Richtige Größe des Klaviers?

J

JolieFey

Dabei seit
25. Sep. 2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich wollte schon als kleines Kind immermal Klavier lernen. Nun möchte ich mir diesen Traum endlich erfüllen.
Habe gestern bei Ebay reingesehen ob ich dort ein gebrauchtes Klavier finde.
Nun ist dort ein sehr interessantes Angebot drin doch irgendwie trau ich mich nicht so recht darauf zu bieten, da mir die größenangabe ziemlich klein vorkommt.

Also die Höhe vom boden bis zur oberkante ist 111cm
Die Breite vom gesamten klavier ist 145 cm
und die höhe bis zu den tasten ist 69 cm


Ist das eine gängige Größe? Hatte nämlich Klaviere irgendwie immer Größer in Erinnerung gehabt...
 
Sesam

Sesam

Dabei seit
11. Feb. 2007
Beiträge
1.935
Reaktionen
286
Hallo JolieFey,
Hut ab! Ich hätte die Nerven nicht, bei ebay die Katze im Sack zu kaufen, in der Hoffnung, es kommt ein Klavier heraus. Viel Glück! Vielleicht magst du ja den einen link zur ebay Seite einstellen, damit wir das gute Stück auch sehen können. Keine Angst, ich schnapp es dir bestimmt nicht weg ;-)
Gruß, Sesam

P.S. Die Höhe und Breite des "Klaviers" ist normal. Nicht besonders hoch, aber prinzipiell schon in Ordnung.
 
J

JolieFey

Dabei seit
25. Sep. 2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
Das hier ist das Klavier:
http://cgi.ebay.de/SAUTER-Klavier-111-cm-Bauhoehe_W0QQitemZ150295804838QQcmdZViewItem?hash=item150295804838&_trkparms=72%3A823|39%3A1|66%3A2|65%3A12|240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14


Da ich eine arme studentin bin, hab ich nur diese möglichkeit irgendwie billig an ein Klavier zu kommen. Und für den Anfang tuts das auch denk ich.
Vielen Dank für deine schnelle Antwort :)
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10


Sauter Klavier,

111 cm hoch

Seriennummer 11983

Kaum sichtbare Resonanzbodenriße, die den schönen Ton nicht beeinträchtigen. (Siehe Fotos)

Gehäuse schön gemasertes Nußbaum, auf dem Deckel Gebrauchsspuren

Renner Mechanik, alle Tasten funktionieren

Bis dato gespielt

Vor kurzem frisch gestimmt

Standort ebenerdig, ohne Stufen

Hallo, vielleicht fragst du noch mal die Fachleute, klaviermacher, Klavierbauermeister,..... es gibt auch ein Unterforum, Klavierkaufen,....
Weiß nicht was mit den Rissen ist im Resonanzboden...
Kannst Du dir das Teil ansehen?

Lg
violapiano
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.118
Reaktionen
9.243
"Kaum sichtbare Resonanzbodenriße"....

selbst wenn sie jetzt den Ton nicht beeinträchtigen, was ist nach dem Transport, was ist unter veränderten klimatischen Bedingungen?

Wärs ein "Flügelschnäppchen" würde ich darüber nachdenken, aber so...?
 
S

Sunny

Dabei seit
12. Jan. 2007
Beiträge
319
Reaktionen
0
Zur größe, die ist durchaus OK. Gerade Sauter Klaviere klingen trotz kleiner größe recht gut. (just my 2 cents)

Zu den Rissen: Optimal sind Risse im Resonanzboden natürlich nie, meist (geschätzt bei ca. 80%) haben sie allerdings keine weiteren Auswirkungen. Kommt auch darauf an wo und wie viele Risse es gibt.

Würde Dir empfehlen das Instrument mal vorher anzuschauen falls möglich. Und mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen wann es denn zuletzt gestimmt wurde und was der Stimmer da gasagt hat.
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.297
Hallo JolieFey,
Mir kommt das Klavier auf dem Foto aufgrund der Lage der Klaviatur höher vor (etwa 120cm), aber ich kann mich ja täuschen, und die Kaviatur sitzt sehr tief. Für große Spieler über 170cm Körpergröße wäre es dann aber eher ungeeignet, weil die Füße auf froschartige Weise unter die Klaviatur gebracht werden müssen. Ich tippe aber sehr stark auf einen Messfehler des Anbieters. Wegen der 2 kleinen Resonanzbodenrisse würde ich mir auch nicht unbedingt Sorgen machen. Am besten wäre schon, wie Sunny sagt - Kontakt aufnehmen, Probespielen - oder wenigstens den Klavierstimmer befragen.

LG
KLaviermacher
 
J

JolieFey

Dabei seit
25. Sep. 2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Antworten. Werde morgen kontakt zu dem verkäufer aufnehmen und mir es mal genauer ansehen. :)
 
D

dysan

Dabei seit
25. Sep. 2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Zur größe, die ist durchaus OK. Gerade Sauter Klaviere klingen trotz kleiner größe recht gut. (just my 2 cents)

Zu den Rissen: Optimal sind Risse im Resonanzboden natürlich nie, meist (geschätzt bei ca. 80%) haben sie allerdings keine weiteren Auswirkungen. Kommt auch darauf an wo und wie viele Risse es gibt.

Würde Dir empfehlen das Instrument mal vorher anzuschauen falls möglich. Und mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen wann es denn zuletzt gestimmt wurde und was der Stimmer da gasagt hat.
Sind Risse im Resonanzboden schlimm?

Nicht wirklich. Die Schall-Leitfähigkeit des Resonanzbodes wird in quer zur Faserrichtung durch die an der Rückseite des Bodens angeleimten Rippen gewährleistet, weshalb die in Längsrichtung verlaufenden Risse den Klang nur unwesentlich beeinflussen (in systematischen Untersuchungen der physikalischen Bundesanstalt Braunschweig konnte dies erhärtet werden). Auch in den Resonanzboden gedrehte Schrauben oder bautechnisch bedingte kreisrunde Löcher können die schönen Klangeigenschaften eines Klaviers nicht zerstören. Von erheblich unvorteilhafterer Wirkung ist das Abflachen des Resonanzbodens, wodurch die Saitenschwingung nicht mehr ausreichend übertragen werden kann, ebenso, wenn sich der Resonanzboden von den Rippen löst und es zu Nebengeräuschen kommt. Solange Ihnen jedoch der Klang Ihres Instrumentes
gefällt und die Stimmhaltung gut ist, besteht kein Handlungsbedarf, es sei denn, Sie favorisieren aus ästhetischen Gründen eine Reparatur durch einen Fachmann. Auch sind
Resonanzbodenrisse ein Hinweis auf eine zu geringe Luftfeuchtigkeit, die sich negativ auf die Stimmhaltung durch die Stimmwirbel und sämtliche Verschraubungen des Klaviers auswirkt."
 
 

Top Bottom