Schumann Sonate g-Moll op. 22 - 1. Satz

ubik
ubik
Dabei seit
6. Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
(siehe weiter unten)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Aleko
Aleko
Dabei seit
15. Jan. 2010
Beiträge
583
Reaktionen
33
Hallo, ubik!
Ich weiss nicht ob es an mir liegt, aber das klingt sehr seltsam. Wahrscheinlich meinst du es auch, wenn du "Klangbild" schreibst. Es klingt irgendwie wie aus einem alten Monotelefon. Vielleicht wäre es besser, wenn du es irgendwie auf einem Klavier oder Digitalpiano mit einem besseren Mikro aufnehmen könntest? Du spielst ja ziemlich virtuos aber es ist wegen des Klangbildes ein bisschen schwer zu hören....

Allerdings finde ich dass du toll spielst, es rockt sogar irgendwie! Ich kannte das Stück vorher noch nicht, jetzt kenne ich es :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
ubik
ubik
Dabei seit
6. Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
Ich versuche es morgen nochmal aufzunehmen. Ich glaube es lag daran, dass ich den Compressor eingeschaltet habe.
 
ubik
ubik
Dabei seit
6. Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
Schumann g-Moll Sonate op. 22 - 1. Satz

[mp3=http://api.ning.com:80/files/nyl7awpAlQ-jyrdvweEopE5TwY1wUhlvwoL6vuCWVwHm05W-RsbGnN9Xrx-A1kaEi8AHoqBnxeB9Ohs21YhSotKCVPAm30ch/SchumanngMollSonata.mp3]Schumann[/mp3]

Hallo,

jetzt hab ich es nochmal aufgenommen. Mir sind zwar Fehler unterlaufen, aber ich glaub nicht, dass die so stören. Viel Spaß beim anhören.
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Hallo Ubik,

wirklich sehr schön gespielt! Gefällt mir. 8)

Das Sforzato auf der Viertelnote bei Minute 2:43 hat mir etwas zu wenig Gewicht. Ich glaube, da kann man sich auch etwas Zeit lassen. Und bei dem schnellen 16tel-Passagenwerk habe ich manchmal das Gefühl, dass du manche 16tel ein bisschen verschluckst, also nicht voll ausspielst, so dass jedes 16tel einen gleichmäßigen, "vollgültigen" Platz im Ganzen bekommt. Ich hoffe, du verstehst, was ich meine. Manchmal nennt man es auch "drüberspielen".

Aber im Ganzen finde ich deine Einspielung gelungen und es macht Freude zuzuhören.

Grüße von
Fips
 
Dimo
Dimo
Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
2.124
Reaktionen
176
Hallo ubik,

mir gefällt vieles an Deiner Einspielung gut. Die Energie und die elementare "Wildheit" kommt gut rüber...
Ich finde das Grundtempo gar nicht schlecht :). Allerdings gibt es einzelne Stellen, an denen ein-bissl-sich-Zeit-lassen nicht schaden könnte.:) (gerade z. B. an den etwas "gesanglicheren Stellen")
Und zum gründlichen Üben der 16tel-Passagen ist es sicherlich hilfreich, mit dem Grundtempo generell erstmal wieder zurück zu gehen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
X
xXpianOmanXx
Dabei seit
19. Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
generell gefällt mir die aufnahme, aber einige stellen hören sich für mich SUBJEKTIV irgendwie halbherzig gespielt an..... rhytmus, ausdruck usw....
 
 

Top Bottom