Takt auszählen. Brauche Hilfe

F

Frank

Dabei seit
5. Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
Hallo zusammen,

wie würde man folgendende zwei Takte auszählen.

Takt 1 stelle ich mir so vor:
(1) e (u) de 2 (u) 3 (u) 4

Zu Takt 2:
Da habe ich keine Ahnung wie man die 32tel zählt.
Hintergrund:
Ich arbeite gerade mit einem Programmierer der für ein Notatiionsprogramm (HarmonyAssistant) programmiert.

Die Idee ist nun folgende, dass man per Konpfdruck die Zählweise (wei heißt dass auf Englisch) unter die Noten schreiben lässt.
HarmonyAssistant zeigt dann nicht nur die Zählweise an, sondern spricht diese dann auch im Tempo des Metronoms.


Wäre klasse, wenn da wer helfen könnnte
 

Anhänge

  • SomeNotes.jpg
    SomeNotes.jpg
    8,1 KB · Aufrufe: 56
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.911
Reaktionen
7.072
Takt 1 stelle ich mir so vor:
(1) e (u) de 2 (u) 3 (u) 4
So nicht.
Man muss ALLE Taktzeiten gleich zählen, auch wenn die Töne im Takt ungleich verteilt sind, d. h. wenn nicht auf jeder Taktzeit auch ein Ton erklingt.
Also: 1 e u e, 2 e u e, 3 e u e, 4 e u e. In diesem Beispiel zählst Du, weil jede Taktzeit - 1 bis 4 - in vier Teile geteilt ist, die Sechzehntel. Macht also bei einem 4/4-Takt 16 Sechzehntel pro Takt.

Wenn Du Zweiunddreißigstel tatsächlich zählen willst - in der Praxis kommt diese Notwendigkeit so gut wie nie vor - musst Du jeden Takt in 32 Silben aufteilen und auch alle zählen. Auch das gilt unabhängig davon, wie viele Töne tatsächlich im Takt sind.
Also:
1 a u a x a x a, 2 a u a x a x a, 3 a u a x a x a, 4 a u a x a x a. Das sind die 32 Silben.

CW

Und noch ´n Nachtrag:
Zählen ist nicht dasselbe wie spielen. Wenn Du, wie im Beispiel Takt 2 eine punktierte Viertelnote hast und Du willst sie auszählen, heißt das in diesem Fall: 1 a u a x a x a 2 a u a. Das sind zwölf Silben für zwölf Zweiunddreißigstel. So lange dauert der Ton, eine punktierte Viertelnote ist zwölf Zweiunddreißigstel lang.

Mathe für Musiker, wenn Du Vierundsechzigstel auszählen willst, brauchst Du eine Rechenmaschine und befindest Dich im Bereich der Kernspaltung.

CW
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

Styx

Guest
zähl doch einfach die Achtel..ist vielleicht erst einmal etwas langsamer, aber die Geschwindigkeit kommt eh mit der Zeit.

Viele Grüße

Styx
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.536
Reaktionen
18.783
Zu Takt 2:
Da habe ich keine Ahnung wie man die 32tel zählt.
Hintergrund:
Ich arbeite gerade mit einem Programmierer der für ein Notatiionsprogramm (HarmonyAssistant) programmiert.

Die Idee ist nun folgende, dass man per Konpfdruck die Zählweise (wei heißt dass auf Englisch) unter die Noten schreiben lässt.
HarmonyAssistant zeigt dann nicht nur die Zählweise an, sondern spricht diese dann auch im Tempo des Metronoms
.
verstehe ich das richtig?
du bist mit dem zählen überfordert, willst aber helfen, ein "Zählprogramm" zu erstellen?
:D:D

es gibt keinen Grund, vier 32stel zu zählen: sie fallen in ein Achtel hinein und sind für das spielen eine Bewegungsgruppe, die eben einen einfachen (Achtel) rhythmischen Platz im Takt hat

...und zum lauten vorzählen: also mir ist selber beißen lieber, als vorgekautes :D:D oder anders gesagt: wenn mans selber nicht begreift (das zählen), dann wird vorzählen durch ein Programm auch keine große Hilfe beim verstehen und ausführen sein
 
F

Frank

Dabei seit
5. Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
Gerade weil ich mir beim Zählen nicht immer sicher bin, suche ich so ein Programm.
Der Programmierer meinte, dass dies möglich wäre und wollte einfach mal nachfragen, da es verschiedene weisen gibt dies zu notieren.

Beispiel:

Halbe Note I Viertelnote I Viertenote I im 4/4-Takt

1. Möglichkeit

Es wird nur die Ziffern notiert, die auch gespielt werden.
1 3 4

Es werden die Ziffern mit Komma geschrieben die zusammen gehören

1,2 3 4

Es werden die Ziffern in Klammer gesetzt, die nicht gespielt abber mit gezählt werden.

1 (2) 3 4

Aber wie ist es jetzt mit gebundenen Noten über mehrer Takte?
Schreibt man da dann alles unter die erste gebundene Note im Takt, auch wenn das über mehrer Takte geht?


1,2,3,4,1,2,3 4 u

Oder Teilt man das Taktweise auf

1,2,3,4, 1,2,3 4 u


Was heißt "Zählweise " bzw. "Takte auszählen" auf Englisch, damit ich mal dort googlen kann?

Vielen Dank
Frank
 
S

searcher

Dabei seit
16. Jan. 2012
Beiträge
221
Reaktionen
0
das macht für mich überhaupt nur Sinn, wenn man das Zählen auf eine separate Tonspur und auf die Lautsprecher/ Kopfhörer verteilen kann, z.B. zählen links, Noten rechts.
Kann man dann dazu auch noch ein Metronom einschalten ?

Wie soll das Programm zählen wenn die Geschwindigkeit etwas höher ist (vom Stück bzw. das abspielen der Noten) und wenn dort z.B. 16zehntel auftauchen ? Das ergibt doch ein totales durcheinander bei der Wiedergabe oder gibts dafür schon eine angedachte Lösung ?
 
F

Frank

Dabei seit
5. Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
Hi,

ihr dürft das nicht so verbissen sehen.
Ich fände so ein tool gut. So wie ich auch das Lösungsbuch für Mathe gut fand und finde.

Nicht um Arbeit zu ersparen oder zu "spicken", sondern um zu vergleichen ob der angegangenen Weg der richtige ist. Zur Kontrolle.

Ihr spielt vielleicht schon so lange Klavier, das dies trivial erscheinen mag.
Aber Anfänger können es als Hiilfsmittel vielleicht gerne verwenden.

So wie man die Notennamen unter die Noten schreiben lassen kann, kann auch dies hilfreich sein.
Logisch, sollte man dies später dann nicht mehr benötigen.
Wie gesagt für Anfänger.

Einen schönen Tag zusammen
Frank
 
 

Top Bottom