Welche Tonintervalle haben die Singstimmen???

  • Ersteller des Themas Wuschelino
  • Erstellungsdatum

W
Wuschelino
Dabei seit
26. Okt. 2009
Beiträge
42
Reaktionen
1
Hallo, vielleicht eine ziemlich dumme Frage, aber im www habe ich nichts vernünftiges dazu gefunden.
Welches Tonintervall (also von Ton ? bis zu Ton ?) gehört eigentlich zu welcher Singstimme????

Kann mir da jemand helfen??

Vielen Dank
und guten Morgen

LG
Wuschelino
 
Mikifan
Mikifan
Dabei seit
16. Mai 2009
Beiträge
400
Reaktionen
4
Hallo Wuschelino!

Der Link von Pianovirus ist nicht schlecht, aber das ist wirklich die Lage der wirklich studierten Sänger.
Für was brauchst du die Lage eigentlich?
Wenn das ganz eher so für Jugend-/Kirchen-/ oder Laienchor gedacht ist, musst du die Lage etwas ander einplanen.
Im Groben ca. so:

Bass: E - a
Tenor: c - f1
Alt: a - c2
Sopran: e - g2

Das Ganze ist so in etwas die Optimallage für die jeweilige Stimme. Natürlich können die meisten noch 1,2 Töne höher oder tiefer singen, aber wenn du ein Stück für Chor schreibst, solltest du dich etwas in diesem Rahmen bewegen
(außer es ist für einen 8- stimmigen Profichor gedacht ;) )

Viele Grüße,

Mikifan
 
DonBos
DonBos
Dabei seit
9. Sep. 2007
Beiträge
2.260
Reaktionen
1.046
Wenn das ganz eher so für Jugend-/Kirchen-/ oder Laienchor gedacht ist,

Bass: E - a
Tenor: c - f1
Alt: a - c2
Sopran: e - g2
Unser Chor ist quasi Jugend- und Kirchenchor in einem (ein Knabenchor), und in vielerlei Hinsicht auch Laienchor. Aber bei den Stücken, die wir singen, wird durchaus der Stimmumfang gefordert, der in pianovirus' Link dargestellt ist.

Wir als Bässe sind zwar meist auch nicht sonderlich begeistert, wenn wir uns in manchen Stücken recht dauerhaft zwischen g und d1 herumplagen müssen (A bis a liegt deutlich angenehmer), aber vorkommen tut dies durchaus nicht allzu selten in der Kirchenmusik...
 
 

Top Bottom