Viele Fragen!

T

tijo

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin hier neu, versuche gerade Klavier spielen zu lernen, besser gesagt keybord! Ich möchte nicht das spielen nach Noten sonder akkorden lernen. Ich bin dankbar für jeden Tipp und jede seite wo die Akkorde anschaulich erklärt werden! Es gibt ja Dur und Moll Akkorde? z.B. C-Dur c-e-g und z.B. A-Moll a-c-e stimmt das? Verstehe ich das richtig? Ich habe ein Liederbuch mit Liedern wo ich kenne dort stehen keine Noten und so sondern nur die Akkorde z.B. C D E a ist das gut?

Vielen Dank!!!!
tijo
 
I

Incoronazione

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
54
Reaktionen
0
Klavierspielen ohne Noten ist fragwürdig. Erstens schränkst Du Dich selbst damit sehr ein, Zweitens ist das Spielen dann allzusehr auf das Zurückgreifen bestimmter Griffe und Patchworkbausteine eingeschränkt. Natürlich gab es auch viele Musiker die nie Noten gelernt haben, grundsätzlich aber sind Notenkenntnisse unerlässlich, allein auch deshalb schon um Musik überhaupt zu verstehen. Vor allem dann sind Noten hilfreich, wenn man KEIN musikalisches Genie ist.

Ich würds mir an Deiner Stelle noch mal überlegen.
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
.....Vor allem dann sind Noten hilfreich, wenn man KEIN musikalisches Genie ist.
Sehr Weise, volle Zustimmung!
außerdem: Wenn man Akkorde auf dem Klavier lernen will, führt kein Weg am Notenlernen vorbei. Griffe einprägen ist wesentlich aufwendiger. Sowas geht nur bei der Gitarre, wegen des Aufbaus ihres Griffbrettes. Beim Tasteninstrument geht man mit dieser Strategie definitiv Baden. Jazzmusiker spielen zwar zu 90% nach Akkordsymbolen, sie wissen aber welche Noten sich dahinter verbergen ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom