Technikübungen für Anfänger

Robinho

Robinho

Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
27
Reaktionen
45
Hallo,
gibt es auf dem Markt irgendwelche Bücher zum Thema "Technik für Anfänger"?
Was ich suche sind Übungen, die es mir erlauben meine Hände zu trainieren (Kraft, Ausdauer, Unabhängigkeit beider Hände, Koordination innerhalb der Finger einer Hand...)...

Danke, ciao...
Roby
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
11.208
Reaktionen
5.873
@Peter: Für Anfänger?
 
Troubadix

Troubadix

Dorfpolizist
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.518
Reaktionen
2.500
Davon würde ich abraten. Die Brahms-Übungen sind für Anfänger ungeeignet.

Diese beiden Sachen brauchst du als Anfänger nicht extra "trainieren". Zwar gibt es Literatur, für die man durchaus mehr Kraft und Ausdauer benötigt, da reden wir dann aber eher von Tschaikowski-Konzerten oder ähnlichen Sachen. Das, was man an Kraft und Ausdauer für Anfängerliteratur benötigt, bringt jeder bereits mit und diese entwickelt sich ganz automatisch mit der Progression des Schwierigkeitsgrades der Stücke mit. Sehr viel wichtiger ist, dass (neben dem musikalischen Verständnis, Klangvorstellung etc.) die Bewegungsabläufe stimmen und dafür benötigt man einen Lehrer, der einem diese zeigt und immer wieder korrigiert. Als zum Unterricht begleitendes Buch für die Klaviertechnik kann ich die "Technik des Klavierspiels" von Rudolf Kratzert empfehlen.

Mit weiterem Fortschreiten können auch die Übungen von Brahms, Liszt und Co. interessant werden. Diese sollten aber nur im Bedarfsfall und unter Anleitung einer Fachkraft ausgewählt und geübt werden.

Viele Grüße!
 
40er

40er

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.172
Reaktionen
2.578
Muss man das machen?

Ich habe mit ganz leichten Stücken angefangen und taste mich langsam heran. Dabei wird genau das trainiert was Du dir vorstellst.

Wenn ein Klavierlehrer Dich begleitet, solltest Du nichts falsch machen und Etüden, die ab einem gewissen Level greifen gibt es ja genug.
 
Tastenjunkie

Tastenjunkie

Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.267
Reaktionen
799
...ich weiß nicht wie du dein Klavier-Projekt insgesamt angehst. Hast Du einen Lehrer? Wenn nicht dann nimm einen. Wenn du das komplett auf eigene Faust und Forumsratschläge angehst , sind unendliche und oft unkorrigierbare Irrwege inkl. Sehnenscheidenentzündung oder schlimmeres vorprogrammiert. Die 51 Brahms als Anfänger zu versuchen wäre jedenfalls eine Vollpfosten-Aktion wie aus dem Bilderbuch!
 
B

Bachopin

Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.475
Reaktionen
265
Hi,

kann mich den Vorrednern nur anschliessen.
Als Anfänger kann man sich auf das Lernen von Stücken und musikalische Basis-Elementen (Tonleiter, Arpeggien, Kadenzen) zu konzentrieren, da es mMn erstmal wichtiger ist das musikalische Verständnis zu schulen.

Allerdings wenn es motorische Ausführungsprobleme gibt, kann man die dann mit spezifischen Übungen (vom KL oder selber erfundenen) angehen.

Hier trotzdem noch ein bisschen was aus meinem Literatur-Schrank:

Steinbach Falko Klaviertechnisches Kompendium
Leider sehr unbekannt, mMn eines der besten kompendienartigen Bücher zur Technik

Peter Feuchtwanger, Klavierübungen
Wer's noch nicht kennt, muss es haben. ;-) Gibt's auch eine DVD dazu.

FLEXIBLE BASIS TECHNIK KLAVIER von MOLSEN ULI
Die Bücher von Molsen sind leider auch etwas unbekannt, ausser Mode. Aber die sind mMn sehr gut.

Piano Fitness. Dein individueller Trainingsplan für schnellen Erfolg von Martin Pfeifer
Modernes Workout Buch.

Pumping Ivory (Englisch) von Robert Dumm
Man beachte den Untertitel The Pianist's Self-Improvement Guide!!
Es sind keine Technikübungen, sondern anhand von Stücken wird versucht das Kl4spiel systematisch zu verbessern.

Gruß
 
Robinho

Robinho

Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
27
Reaktionen
45
...ich weiß nicht wie du dein Klavier-Projekt insgesamt angehst. Hast Du einen Lehrer?
Ja, einen Lehrer hab ich!! Ich wollte mir (als Buch-Junkie!!) halt nur noch das eine oder andere Exemplar zulegen um neben den Übungen und Stücken meines KL-Lehrers ein wenig sinnvolles üben zu können!

Habe mir auch verschiedenes aus euren Tipps angesehen und schon bestellt :-D!!
 
S

Styx

Guest
Hallo,
gibt es auf dem Markt irgendwelche Bücher zum Thema "Technik für Anfänger"?
Was ich suche sind Übungen, die es mir erlauben meine Hände zu trainieren (Kraft, Ausdauer, Unabhängigkeit beider Hände, Koordination innerhalb der Finger einer Hand...)...
Technik für Anfänger...des ist gut
:-D
Als Anfänger lernst erst mal die Taste zu drücken, und dann die hernach, ohne das die zu vor angeschlagene Taste weiter erklingt...das sind so die Techniken für Anfänger.

Aber da kommt so ein Schlaumops plötzlich mit Feuchtwanger daher...mei, dann doch am besten gleich Busoni und Liszt Etueden....:-D:-D:-D

Viele Grüße

Styx
 
 

Top Bottom