Welche Begleitung für diese Noten??

M

MrLM

Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo, ich habe folgende noten:



Die Begleitung in dem Bass-Schlüssel ist mir etwas zu dünn, deswegen würde ich gern die Begleitung aus der zweiten Zeile nehmen und diese Noten im Bass-Schlüssel spielen, sprich in der dritten Oktave von links.

Wäre das oke?
Darf man das so machen?
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.676
Reaktionen
6.755
Ja klar ist das okay und man darf es natürlich machen, wieso denn nicht?

Wenn Dir dieses Arrangement zu dünn ist, kannst Du sowohl die linke Hand, aber vor allem auch die rechte Hand nach Deinem Gusto spielen. Das wird dadurch erleichtert, dass zusätzlich die Akkorde angegeben sind.

Die Melodie wäre mir vermutlich erst recht zu kärglich, weil sie nur aus Singlenotes besteht.

CW
 
M

MrLM

Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
aha oke, also noch mal namentlich mit oktaven ausgedrückt: ich könnte die noten in der zweiten Zeile
in der kleinen Oktave spielen bis weiter tiefer in die große Oktave, wenn das die Noten erfordern
und vom Klang her wäre das noch passend?
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.676
Reaktionen
6.755
Ich kenne das Stück nicht und weiß also nicht, ob es ein Volkslied, ein Schlager, ein Folksong oder was immer ist.

Spiel es einfach so, wie Du magst und wie es für Dich am besten klingt. Vorschriften gibt es keine, von wem denn auch. Du kannst die erste Strophe - wenn es denn Strophen gibt - so spielen, wie es da steht. Die zweite Strophe kannst Du oktaviert spielen. Die dritte Strophe kanst du rechts im mehrstimmigen Satz unter Verwendung der Akkordbezeichnungen spielen. Du kannst Dich an dem Stück so austoben, wie es Dir passt. Dann ist es gut.

Das ist keine Beethovensonate, die peinlichst akkurat am Notentext entlang abgehandelt werden muss.

CW
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.468
Reaktionen
7.188
Hallo, ich habe folgende noten:



Die Begleitung in dem Bass-Schlüssel ist mir etwas zu dünn, deswegen würde ich gern die Begleitung aus der zweiten Zeile nehmen und diese Noten im Bass-Schlüssel spielen, sprich in der dritten Oktave von links.

Wäre das oke?
Darf man das so machen?
Was für eine dumme Frage, sorry.

Probier's doch aus, dann hörst Du doch, ob sich das ok anhört oder nicht *augenroll*

(Es sei - auch für andere Leser - schon verraten, daß es sich NICHT gut anhört.)

LG,
Hasenbein
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.468
Reaktionen
7.188
Warum interessiert es Dich, wenn Du selber findest, daß es sich blöd anhört, ob andere evtl. finden, daß es sich ok anhört???

Versteh ich nicht.
 
M

MrLM

Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Was willst Du überhaupt machen? Die Melodie singen und Dich selbst am Klavier begleiten? Oder spielt die rechte Hand die Melodie, Du willst dann die 3. Zeile weglassen und stattdessen die 2. Zeile mit der linken Hand spielen?
nein, ich würde nicht singen, ich wollte einfach die Begleitung irgendwie gestalten. Es gibt ja schon eine in der zweiten Zeile und ich hoffe, dass sie sich auch ab der kleinen Oktave bis in die zweite Oktave sich gut anhören würde, was dem nicht so ist.
 
 

Top Bottom