Sprunghafter Schwierigkeitsanstieg; Bachs 2-stimmige und 3-stimmige Inventionen

  • Ersteller des Themas Alter Tastendrücker
  • Erstellungsdatum
  • Schlagworte
    bach inventionen schwierigkeit polyphonie
A

Alter Tastendrücker

Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
2.159
Reaktionen
2.425
Ich stelle oft fest, dass der Unterschied zwischen den Inventionen (2 Stimmen) und den Sinfonien (3 Stimmen) häufig grotesk unterschätzt wird!
Gibt es dazu einschlägige Erfahrungen?
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
11.116
Reaktionen
5.816
Ich glaube, im Wolters kommen in der Schwierigkeitseinschätzung nach den Inventionen erst die franz. Suiten, danach die Sinfonien. Doch denke ich mal, dass letztere in der Hinsicht ein größeres Spektrum abdecken. Manche P&F aus dem WTK sind da vll.vorher einzutakten.
 
Sven

Sven

Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.458
Reaktionen
921
Ist auch durch die Henle-Schwierigkeitsstufen so abgebildet. Die ersten Inventionen 3, die Sinfonien 5.
Sind also 4 Schritte von den leichtesten Inventionen zu den Sinfonien (3/4, 4, 4/5, 5)

Wenn man weiß, wie sonst die Unterschiede bei einer halben Stufe aussehen, kann es nicht zu Überraschungen kommen.
 
 

Top Bottom