Scarlatti Sonaten - Welche Ausgabe ?

K

kristian

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
855
Reaktionen
199
Ich bin auf der Suche nach einer guten Ausgabe (Auswahl) von Scarlatti Sonaten. Dabei stoße ich auf das Problem, dass bei den verschiedenen Verlagen mal eine mich interessierende Sonate in der Auswahl dabei, mal nicht.
Beispielsweise ist die h-moll Sonate K.87 bei Peters zu finden, bei Henle nicht, die D-Dur Sonate K.491 finde ich weder bei Henle noch bei Peters.

Daher wollte ich mal fragen, welche Ausgaben denn Eurer Erfahrung nach empfehlenswert sind. In die Longoausgabe habe ich mal hineingespitzt, aber das ist mir zu heftig editiert.

Grüße,
Kristian
 
K

kristian

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
855
Reaktionen
199
Ich habe jetzt noch mal etwas gesucht gesucht, und bin auf die Urtext-Ausgabe von Balla bei der Editio Musica Budapest gestoßen. Da gibt es 200 Sonaten in vier Bänden.
Dann gibt es wohl noch die Gesamtausgabe des kanadischen Cembalisten Kenneth Gilbert bei Heugel (wohl 11 Bände), allerdings liegt nach ersten Recherchen der Preis im Bereich wissenschaftlicher Literatur und ist mir für den praktischen Gebrauch etwas happig.
 
K

kristian

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
855
Reaktionen
199
Hallo Koelnklavier,

vielen Dank für die Info. Auf IMSLP bin ich mal auf eine Version gestoßen, die wohl aus MIDI Dateien entstanden ist. Meine erste Frage war da, ob Scarlatti überhaupt keine Pausenzeichen notieren wollte.
Ich werde mir vielleicht mal einen Band der Balla-Ausgabe besorgen.

Grüße,
Kristian
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
101
Vom Peters-Verlag kenne ich nur die Uralt-Ausgaben, die von Bülow bzw. Weinmann herausgegeben wurden - unter editorischen Gesichtspunkten eine ähnliche Katastrophe wie die Longo-Ausgabe.
Also ich weiß jetzt nicht, ob du die Ausgabe in 3 Bänden (mit je 50 Sonaten) herausgegeben von Hermann Keller - Wilhelm Weismann (Leipzig 1957*) meinst bzw. kennst. Ich finde, das ist eine sehr gute Ausgabe.

* in meinem 2. Band steht als Jahreszahl 1969

.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.949
Reaktionen
18.051
Ich bin auf der Suche nach einer guten Ausgabe (Auswahl) von Scarlatti Sonaten.
hallo,

es gab mal (gibt´s vielleicht noch?) eine Auswahlausgabe mit CD: und zwar exakt von der Horowitz-Auswahl mit Horowitz-CD!!!

ich finde diese Auswahl sehr schön - klar man man immer diese oder jene Sonate ergänzen. Das schöne an den Noten ist, dass sie die Abweichungen und Änderungen von Horowitz zeigen.

Diese Auswahl, sie hat auch recht gute Fingersätze, kann ich Dir empfehlen - ich glaube, das war bei Peters (?) - auf jeden Fall ein roter Notenband, nicht gebunden.

Gruß, Rolf
 
K

kristian

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
855
Reaktionen
199
Hallo Haydnspaß und Rolf,

danke für Eure Infos. Ich habe im allgemeinen gute Erfahrungen mit Ausgaben von Hermann Keller gemacht, so dass der Blick in dessen Peters-Ausgabe sicher lohnt.

(off Topic: Was mich ziemlich erstaunt hat, ist, dass Keller bei all seinem Einsatz bei Peters gerade für das Bach'sche Klavier- und Orgelwerk, bei Henle die zusätzlichen Fingersätze für die Chopin Etüden geliefert hat. Ich hatte ihn auf dieser Spielwiese gar nicht erwartet.)

Letzendlich kommt es wohl darauf an, welche Sonaten mich kurzfristig interessieren, um dann eine Entscheidung zwischen Peters, Henle oder Edition Musica Budapest zu treffen.

Grüße,
Kristian
 
 

Top Bottom