Vorsicht Anfänger: Unbekannt Menuett BWV116

  • Ersteller des Themas Hans Borjes
  • Erstellungsdatum
violapiano
violapiano
Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Hallo,
endlich traut sich mal ein Anfänger:p, ich bin noch nicht so mutig...

Das unbekannte Menuett kenne ich, weiß nicht woher....:p

Ich finde, der Anschlag klingt gut. Du hast es für Deinen Kenntnisstand gut gelöst.
Du könntest meiner Meinung nach, mehr den Dreiertakt bedienen. Dann wird auch der Rhythmus tänzerischer. Wenn die linke Hand das Thema übernimmt oder zur Wiederholung weiterleitet, dann darf sie, finde ich, auch ruhig etwas stärker sein.

Wie lange spielst Du denn? Weiter so...

kollegiale Klavierstartergrüße
von
violapiano
 
R
Rodrigo
Dabei seit
28. Dez. 2007
Beiträge
176
Reaktionen
0
Hallo,

wie lange spielst du denn schon??? klingt ja schon recht gut... wenn du noch ein wenig übst dann kannst du es auch bald flüssig spielen.

Und übrigens ist das das ein Stück (das 2. ?!) aus Bachs Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach. Also nicht unbekannt...

Üb fleißig weiter :klavier:

MFG
 
Klavirus
Klavirus
Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
12.123
Reaktionen
6.358
Das unbekannte Menuett kenne ich, weiß nicht woher....:p


...BWV Anh. 114 aus dem Notenbüchlein für A.M.Bach...

Das weckt Erinnerungen aus meinem 2. Jahr... ich glaube, damit tat ich mich schwer. Bis auf ein paar rhythmische "Verzögerer" (5. und 6. Takt und analoge Stellen, auch die Triolen), die Du sicher momentan gelöst hast, finde ich es schon ordentlich gespielt! Die Betonungen arbeitest Du auch schon schön heraus. Weiter üben! Spielst Du wirklich erst seit 4-5 Monaten? Ich hatte, als ich das Stück bekam, grade den ersten Band der "Russischen" durch.

Grüße
Klavirus
 
Hans Borjes
Hans Borjes
Clavio-Förderer
Dabei seit
18. Mai 2008
Beiträge
459
Reaktionen
0
Hallo,

wie lange spielst du denn schon??? klingt ja schon recht gut... wenn du noch ein wenig übst dann kannst du es auch bald flüssig spielen.

Und übrigens ist das das ein Stück (das 2. ?!) aus Bachs Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach. Also nicht unbekannt...

Üb fleißig weiter :klavier:

MFG
Meine erste Klavierstunde war Anfang Mai, da hatte ich mein brandneues Digitalpiano. Dieses schöne Instrument steht seit Ende Juni hier, da hat das Lernen eigentlich erst richtig angefangen. Aber natürlich könnte man auch den Streifzug durch die Klavierhäuser mitrechnen :geige:

Unbekannt beim Menuett BWV116 ist der Komponist. Man scheint sich musikwissenschaftlich noch nicht geeinigt zu haben...
 
violapiano
violapiano
Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Hallo,
...seit Mai erst, das ist doch super!:p
Ich hatte auch erst ein Digitales. Lernen tut man an einem akustischen Klavier/Flügel, so ist es....

LG
violapiano
 
 

Top Bottom