Übungsbuch Alfred's ....

rainerboettchers

rainerboettchers

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo Markus,

ich kenne das Buch aus meinen Anfangstagen, bin aber damals sofort zu einem Klavierlehrer gewechselt. Aus dieser Sicht fehlen dem Buch viele Aspekte und Übungen, die im Klavierunterricht Standard sind, in diesem Buch aber überhaupt nicht behandelt werden (paralleles Spiel, Fünfton-Raum, Techniken wie Übersatz und Untersatz). Daher legt das Buch aus meiner Sicht so gut keine Grundlagen für die sonstigen Anfangsaufgaben aus Klassik oder Barock. Und da wollte ich ja hin.

Daher halte ich den Nutzen des Buches für begrenzt.


Grüße,

Rainer
 
T

tuxmrk

Dabei seit
März 2009
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi, danke für die Antwort.

ich nehme natürlich auch klavierunterricht. ich finde es eigentlich ganz gut das
buch.

ich kenne ein australier in youtube, der hat von anfang an (sep. 2007) kurzvideos der stücke aus dem buch aufgenommen und ist jetzt bei band 3.
Man sieht wie er sich ständig verbessert. Ist interessant.
http://www.youtube.com/user/PianoNoobAlexMan

Schöne Grüße
Markus
 
lemongirl

lemongirl

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
42
Reaktionen
0
Hallo Markus,

also mir hat das meine Klavierlehrerin sogar empfohlen es vor der ersten Stunde bei ihr zu besorgen. Ich habe seit letztes Jahr November Unterricht (ich habe vorher noch gar nicht gespielt und kannte auch die Noten nicht wirklich). Allerdings machen wir zwischendurch auch mal was anderes. Wie z.B. im Fünfraumton von Diabelli (vierhändig) spielen.

Die youtube Stücke von PianoNoobAlexMan kenne ich auch und finde sie manchmal sehr hilfreich, wenn ich die Melodie nicht kenne. Wie gesagt, bin blutiger Anfänger.

Viele Grüße
Heike
 
T

tuxmrk

Dabei seit
März 2009
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo Heike,

auf welcher Seite bist du derzeit? Wie oft hast du Unetrricht und wie oft übst du in der Woche?

Schöne Grüße
Markus
 
lemongirl

lemongirl

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
42
Reaktionen
0
Hallo Markus,

bin gerade bei Greensleeves angekommen, habe einmal pro Woche eine halbe Stunde Unterricht und spiele - bis auf wenige Ausnahmen - jeden Tag ca eine Stunde.

Viele Grüße
Heike
 
 

Top Bottom