Ratespielchen (Lückentext)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Primzahl, 6. Juni 2007.

  1. Primzahl
    Offline

    Primzahl

    Beiträge:
    9
    Xxxxxxxxxx
     
  2. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte

    Beiträge:
    6.663
    Ich weiß zwar nicht, um welchen Musiker es sich handeln könnte, habe aber ein paar andere Ideen. Ich schreibe sie mal kursiv in die Lücken, und Du darfst sie dann verbessern oder bestätigen ;)

    Eines der bekanntesten Werke des Komponisten ...[2] ist sein ...[3] in ...[4]. Die Uraufführung fand ...[6] statt, gespielt von ...[8] unter der Leitung von ...[10]. Der Komponist verlangte von dem Dirigenten aber eine traditionelle Spielweise in ...[14] Sätzen. Erst als der Dirigent dann ...[16] Jahre später die gewünschten Veränderungen vorgenommen hatte, wurde es ein großer Erfolg und befindet sich seither im Repertoir der meisten Pianisten.

    ps: Ich vermute, es handelt sich um ein Klavierkonzert...
    Könnte natürlich aber auch ein Bläserquartett sein :)

    beste Grüße

    Stilblüte
     
  3. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    13 = Form

    14 = vier (oder drei, kommt auf die Epoche vom Komponisten an)



    oli
     
  4. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte

    Beiträge:
    6.663
    Es handelt sich nicht zufällig um Rachmaninov?
     
  5. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Der Komponist ist schumann, die spielerin clara schumann unter der leitung von Ferdinand Hiller.

    Schumann selber wollte dass es nicht 3 sätze sondern 2 hat. Uraufgeführt am 1. Januar 1846 in Leibzig.


    oli


    P.S.: wär ne möglichkeit, ist das einzige klavierkonzert das ich kenne das geändert wurde: http://de.wikipedia.org/wiki/Klavierkonzert_(Schumann)
     
  6. musiküsse
    Offline

    musiküsse

    Beiträge:
    240
    Ein Versuch von mir:

    4 = a-moll
    6 = 1841
    10 = Mendelssohn (?)
    11 = Verleger
    16 = 4
     
  7. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    musiküsse, ja, das müsste jetzt stimmen.
    Wikipedia hat mich mal wieder in die falsche Richtung gebracht...

    Wegen dem Dirigenten. Entweder Mendelssohn oder Hiller. Die warnn soweit ich mal in Musik gelernt hab abwechselnd Dirigenten vom Gewandhausorchester (das hat es doch uraufgeführt, wer sonst in leibzig)



    oli



    P.S.: Gibt es eine Seite wo man sehen kann wer wann Dirigent vom Gewandhausorchester war?
     
  8. musiküsse
    Offline

    musiküsse

    Beiträge:
    240
  9. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Danke für die Seite



    oli
     
  10. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Und Leipzig bitte mit "p". (Auch wenn wir's hier selbst nicht richtig sprechen können. ;))
     
  11. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Peinlich....

    Naja hast schon Recht, man schreibt ja auch nicht Färdd sondern Fürth


    oli
     
  12. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    ... sondern "Pferd". ;)
     
  13. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    So, jetzt wo es geschafft ist, will ich Primzahl für diesen tollen Einfall danken. So habe ich wieder was dazu gelernt (nämlich dass Beethoven eines seiner Konzerte bei der Uraufführung in Cis spielen ließ statt in C weil der Flügel verstimmt war; bin ich beim informieren über Klavierkonzerte drauf egstoßen) und ansonsten war es doch auch mal eine gute Abwechslung.

    Also, danke, und du darfst sowas jeder Zeit wieder machen


    oli