Polyesterlack polieren womit?

D

Davido

Guest
Hallo,
ich würde gerne mein Klavier (schwarzes Polyester) polieren um einige Kratzer und Macken zu entfernen. Welches Mittel benutze ich am besten dazu? Gibt es da spezielles für Polyesterlack? Danke für eure Tipps!

PS: Ein Bekannter von mir wird das für mich erledigen, er ist Fahrzeuglackierer und hat schon einige Autos poliert, er meinte das Klavier sollte kein Problem sein, nur wir sind uns unsicher mit welchem Mittel.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.899
Reaktionen
20.958
@Marlene , an Deinem Bechstein ist Polyester drauf?
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.899
Reaktionen
20.958
Ach Du sch... :schweigen:
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.899
Reaktionen
20.958
War nur ne spontane Reaktion. :-D

Ich habe bisher gedacht, dein Bechi wäre noch original.

Und ja: Seit dem ich mich mit Schellack beschäftige, liebe ich diesen. Allerdings habe ich mich auch noch nie mit Plastelack beschäftigt.
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.065
Reaktionen
10.277
K.u.K. wurde 2005 neu lackiert, der Resonanzboden wurde gespänt, die Gussplatte lackiert und ich glaube er hat neue Hammer- und Dämpferfilze bekommen. Es wurde wohl noch mehr gemacht, aber ich habe vergessen, was es war (was ich unglaublich finde, eigentlich will ich so etwas wissen).

Wie Schellack an einem schwarzen Flügel aussieht weiß ich nicht, ich habe wohl noch keinen mit Schellack gesehen.
 

Barratt

Barratt

Lernend
Dabei seit
14. Juli 2013
Beiträge
11.443
Reaktionen
16.778
Wie Schellack an einem schwarzen Flügel aussieht weiß ich nicht

Hängt offenbar extrem vom Schicksal des Flügels ab - geht von "hundsmiserabel" (stumpf, rissig, abgeblättert, zu Röllchen aufgewölbt) bis "grandios". Mein alter Förster hat altes Schellack drauf, diese tiefschwarze Schwärze ist unergründlich, dagegen verblasst modernes Polyester.

als @GSTLP mir am Bechstein einige seltsame Kratzer (wie von einem Blumenigel verursacht) herauspoliert hat

Mein Blüthner ist von 1920. Der wurde irgendwann polyestriert, wann, ist unbekannt. Am Korpus des Instruments hatte das Polyester auf der einen Seite unansehnliche Schäden, weshalb ich mich zu einer Neupolyestrierung entschloss. Der Deckel war noch OK (normal halt, mit den üblichen Mikrokratzern). Er wurde in der Werkstatt nur poliert und sah danach aus wie neu, isch schwör! :super:
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
967
Reaktionen
477
@Davido, Kratzer kann man sehr gut rauspolieren, so wie bei einem Auto auch. Bei groberen Kratzer muss man eben auch mit groberen Geschützen aufwarten. Dein Autolackierer kann im Prinzip wie bei einem Autolack vorgehen. Die Mittel sind ähnlich. Leicht abgewandelt, aber ähnlich.

Wenn Du sicher gehen willst, dann kannst Du für das Finish das Lack-Polish Brillant nehmen. Die Rezeptur ist für Polyesterlack abgestimmt. Verarbeiten kann das Dein Lackierer ganz normal mit der Poliermaschine und Schaumstoffscheibe.

Liebe Grüße
Martin
 
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.164
Reaktionen
6.637
:geheim: Vielleicht sollte Henry mal eine Fortbildung besuchen...


Ja, vielleicht - mit Polyester steh ich etwas auf Kriegsfuß - ich hatte mal einen Flügel in Arbeit welcher derart zerkratzt war - gerad als ob ein Ozelot dort mit ausgefahrenen Krallen rüber geschliitert ist - ich hab mit entsprechenden Poliermittel und entsprechender Maschine geschwabbelt was des Zeugs hält....die Kratzer waren und blieben unverwüstlich :puh:

LG
Henry
 
D

Davido

Guest
Danke Mawima :) deine Antwort war sehr hilfreich.

@ Henry: Da Polyesterlack sehr dick aufgetragen wird bekommt man auch sehr gut Kratzer raus, bitte keine Fehlinformationen verbreiten.
 
 

Top Bottom