Vorfall in Berlin

M

Monique.

Guest
Großes Entsetzen heute Abend . Terroranschlag in Berlin . Ich bin schockiert und sehr traurig . Nun hat dieser Terror auch Deutschland erreicht .:cry:
 
Andre73

Andre73

Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.776
Reaktionen
3.462
Ist schon komisch, als Berliner schon oft genug genau dort auf dem Vorplatz dieses Weihnachtsmarktes gestanden - mit den Kindern.

Ich denke nur an die armen Familien und Verletzten, in den besinnlichen Tagen so etwas.

Mal abwarten, was die Berichte morgen dazu sagen, Terror oder nicht, warum 2 Fahrer etc.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.751
Reaktionen
20.719
Und ich bin schockiert, dass jeder von Terroranschlag spricht, obwohl das noch gar nicht feststeht.
Wenn das wirklich ein Terrorist war, war er selten dämlich. Ansonsten würde ich sagen, da ist´n Laster wenige Meter von der Straße abgekommen. Das wäre auch nicht das erste mal passiert und wird immer wieder passieren.

Am geilsten ist Facebook. Ich bekomme "Sicherheitsmeldungen" von Bekannten und werde aufgefordert, mich als "sicher" abzuhaken. Drehen jetzt alle am Rad?
13680-e72d1f71742b001bb80b7f5056b53ad5.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Andre73

Andre73

Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.776
Reaktionen
3.462
Ist auch ne blöde Stelle, die Straße geht ja auf beiden Seiten des Weihnachtsmarktes direkt vorbei, da passt kein Handtuch zwischen.

Bei uns trudeln auch SMS ein obs uns gut geht...wie steht die Chance bei 4 Mio Leuten in der Stadt?
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.751
Reaktionen
20.719
Fahrerflucht ist ja nun auch nicht gerade selten. Was weiß ich? Keine Fleppen, Alk.... Auch schlicht und einfach Panik kann ich bei so nem Unfall gut verstehen.
Fakt ist: Von den Zuständigen, allen voran der Innenminister, hat noch nicht einer das Wort "Anschlag" in den Mund genommen. Dafür die Tagesschau in jedem zweiten Satz. :blöd:
Dass die Polizei auch in diese Richtung ermittelt, ist selbstredend. Die löst auch einen Bombenalarm aus, wenn mal ne Reisetasche länger als 5 Minuten auf nem Flughafen steht.
 
Shigeru

Shigeru

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.251
Reaktionen
415
Angeblich hatte der Chef seit 16:00 Uhr keinen Kontakt mehr zu (seinem) Fahrer. Vielleicht wurde der unfreiwillig ersetzt. Werden wir morgen erfahren
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.704
Reaktionen
6.801
Frage wäre auch, warum der zweite LKW-Insasse tot ist.

Der ist ja nicht vor Schreck gestorben.

CW
 

Shigeru

Shigeru

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.251
Reaktionen
415
Kannst du wahrscheinlich wieder zurück ändern

Der LKW fuhr anscheinend auch ohne Licht
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.751
Reaktionen
20.719
Nö, das ist ja keine Bildzeitung hier.
 
saugferkel

saugferkel

Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
1.234
Reaktionen
1.223
Ob der Fahrer Terrorist ist oder nicht, ist im ersten Moment Wurscht. Mir tun die Verletzten leid und bin über die Verstorbenen sehr traurig. Fest steht, dass wir in unserem Lande mehr Sicherheit brauchen. :-(
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.294
Reaktionen
13.655
@Peter Ist doch schön wenn Leute dich fragen ob du noch lebst. Ich hatte dir auch eine Meldung geschickt, bis ich gesehen habe, dass du schon was geschrieben hast.

Als in New York Anschläge waren habe ich auch sofort den Wichtigsten Bescheid gegeben, dass ich noch lebe. Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass es einen erwischt. Das ist mir klar, deshalb habe ich auch keine besondere Angst. Allerdings ist ja nicht niemand betroffen, sondern jemand. Egal wie klein die Wahrscheinlichkeit war, diese jemande waren eben die großen Pechvögel (bzw. deren Angehörige).
Immerhin saß ich im Zug direkt hinter einem der Anschläge. Wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass ich gerade an diesem Tag auf dieser Strecke zu dieser Zeit fahre? Ähnlich groß wohl wie zufällig in die Luft zu fliegen. Nicht sehr groß also. Ich war aber dort! Hätte auch lieber im Lotto gewonnen. Müsste aber erstmal nen Lottoschein kaufen.

Wenn ich wüsste dass du Lotto spielst und durch die Medien ginge, dass jemand in Berlin 50 Mio. gewonnen hat, würde ich dich auch fragen, ob du das warst (mit evtl. leicht anderer Motivation :lol:).
 
Ragtimer

Ragtimer

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
212
Reaktionen
111
Schlimme Sache... :-(

Ich glaube man kann sich davor nicht schützen. Da darf man ja gar nicht mehr aus dem Haus gehen.
Auch mehr Sicherheit wird schwierig. Wir wollen auch nicht dauerhaft ausspioniert werden. Da laufen dann die Datenschützer wieder Sturm.
Wenn einer wirklich einen Anschlag planen und durchführen will, lässt er sich nicht abhalten. Gerade die Fanatiker werden es um jeden Preis versuchen. Immer und immer wieder.

Schwierig, damit umzugehen und sich nicht verrückt machen zu lassen.
 
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
9.900
Reaktionen
6.534
@Peter , Deinen Optimismus in allen Ehren, aber die Terrorgefahr hat nun mal in Deutschland zugenommen. Dies läßt sich nun einfach mal nimmer schönreden. :cry:

LG
Henry
 
 

Top Bottom