Unter- Und Übersetzen


H
H-berg
Dabei seit
27. Jan. 2022
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Community,

ich übe zurzeit das Unter- und Übersetzen mit Hilfe des Klavier-Buchs von Heumann. Allerdings ist mir nicht klar, wie ich die Finger bei der im Bild dargestellten Übung zu setzen habe. Bis zum ersten Taktstrich ist mir alles klar: zuerst 4. Finger auf C, dann 1. Finger auf D usw. Aber wie werden die Finger nach dem ersten Taktstrich sinnvoll gesetzt? Ich würde mich über eure Hilfe sehr freuen.



Gruß

Alextemp.jpg
 
Tastatula
Tastatula
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Juni 2018
Beiträge
1.594
Reaktionen
3.243
Es ist aber auch eine schöne Übung, und könnte auch gewollt sein, den Fingersatz beizubehalten.
Mir scheint es so gedacht:
Beim ersten Mal alle fünf Takte mit 1-2, dann wiederholen und alles mit 3-1, dann nochmal wiederholen und alles mit 4-1
 
H
H-berg
Dabei seit
27. Jan. 2022
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Anwort. Das dachte ich auch, aber irgendwie finde ich es seltsam. Die linke Hand müsste dann beim letzten Ton im ersten Takt mit dem 1. Finger das D spielen und dann beim nächsten Ton im zweiten Takt mit dem 5 Finger das C spielen.

Auch wird die Tonleiter mit 9 Tönen gespielt. Wie geht es nach der C-Dur-Tonleiter mit 7 Tönen weiter?
 
Tastatula
Tastatula
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Juni 2018
Beiträge
1.594
Reaktionen
3.243
Wenn Du es so spielst, wie ich schrieb, dann ist alles logisch und geht auf.
Es geht hier nicht um den Fingersatz der Tonleiter, sondern um den Positionswechsel der Hand, wenn der Daumen drunter oder drüber läuft.
 
H
H-berg
Dabei seit
27. Jan. 2022
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke, das war sehr hilfreich!
 
 

Top Bottom