729), Pièces de Clavecin, La Flamande, SG 3-4 von 6
  • Elisabeth-Claude Jacquet de la Guerre (1665/6-1729), Pièces de Clavecin, Chaconne, SG 3-4 von 6
  • Marianne von Martinez (1744-1812), Sonata in E Major, SG 3-4 von 6
  • Marianne von Martinez (1744-1812), Sonata in A Major, SG 3-4 von 6
  • Maria Theresia von Paradis (1759-1824), Sicilienne (for flute and piano, arranged for piano solo by Gail Smith)
  • Maria Agata Szymanowska (1789-1831), Nocturne, SG 3-4 von 6
  • Fanny Cecile Mendelssohn Hensel (1805-1847), Mélodie, Op. 4, No. 2, SG 3-4 von 6
  • Fanny Cecile Mendelssohn Hensel (1805-1847), Mélodie, Op. 5, No. 4, SG 3-4 von 6
  • Clara Wieck Schumann (1819-1896), Präludium II, Op. 16, SG 3 von 6
  • Clara Wieck Schumann (1819-1896), Mazurka, Op. 6, Nr. 5, SG 3 von 6
  • Clara Wieck Schumann (1819-1896), Quatre Pièces Caracteristiques, Andante con sentimento, SG 3-4 von 6
  • Teresa Carreño (1853-1917), Le Sommeil de l’Enfant, Op. 35, Berceuse, SG 3-4 von 6
  • Teresa Carreño (1853-1917), Intermezzo – Scherzo, Op. 34, SG 3 von 6
  • Teresa Carreño (1853-1917), Un Reve En Mer, Op. 28, Meditation, SG 4 von 6
  • Teresa Carreño (1853-1917), Deux Esquisses Italiennes Venise, Op. 33, Reverie - Barcarola, SG 3-4 von 6
  • Cécile Chaminade (1857-1944), Scarf Dance, Op. 37, Pas des Echarpes, 3rd Air De Ballet, SG 3-4 von 6
  • Cécile Chaminade (1857-1944), Pierrette, Op. 41, SG 3-4 von 6
  • Cécile Chaminade (1857-1944), Minuetto, Op. 23, SG 3 von 6
  • Cécile Chaminade (1857-1944), La Morena, Op. 67, SG 3-4 von 6
  • Lili Boulanger (1893-1918), D’un vieux Jardin, à Lily Jumel, SG 4 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), A Hermit Thrush at Morn, Op. 92, No. 2, SG 3-4 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), Exiles, Op. 64, No. 3, SG 3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), With Dog-teams, Op. 64, No. 4, SG 2-3 von 6
  • Amy Marcy Beach (1867-1944), The Old Chapel by Moonlight, Op. 106, SG 2-3 von 6
  • Gail Smith (*1943), Improvisation, SG 3 von 6

Eva Rieger, Käte Walter, Klaviermusik von Komponistinnen. 24 Klavierstücke des 18.-20. Jahrhunderts, Schott 1985/2011, ED 7197, ISMN 979-0-001-07543-5
  • Elisabeth Jacquet de Laguerre (ca. 1664-1729), Rondeau, SG 3 von 6
  • Marianne Martinez (1744-1812), Sonata No. 3, SG 3-4 von 6
  • Maria Szymanowska (1789-1831), Nocturne, SG 3-4 von 6
  • Fanny Hensel (1805-1847), Mélodie op. 4/2, SG 3-4 von 6
  • Fanny Hensel (1805-1847), Mélodie op. 5/4, SG 3-4 von 6
  • Clara Schumann (1819-1896), Andante con sentimento op. 5/3, SG 3-4 von 6
  • Louise Farrenc (1804-1875), Impromptu, SG 3 von 6
  • Cécile Chaminade (1857-1944), Pierrette, Op. 41, SG 3-4 von 6
  • Ilse Fromm-Michaels (1888-1986), Langsamer Walzer, SG 3-4 von 6
  • Else Schmitz-Gohr (1901-1987), Elegie für die linke Hand allein, SG 4 von 6
  • Lotte Backes (1901-1989), Slow, SG 3-4 von 6
  • Lili Boulanger (1893-1918), D’un vieux Jardin, SG 4 von 6
  • Priaulx Rainier (1903-1986), Barbaric Dance, SG 3-4 von 6
  • Elisabeth Lutyens (1906-1983), Two Bagatelles, SG 4-5 von 6
  • Peggy Glanville-Hicks (1912-1990), Prelude for a Pensive Pupil, SG 3 von 6
  • Verdina Shlonsky (1905-1990), Introduction, SG 4 von 6
  • Ivana Loudová, 2 Stücke / 2 Pieces
  • Barbara Heller (*1936), Piano Muziek, SG 4 von 6
  • Barbara Heller (*1936), Böhmisches Lied, SG 2-3 von 6
  • Susanne Erding-Swiridoff (*1955), Chillan, SG 3-4 von 6
  • Johanna Senfter (1879-1961), Erster Schmerz
  • Johanna Senfter (1879-1961), Vogelweise, SG 3-4 von 6
 
Zuletzt bearbeitet:
K

klaros

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
2.654
Reaktionen
2.958
Von Cecile Chaminade kenne ich ein hinreißendes Klavierstück: "Automne"
Es ist nicht einfach zu spielen, aber man bekommt sicherlich eine Menge zurück für die Mühe des Übens.
 
Revenge

Revenge

Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.349
Reaktionen
1.803
M.E. ein schöner Thread, @Wiedereinsteigerin38 , der viele viele Damen bündelt, auch welche, von denen man evtl. noch nie etwas gehört hat.

Ein oder 2 Namen sind mir aufgefallen, viele mehr kenne ich nicht, daher 1 od. 2 Anmerkungen evtl.:

@ Clara Gottschalk-Peterson:

Wahrscheinlich hat auch sie, so wie Moreau selbst auch, kreolische Melodiefetzen :003: gehört und sich für diese interessiert...und sie in leserlicher Form herausgegeben ( siehe bei IMSLP ), und zusätzlich ein paar Freizeit-Stücke selbst komponiert, könnte man annehmen.

Hier, ganz unten auf der folgenden page, sind noch 1 oder 2 Werke unter „von Clara“ aufgeführt, die Polka auch:

http://gottschalk.fr/index.php/en/gottschalk-s-eng/partitions-s-eng

Weiter oben, bei den pdf-scores, hatten wir ganz früher ja mal dieses erwähnt, das vielleicht von Clara, vielleicht aber auch von Gottschalk selbst ist: Dieses Übungsstück:

http://gottschalk.fr/images/Gottschalk/Partitions/Partitions/Exercice journalier.pdf

______________________

Bei den Kreolen gab es noch eine, die mir zumindest als Herausgeberin einfällt, Maud Cuney-Hare, sie ist in dieser Funktion auch bei IMSLP mit diesen 6 vertreten:

https://imslp.org/wiki/Six_Creole_Folk-Songs_(Hare,_Maud_Cuney)

Und eben Clara unter Anderem mit diesen 12:

https://imslp.org/wiki/Creole_Songs...he_Negro_Dialect_(Peterson,_Clara_Gottschalk)

Also auch wenn diese Frauen nur rel. Wenig selbst komponiert hätten/haben, sind sie doch sehr wichtig, würd ich meinen.:super:

LG, Olli!
_____________________________

PS.: Teresa Carreno : Die Ballade op. 15 ist tatsächlich seit April 2020 bei IMSLP. Der scan ist nicht so gut, wie manche wissen, denn ich hatte sie ja im August 2017 schon kurz hier vorgestellt + drangehängt, hier, in #81 :

https://www.clavio.de/threads/unbekannte-komponisten-zu-recht-oder-unrecht.21210/page-5#post-553352

War nicht leicht, das Ding damals zu bekommen. Interessant aber, aus informationswiss. Sicht, zu beobachten, dass doch auch solche Dinger nach und nach „ankommen“, bei IMSLP.:super::super:
 
Revenge

Revenge

Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.349
Reaktionen
1.803
@Wiedereinsteigerin38 :

Uff, sehe grad, die "Clara"-Stücke unten auf der .fr -page sind zwar aufgeführt, können aber wohl im Moment nicht aufgerufen werden. Außerdem klingt zumindest die aus irgendeiner Publikation entnommene "In Sylvan Glade" verdächtig nach Gottschalks "Forest Glade". Müsste man halt mal sehen, wo diese weiteren unten auf der page Clara zugeschriebenen Werke jetzt vorzufinden wären. Führt hier aber evtl. zu weit, erwähnt sind sie aber jedenfalls. :-)

Ergänzt mit LG vom: Olli!
 
alibiphysiker

alibiphysiker

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.233
Reaktionen
2.334
Bin ein bisschen überrascht, dass Kaija Saariaho, Sofia Gubaidulina und Galina Ustwolskaja hier noch nicht zu finden sind. Dies sind ja wirklich drei weibliche Komponistinnen, welche ein bedeutendes Werk und einen sehr individuellen Personalstil entwickelt haben. (Auch wenn ich mit der Musik von Ustwolskaja leider und hoffentlich noch überhaupt nichts anfangen kann... . Aber Saariaho mag ich echt gern!)
 
Wiedereinsteigerin38

Wiedereinsteigerin38

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
49
Reaktionen
39
Bin ein bisschen überrascht, dass Kaija Saariaho, Sofia Gubaidulina und Galina Ustwolskaja hier noch nicht zu finden sind. Dies sind ja wirklich drei weibliche Komponistinnen, welche ein bedeutendes Werk und einen sehr individuellen Personalstil entwickelt haben. (Auch wenn ich mit der Musik von Ustwolskaja leider und hoffentlich noch überhaupt nichts anfangen kann... . Aber Saariaho mag ich echt gern!)
Ganz herzlichen Dank für den Einwurf! Meine Idee war, hier mal die Sammelbände zum Einstieg zu nennen, in denen einige Komponistinnen vorgestellt werden. Von dort aus könnte man dann bei Interesse weitere Kreise ziehen. Kein Anspruch auf Vollständigkeit! Der Thread lebt und wird ergänzt, das ist doch sehr schön.

Jetzt habe ich aber nochmal in mein Regal geschaut und kann Folgendes ergänzen, apropos Sofia Gubaidulina:
  • In der von Julia Suslin herausgegebenen Die Russische Klavierschule finden sich in Band 1 Kompositionen von Jelena Fabianowna Gnessina (1874-1967), Sofia Ljachowizkaja (1899-1972), Tatjana Salutrinskaja (1903-1969) und Sofia Asgatowna Gubaidulina (*1931). In Band 2 nichts, in Band 3 eine weitere Komposition von Sofia Gubaidulina.
  • In The Joy of First Classics von Denes Agay (PDF ist hier im Forum an anderer Stelle verlinkt) findet sich eine Mazurka C-Dur von Maria Szymanowska (1790-1831).
  • 50 Classical Music Masterpieces von Yamaha (liegt vielen digitalen Instrumenten bei) beinhaltet Tekla Badarzewska (1834-1861), La prière d'une vierge.
 
 

Top Bottom