Ungerade Triller - Ausführung

  • Ersteller des Themas ilexcookii
  • Erstellungsdatum
ilexcookii

ilexcookii

Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
43
Reaktionen
15
Hallo,

Auch wenn das Thema Triller schon einige Male auftauchte, habe ich noch nicht die passende Antwort gefunden. Mein Problem besteht darin, die Töne "aufzuteilen" wenn z. B. rechts 7 Töne gespielt werden und links derweil 2.
35071-aac346102e5fe41a20012481d8ab5de7.jpg
Hier im konkreten Beispiel Takt 23 von Rondo Alla Turca. Sollte man den Triller + Nachschlag in erst 3 und dann 4 Töne aufteilen oder die 7 Töne alle gleich lang spielen (was das mitzählen ja fast unmöglich macht)?
Ich bitte auch um Vorschläge für den "optimalen" Fingersatz für den Triller.

Ich habe erst Ende Juni angefangen Klavier zu spielen (hatte vor ca. 13 Jahren mal ein paar Klavierstunden, bin jetzt 26). Es kann auch sein, dass es noch zu früh ist sich mit Trillern zu befassen, ich möchte mir aber gern das technische Wissen aneignen, außerdem erscheint mir Alla Turca ansonsten machbar (weiteres Problem bis jetzt "nur" die 3 Vorschlagsnoten ab Takt 25).
Ich hatte zunächst Bedenken mich anzumelden, da manch ein Neuling hier schon verbal "in der Luft zerrissen" wurde, möchte daher gleich anmerken, dass ich Hinweise und Tipps (und Korrektur von Fehlern) von erfahrenen Klavierspielern sehr schätze und auch beherzigen möchte und auch Klavierunterricht nehmen möchte, allerdings aufgrund der aktuellen Lage noch etwas abwarte.

Liebe Grüße
ilexcookii
P. S. Danke, dass mein Thema auf der Startseite erscheint :)
(Bitte das "er" durch "sie" ersetzen, bin eine Frau :))
 
Zuletzt bearbeitet:
Tastatula

Tastatula

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
741
Reaktionen
1.499
Spiele keine sieben sondern acht Töne!
Du spielst nur 32stel, beginnst mit dem c" und alles passt wunderbar. Die acht 32stel fliessen - der Nachschlag ist Teil des Trillers -.
Viel Erfolg
 
ilexcookii

ilexcookii

Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
43
Reaktionen
15
Ich habe gelesen, dass man immer mit der Hauptnote beginnt wenn direkt vor dem Triller die Nebennote steht, wie verhält sich das?
LG
 
Musikanna

Musikanna

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.993
Reaktionen
4.469
Andere Frage @ilexcookii : Bist Du sicher, dass der notierte FS der LH – vor allem später im schnelleren Tempo – wirklich günstig ist?
 
ilexcookii

ilexcookii

Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
43
Reaktionen
15
Nein, dachte durch den Wechsel auf 2, 3 danach das A besser zu erreichen, bin aber leider unwissend, was evtl zu Schwierigkeiten beim Erstellen des Fingersatzes führt. Verbesserungsvorschläge erwünscht
 
Tastatula

Tastatula

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
741
Reaktionen
1.499
Letztlich soll man einen Triller so spielen, dass er gut und geschmeidig klingt. Ein Triller mit Nachschlag beginnt in der Regel mit der oberen Nebennote. Aber tatsächlich kann man das auch anders handhaben, je nach Kontext.
Möchtest Du also mit der Hauptnote beginnen, dann spielst du auf dem ersten Achtel der linken Hand einen Praller:
"hch" und nach dem zweiten Achtel den Nachschlag.
Ein Triller ist immer auch ein Ausdrucksmittel des Spielers.
Zu alla turca finde ich, passt beides. Da es sich aber um eine Schlusswendung handelt, finde ich das Durchspielen der 32stel harmonischer.
 
ilexcookii

ilexcookii

Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
43
Reaktionen
15
Da ich den Schluss des vorigen Takts mit 1,3 spiele, würde ich dann 2,4; 1,4; 2,4; 2,4 machen, oder soll ich 1,4 beginnen (dachte das sei "unschön" mit dem Daumen vom h aufs a zu gehen)
 
Tastatula

Tastatula

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
741
Reaktionen
1.499
Da ich den Schluss des vorigen Takts mit 1,3 spiele, würde ich dann 2,4; 1,4; 2,4; 2,4 machen, oder soll ich 1,4 beginnen (dachte das sei "unschön" mit dem Daumen vom h aufs a zu gehen)
Die Harmonien brauchst Du nicht zu binden, das würde kein Streicher tun, der im Orchester die Begleitung zur Melodie spielt. Und warum quälen? Klaviere sehen zwar so aus, sind aber keine Folterkammern.
Du wirst sehen, es ist sehr kommod, mit dem Daumen weich einfach eine Taste tiefer zu wandern.
 
ilexcookii

ilexcookii

Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
43
Reaktionen
15
Die Harmonien brauchst Du nicht zu binden, das würde kein Streicher tun, der im Orchester die Begleitung zur Melodie spielt. Und warum quälen? Klaviere sehen zwar so aus, sind aber keine Folterkammern.
Du wirst sehen, es ist sehr kommod, mit dem Daumen weich einfach eine Taste tiefer zu wandern.
Gut, vielen Dank, dann mache ich das so. Und mit welchen Fingern den Triller spielen? 4, 2, 4, 2, 4, 3, 2, 3 (Variante beginne mit c)
Und meinst du bei der hch ah Variante das ah nach, also nicht auf dem Achtel zu spielen, also, dass das 2. e+gis quasi allein gespielt wird? (habe noch nicht entschieden welche Variante es werden soll)
 
ilexcookii

ilexcookii

Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
43
Reaktionen
15
Und wenn wir gerade beim unanstrengenden Fingersatz sind, ich habe versucht das jetzt anzuwenden, wenn du möchtest kannst du ja mal drüber schauen (Anfang Seite 2)
 

Anhänge

A

Alter Tastendrücker

Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
2.164
Reaktionen
2.427
ilexcookii

ilexcookii

Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
43
Reaktionen
15
Man kann - so mache ich es - das c mit dem der Triller auf dem dritten Achtel beginnt auch an das Viertel c anbinden. 32-tel sind in einem etwas schnelleren Tempo schon recht sportlich. Erst mal mit 6 Noten probieren.
Der FS mit dem Nachschlag 1-3-2 wie notiert ist okay.
Daran hatte ich auch gedacht, wusste aber nicht ob man das "darf" - da ich Anfänger bin weiß ich nicht so gut zwischen künstlerischer Freiheit und Falsch zu unterscheiden, aber die Variante gefällt mir gut.
Ich habe vorhin ein Youtube Video gesehen und darin wurde gesagt man solle Triller immer mit 1,3 oder 2,4 oder 3,5 spielen, da man aus der Unterarmbewegung trillert, ist das korrekt?
 
Tastatula

Tastatula

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
741
Reaktionen
1.499
ch habe vorhin ein Youtube Video gesehen und darin wurde gesagt man solle Triller immer mit 1,3 oder 2,4 oder 3,5 spielen, da man aus der Unterarmbewegung trillert, ist das korrekt?
Das ist das Problem bei Internetwissen. Jeder Triller ist anders. Einen kleinen charmanten Praller würde ich nie mit 1,3 o.Ä. spielen, weil er mir zu kraftvoll würde. Da kann der Zeigefinger mit dem 3. mehr schmeicheln. Will man mehr Energie in den Triller bringen, dann sind Fingersätze, die nicht direkt benachbart sind, besser.
Das hier auszuführen würde aber den Rahmen sprengen. Das ist der Grund, warum Klavierunterricht seinen Sinn hat.
Ebensolches gilt für den Fingersatz. Als Beispiel: In Takt 43 würde ich es anders spielen: 1234, 1234, 45 (oder auch 34). Dann im nächsten Takt mit der 5 beginnen. Es beginnt eine neue Phrase, wäre unsinnig, dort irgendeine akrobatische Übersetzerei anzustellen. ;-)
Dein Fingersatz ist allgemein mehr an Sicherheit als an Klang orientiert. Das ist ok, wenn man lernt. Ein Lehrer würde Dir erklären, warum andere Fingersätze evtl. passender sind.

Und meinst du bei der hch ah Variante das ah nach, also nicht auf dem Achtel zu spielen, also, dass das 2. e+gis quasi allein gespielt wird? (habe noch nicht entschieden welche Variante es werden soll)
Ja genau, wie ich es geschrieben hatte.;-)
 
ilexcookii

ilexcookii

Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
43
Reaktionen
15
Der gedruckte Fingersatz war dabei, ich glaube aber auch, dass der nicht so gut ist, habe ihn an anderer Stelle schon geändert. Wahrscheinlich sollte man sich immer selbst einen erstellen, wer weiß wer sich diesen ausgedacht hat...
 
Tastatula

Tastatula

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
741
Reaktionen
1.499
ich hatte mich auf Deinen Bleistiftfingersatz bezogen.
 
ilexcookii

ilexcookii

Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
43
Reaktionen
15
ich hatte mich auf Deinen Bleistiftfingersatz bezogen.
Der FS in Takt 43 endet ja mit 1, hatte mir den Rest drumherum gebaut...
Bin auch schon ungeduldig bezüglich des Unterrichts, da ich merke, dass einige Fragen Klärung bedürfen aber soweit ich weiß war der infrage kommende Lehrer den ich kontaktieren möchte irgendwo im Urlaub und muss daher 2 Wochen in Quarantäne verbringen :/
 
B

B&J

Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
44
Reaktionen
77
Wow.... das Stück traue ich mir nicht zu, obwohl ich schon ca. fünf Jahre Unterricht habe, ich bin allerdings auch ein paar Jahre älter als du :001:
 
ilexcookii

ilexcookii

Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
43
Reaktionen
15
Ich habe die Varianten ausprobiert, es gefällt mir keine so gut wie hchchah. Wenn ich es lange genug übe kann ich bestimmt auch 7 Töne in der Zeit von 2 Achteln spielen, dann dauert es eben Jahre bis ich es kann aber alles andere kann ich nicht aushalten :chr02:
 
B

BWV999

Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
197
Reaktionen
92
...

Ich habe erst Ende Juni angefangen Klavier zu spielen (hatte vor ca. 13 Jahren mal ein paar Klavierstunden, bin jetzt 26). Es kann auch sein, dass es noch zu früh ist sich mit Trillern zu befassen, ich möchte mir aber gern das technische Wissen aneignen, außerdem erscheint mir Alla Turca ansonsten machbar (weiteres Problem bis jetzt "nur" die 3 Vorschlagsnoten ab Takt 25).
...
:007:

Das komplette Alla Turca machbar - nach nicht mal einem halben Jahr?

Sicher.
 
 

Top Bottom