Pfeiffer Klavier Modell?

  • Ersteller des Themas Sophiabn
  • Erstellungsdatum
S

Sophiabn

Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5
Reaktionen
1
Mein Freund würde gerne sein Klavier verkaufen, aber ist sich nicht sicher, welches Modell es ist. Modellnummer ist laut ihm nicht auffindbar und deswegen wollte ich hier mal fragen, ob sich jemand so gut auskennt, dass er bei den Fotos erkennen kann, welches Modell es ist (und vielleicht sogar den Wert ca., es ist sehr gut erhalten und nicht verstimmt)
 

Anhänge

S

Sophiabn

Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5
Reaktionen
1
Vielen Dank schonmal :) Die Höhe beträgt 133cm
 
S

Sophiabn

Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5
Reaktionen
1
Alles klar. Und das neue Gehäuse senkt den Wert?
 
S

Sophiabn

Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5
Reaktionen
1
Okay schade. Vielleicht gibt es ja trotzdem jemanden, der es sehr schön findet und dafür 3000€ oder so zahlen würde :) Vielen Dank für die Einschätzung, Pfeiffer ist auch schon kontaktiert.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.108
Reaktionen
9.217
Weise vll. extra darauf hin, dass das Nußbaumfurnier sehr ausdrucksstark ist und wirklich noch ausnehmend gut erhalten. Meist sind Klaviere dieser Ära mit 08/15 Nussbaum uni versehen, das dann zudem noch ausgebleicht ist. Außerdem sieht das Klavier durch seine große Höhe eben doch deutlich vornehmer aus als die damals üblichen 110 cm Klaviere. Vom Klang ganz zu schweigen. Ich halte einen Versuch mit einer 2 vorne für durchaus gerechtfertigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sophiabn

Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5
Reaktionen
1
Meist sind Klaviere dieser Ära mit 08/15 Nussbaum uni versehen, das dann zudem nochausgebnleicht ist.
Das habe ich beim Gucken allerdings auch festgestellt, dass die meisten mit so einem ähnlichen Gehäuse doch sehr gleich aussehen und nicht so eine schöne Maserung haben. Habe in einem anderen Forum mal rumgefragt und jemand wollte sich nach dem Preis erkundigen, woraufhin ich unwissend erst einmal 3000€ angeboten habe. Die Interessentin sagte, dass es ein wirklich sehr schönes Klavier sei und hätte sie den Betrag gerade so da, würde sie es kaufen. Scheint also gar nicht so unrealistisch zu sein, muss sich nur der richtige Interessent finden :)
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.108
Reaktionen
9.217
Mit 2.900,- gehts leichter;-). Du musst aber einen der seltenen Leute finden, die auf ein schönes Furnier abfahren.
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
9.185
Reaktionen
11.733
Warum hat man denn das alte Klavier in ein neues Gehäuse gebaut? Eher baut man doch umgekehrt in ein schönes altes Gehäuse ein neues Klavier (bei Steingräber kann man sowas etwa machen lassen; allerdings bietet das Haus wie auch sonst keinen Dumpingpreis).
 
 

Top Bottom