Piano Life Saver Frage

K

Klaus6

Dabei seit
25. Apr. 2017
Beiträge
419
Reaktionen
295
Ich habe seit etwa 3 Wochen ein Dampp Chaser Piano Life Saver System an meinem Flügel.

Mir ist aufgefallen, dass in dieser Zeit die Heizstäbe warm waren (Luftfeuchtigkeit im Raum beträgt etwa 50%). Gleichzeitig scheint jedoch auch Wasserdampf abgegeben zu werden, denn nach zwei Wochen war der Wasservorrat erschöpft und ich musste nachfüllen.

Das erstaunt mich ein wenig - ich dachte, es wäre entweder die Heizung oder die Befeuchtung an, aber nicht beides gleichzeitig. Ist das normal?
 
xentis

xentis

Dabei seit
18. Sep. 2011
Beiträge
1.075
Reaktionen
250
Hast Du in Deinen schönen CF6 so ein Ding eingebaut?:017:
Gabs keine andere Möglichkeit mit Luftbefeuchter?
Ich halte das Ding für Voodoo. Es ist meines Erachtens unmöglich mit so einer primitiven Regelung in den unterschiedlichen räumlichen Abschnitten eines Flügels überall die richtige Luftfeuchtigkeit zu erreichen bzw. zu halten.
 
K

Klaus6

Dabei seit
25. Apr. 2017
Beiträge
419
Reaktionen
295
Jup, in den CF6. Ich habe eine Zeit lang mit Entfeuchtern und Befeuchtern für den Raum gearbeitet, aber auf Dauer ist mir das zu anstrengend und zu teuer. Zu dem Piano Life Saver gibts ja unterschiedliche Meinungen, aber das war eigentlich nicht meine Frage...
 
xentis

xentis

Dabei seit
18. Sep. 2011
Beiträge
1.075
Reaktionen
250
Jup, in den CF6. Ich habe eine Zeit lang mit Entfeuchtern und Befeuchtern für den Raum gearbeitet, aber auf Dauer ist mir das zu anstrengend und zu teuer. Zu dem Piano Life Saver gibts ja unterschiedliche Meinungen, aber das war eigentlich nicht meine Frage...

Ja, sorry, wollte nicht zuspamen.
Ich glaube das Ding kennt einfach nur 2 Regelzustände, Heizen oder Befeuchten. Damit wird auch immer wieder Wasser verbraucht.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
@xentis
hat schon das Wesentliche gesagt. Das Ding kennt keine Min/Max-Grenzen, sondern eher nur einen fixen Umschaltwert. Ich dachte anfangs auch an amnerikanische Energieverschwender-Schlamperei, aber so wird natürlich der rf-Wert unter dem Reso schwankungsfreier gehalten, als mit weiteren Up/Down-Kurven (die vermutlich energetisch aufs gleiche oder gar schlechter rauskommen). Der DC fährt also "eine Gerade", die fein oszilliert, statt einer Berg- und Talfahrt mit großen Ausschlägen.


Ach, dass soll mal schön der Stimmer entscheiden, der feststellt, ob sich mit oder ohne DC die Stimmung besser/länger hält. Die Diskussion ist müßig. Externe Be- und Entfeuchtung wäre natürlich besser, dürfte aber deutlich teurer sein und ist in manchen Raumsituationen einfach nicht zu bewerkstelligen, ohne 20-50.000 Flocken in die Hand zu nehmen.
 
J

Jaja...

Guest
Wenn der Stimmer dir das Teil verkaufen kann, wie wird er dann entscheiden?
 

K

Klavierbauermeister

Dabei seit
10. Jan. 2008
Beiträge
1.974
Reaktionen
724
 

Top Bottom