Swjatoslaw Richter 100. Geburtstag

J

Josef

ehemals jbs
Dabei seit
23. Juni 2009
Beiträge
1.340
Reaktionen
994
Swjatoslaw Richter wäre heute 100 geworden.

Das war übrigens das erste Video, das ich von ihm sah, ich finds immer noch toll:

Kurios auch die Aufnahmen mit 25-Watt-Nachtischlampe auf dem Flügel im ansonsten stockfinsteren Saal.

Hat ihn jemand live gesehen?
Für welche Interpretationen ist er berühmt geworden?
Gibts empfehlenswerte Filme/Dokus/Bücher über diesen Ausnahmeinterpreten?

LG jbs
 
K

kristian

Dabei seit
8. Sep. 2009
Beiträge
855
Reaktionen
199
Es gibt in der Tube eine Menge interessanter Aufnahmen, mir gefallen die Konzertmitschnitte meistens am besten.

Interessante Sachen:

Sofia 1958 : Bilder einer Ausstellung
Leipzig 1963: Die letzten drei Sonaten von Beethoven (und Brahms op 118/6 als Zugabe)
Kiew (?) ca. 1964: Brahms op. 119, im ersten Stück spielt Richter engelsgleich, während aus dem Publikum eine der heftigsten Hustenattacken zu vernehmen ist, dass man meint, gleich müsste der Notarzt kommen
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.496
Swjatoslaw Richter wäre heute 100 geworden.

Das war übrigens das erste Video, das ich von ihm sah, ich finds immer noch toll:

Kurios auch die Aufnahmen mit 25-Watt-Nachtischlampe auf dem Flügel im ansonsten stockfinsteren Saal.

Hat ihn jemand live gesehen?
Für welche Interpretationen ist er berühmt geworden?
Gibts empfehlenswerte Filme/Dokus/Bücher über diesen Ausnahmeinterpreten?

LG jbs

ich habe ihn einige Male gehört war faszinierend. Brendel liebt ihn ja so:geheim::lol:
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.613
Reaktionen
11.176
Für welche Interpretationen ist er berühmt geworden?
Gibts empfehlenswerte Filme/Dokus/Bücher über diesen Ausnahmeinterpreten?

Auf jeden Fall das 2. Klavierkonzert von Rachmaninoff mit diesem Jahrhundertpianisten, meine absolute Lieblingsaufnahme von ihm und dieses Werkes. Es gibt einen sehr interessanten und ausführlichen Dokumentarfilm über ihn mit dem Titel "Der Unbeugsame", sehr zu empfehlen.
 
Herzton

Herzton

Dabei seit
21. Aug. 2014
Beiträge
717
Reaktionen
1.283
Mein absoluter Lieblingspianist, wobei ich natürlich sehr viele andere auch sehr gerne höre.
Toll sind auch: Debussy Estampes, Schumann Waldszenen, Schumann Klavierkonzert, Beethoven 3. Klavierkonzert, Etüden von Skrjabin, z. B. spielt er die Op. 42 Nr. 5 ganz unglaublich.
 
Drahtkommode

Drahtkommode

Dabei seit
19. Jan. 2011
Beiträge
2.105
Reaktionen
2.026
Ein großer Pianist und ein großer, bescheidener Mensch. Besonders ergreifend der Film, den Bruno Monsaingeon über den schon vom nahen Tod Gezeichneten gemacht hat.


:blume:
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.613
Reaktionen
11.176
@Drahtkommode : Diesen Film meinte ich. Schön, dass er bei YT in der Originalfassung zu sehen ist. Danke, die beiden Teile werde ich mir bei Gelegenheit nochmals anschauen.
 
A

alexius

Guest
Ich kannte mal eine Dame, die vor vielen Jahren in Moskau Seine Konzerte besuchte. Sie hat gemeit, dass man durch Rochters spiel quesi hypnotisiert wurde.

Wie bereits erwähnt wurde, wurden Mussorgksys "Bilder" von Richter total genial gespielt!!! Beethoven in seinen darbietungen ist auch was ganz besonderes, und zwar nicht nur die letzten Sonaten. Die erste Sonate von Beethoven hat er z.B. auch über viele Jahre immer wieder aufgeführt (ich glaube, sie gehörte zu seinem "goldenen Repertoire"), und richtig großartig gespielt.

Prokofiev ist auch zu erwähnen! Mir sind v.a. die Aufnahmen von der 2. und 7. Sonate bekannt.

WTC und Klavierkonzerte von Bach würde ich auch zu den Aufnahmen zählen, die für mich persönlich wichtig sind.

Und was ganz wichtig ist, haven Richter und der großartige Fischer-Dieskau viele Lieder zusammen aufgeführt. Von Hugo Wolffs Mörike-Liedern gibt es leider nur einen kleinen Auszug aus dem "Feuerreiter" zu finden. Von Schubert gibt es auf youtube aber wesentlich mehr.

Hier ist ein wunderbarer Film-Interview mit Richter auf Deutsch:

 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.464
Reaktionen
18.629
Und was ganz wichtig ist, haven Richter und der großartige Fischer-Dieskau viele Lieder zusammen aufgeführt. Von Hugo Wolffs Mörike-Liedern gibt es leider nur einen kleinen Auszug aus dem "Feuerreiter" zu finden.
Ich habe eine russische Schallplatte (LP) : Mörike-Lieder. Bariton Fischer-Dieskau, Klavier Svjatoslav Richter. Ganz besonders gelungen sind da die Geister am Mummelsee.
Richter live gehört hatte ich, als er Shostakovic Sonaten bearbeitet für Bratsche und Klavier aufnahm.
 
D

dooodii

Guest

Die einzige Version von dieser Rachmaninoff Etüde, die mir wirklich gut gefällt. Bei allen anderen, die ich gehört habe, finde ich die Nebenstimmen entweder zu aufdringlich und gar nicht. Hört mal, wie er im chromatischen Mittelteil die Mittelstimme baut, also ich finde das unglaublich.
 
Troubadix

Troubadix

Dorfpolizist
Dabei seit
3. Mai 2011
Beiträge
2.518
Reaktionen
2.503
...auch als Liszt ist er mal aufgetreten...:-)

 
Moderato

Moderato

Dabei seit
5. Jan. 2009
Beiträge
4.039
Reaktionen
2.366
Ich erinnere mich, als im Radio Richters Schallplattenaufnahme der großen B-Dur Sonate von Schubert zu hören war. Ich konnte es nicht fassen, wie Richter den ersten Satz anfing und dann das langsame Tempo bis zum Schluss durch hielt. Auch die Wirkung der entfernt plazierten Mikrofone war ungewöhnlich. Am nächsten Tag kaufte ich mir die Platte. Seit dem gefallen mir Aufnahmen im üblichen Tempo weniger gut.
 
alibiphysiker

alibiphysiker

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
25. Feb. 2013
Beiträge
1.336
Reaktionen
2.770
Und in der Wochenendausgabe der Sueddeutschen gab es heute einen Artikel ueber das Konzert, welches er kurzfristig an Marlene Dietrischs Todestag gespielt hat (incl. eines Abdruckes des von ihm handgeschriebenen Programms). Richter war naemlich scheinbar ein recht grosser Verehrer von Marlene Dietrich.

Ich habe den Programmabdruck abfotografiert, aber aus Urheberrechtsgruenden werde ich ihn natuerlich nicht "veroeffentlichen". Aber vielleicht habt ihr ja morgen noch die Moeglichkeit einen Blick in die Zeitung zu werfen (Letzte Seite des Feuilletons)

LG,

Daniel
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
9. Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
105
Hallo Richterfans,

die hier erwähnten Film-Aufnahmen gibt es nicht nur auf YouTube sondern auch bei Amazon als 2 DVDs:
"Richter The Enigma" z.B. mit deutscher Stimme von Dietrich Fischer-Dieskau.
Gar nicht teuer, so ca. 25€.
Also gleich bestellen....?
Richter hat 1 Tag vor mir Geburtstag, daher wohl auch mein beliebtester Beethoven-Interpret.
Leider habe ich die Freitagsendung verpasst, bin aber über die hier eingestellten Einspielungen glücklich.

LG Hartwig
 
A

alexius

Guest
Kurios auch die Aufnahmen mit 25-Watt-Nachtischlampe auf dem Flügel im ansonsten stockfinsteren Saal.

Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich glaube, dass Richter gegen Ende seines Lebens Probleme mit den Augen hatte. Ich glaube, das hat mal Vera Prokhorova, eine gute Freundin von ihm, in einem Interview erwähnt. Diese Art mit der Tischlampe hat ihn nicht so wie die üblichen Soffittenlampen überfordert.
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.613
Reaktionen
11.176
 

Top Bottom