Mein Feurich!

  • Ersteller des Themas Klavirus
  • Erstellungsdatum
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
10.949
Reaktionen
5.760
Hallo, Ihr Lieben,

nach langer Suche hat es endlich geklappt, ich habe mein Klavier gefunden!

Darf ich vorstellen: Julius Feuerross:




Vielen Dank an Thilo vom Klavierladen für die perfekte Abwicklung und (fast schon psychologische) Betreuung. ;)

Die Umstellung vom Digi ist natürlich enorm und so störten mich am Anfang hunderte Sachen, jeden Tag was anderes. Jetzt bin ich einfach nur glücklich, dass ich es habe und vermisse das Digi nur des Nachts.

Schöne Grüße

und eine kleine Klangprobe (@Rolf: bitte weghören:rolleyes:)

[mp3="http://api.ning.com/files/l-Xa*yYFDjqgT1RQtNaw3UqE5knFuEsBlgGuR9FDoowvq6Ss0G-LYKlz6aaV3p3W*tw6vq16dXCxowAHuPkyLM2AqUnPI2O-/beethovenfragment.mp3"]blablablabla[/mp3]



Klavirus

PS: Wer errät die Noten?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Mephisto

Guest
Herzlichen Glückwunsch!

Ein Feurich, wie schön! Die Feurich Besitzer im Forum werden, scheint's, immer mehr und in der Überzahl. :D
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
10.949
Reaktionen
5.760
Danke, Mephisto,

ich habe es jetzt schon fast 3 Wochen, es wird also Zeit zur Vorstellung! Wie wäre es mit einem Feurich-Club? Austausch über typische Verhaltensweisen und artgerechte Haltung beispielsweise... ;)

Jedenfalls ist das Gassigehen schwierig. :cool:

Klavirus
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.714
Reaktionen
1.134
Ich gehöre ebenfalls in die Reihe der glücklichen Feurich Besitzer :) Noch glücklicher bin ich dann, wenn Klaviermacher bei mir war (Mitte Mai) ;)

lg marcus
 
DonBos

DonBos

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.246
Reaktionen
1.009
Herzlichen Glückwunsch zum (neuen) Klavier!!!:klavier:

Sollte keiner die Noten auf dem Bild erraten - ich wüsste gern welches Stück das ist. Es klingt nämlich sehr interessant, und sieht auch so aus. (Immerhin soviel erkenne ich, dass die Noten auf dem Klavier zu deiner Einspielung hier passen:)).
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.978
Reaktionen
2.308
Hallo DonBos,

nachdem, was Du in Berlin gespielt hast, vermute ich, daß Du die Noten auch vom 2.Band hast. Guck mal ganz hinten in den Band rein.;)

Gruss
Manfred
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
10.949
Reaktionen
5.760
Danke für die Glückwünsche!

@sla019: Der Wolf hat Dich wohl auch in seinen Bann gezogen? Stimmt, es war der "Insidertipp". Zum Glück stießen sich wohl die meisten am Äußeren, so dass ich es trotz Zögern noch bekam. Es passt aber hier perfekt rein. Und der Klang lässt keine Wünsche offen- ich musste es sogar etwas dämmen, weil man es 2 Etagen tiefer hörte. Zum Glück habe ich keine problematischen Hausbewohner (noch nicht?).

Die Noten gehören zur Beethoven-Sonate op. 110.

Meine KL war gestern zur Begutachtung da und wollte gar nicht wieder weg...8)

@Mephi: Wenn wir einen Feurich-Club gründen, müssen wir uns auch mit der artgerechten Haltung befassen? Dann werden in Folge ja noch Iiiiibach-, Blüüüüüthner- und andere Clubs folgen, kannst Du Dir vorstellen.

Klavirus
 
DonBos

DonBos

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.246
Reaktionen
1.009
Ah, danke für den Hinweis, Manfred.

Von den Beethoven-Sonaten habe ich in der Tat nur die Bände 1 und 2 (preiswerte, aber sehr gute Könemann-Ausgabe). Somit endet mein Beethoven-Sonatenbestand leider mit der Sonate Nr. 22 (op.54). Aber den Rest sollte ich mir wirklich mal dringend zulegen, auch wenn ich diese hinteren großen Brocken wohl nur zu einem Bruchteil spielen werde. Aber gerade dieser Satz aus op. 110 (den ich nicht bewusst kannte) klingt wirklich sehr toll.

Schon wieder ein Beethoven mehr auf der viel zu langen To-Do-Liste...
 
M

Mephisto

Guest
Danke für die Glückwünsche!
@Mephi: Wenn wir einen Feurich-Club gründen, müssen wir uns auch mit der artgerechten Haltung befassen? Dann werden in Folge ja noch Iiiiibach-, Blüüüüüthner- und andere Clubs folgen, kannst Du Dir vorstellen.

Klavirus
Du meinst, keine Einzelhaltung? Mindestens zwei Stunden Bespielung pro Tag?

Übrigens weiß ich von keiner Klavier- bzw Flügelmarke sonst hier im Forum, die so oft vertreten ist, wie Feurich. Glaube ich zumindest.
Wieviele haben wir denn jetzt? Klavirus, .marcus., Mephisto, fisherman, sla, Dimo? Noch wen?
 

Klavirus

Klavirus

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
10.949
Reaktionen
5.760
Wieso keine Einzelhaltung? Feuriche sind Einzelgänger, sie brauchen aber viel Zuwendung von ihrem Besitzer. Bekommen sie nicht mindestens 2 Stunden am Tag Tastenmassage, fangen sie an zu schmollen und gehen ein.

Klavirus
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
9.142
Reaktionen
11.653
@sla019: Der Wolf hat Dich wohl auch in seinen Bann gezogen?
Nun, mir wär der ein bisserl zu klein gewesen, ich wollte einen richtig ausgewachsenen Wolf und hab daher direkt bei Feurich einen aus dem Zoo geholt.

Was das Aussehen betrifft - ich würde zunächst gar nicht mal sagen, daß mein Wolf unbedingt hübscher ist als Deiner (http://www1.ku-eichstaett.de/SLF/Klassphil/temp/klavier.gif). Sodann: 60er Jahre-"Schick" ist im Kommen, und die Leute, die heute noch ihre Nase über Deinen Wolf rümpfen, werden bald sich drum balgen, ihn streicheln zu dürfen. Worauf sich dieser Hypthese gründet? Wir sind grade dabei, unseren "quadratisch-praktisch-gut" 60er- Jahre-Kasten zu sanieren und dachten, ihm dabei ein etwas zeitgemäßeres Outfit zu verleihen. Großes Geheul der Architektin, weil die Biedermanns-Ästhetik der Wirtschaftwunderzeit doch grade sooo aktuell werde... Also gemach: Dein Klavier wird Dir bald auch optisch gefallen.

Friedrich
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
10.949
Reaktionen
5.760
Was heißt hier "wird bald gefallen"? Es ist perfekt auch ohne Konsolen...:rolleyes: Hab ihn nicht aus dem Zoo, sondern aus dem Tierheim, gut aufgepäppelt... (1973!)
Leider ist es schon nach 22 Uhr und ich muss ihm weichen.

Wie hoch ist Dein Klavier denn? Es kommt mir nicht viel höher vor (. Das kann optisch nämlich täuschen, da meines oben etwas schräg nach hinten "abfällt" und nicht so aufrecht stolz(?) dasteht!

Ich freu mich auf morgen, wenn ich mit dem Tierchen Gassi gehen kann.

Klavirus
 
K

Klavierbaumeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.327
Reaktionen
188
Die 70er-Jahre Feurichs sind Spitzenklasse!
Wo kommen denn die aktuellen "Julius Feurich" her?
Ich glaube mich zu erinnern, dass das eine preiswertere Zweitmarke ist, die im Ausland vorgefertigt wird, oder?

Die eigentlichen Feurichs heißen "Feurich", dann gibt´s die "Julius Feurich" und die "Siegfried Hansing".
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
9.142
Reaktionen
11.653
Die 70er-Jahre Feurichs sind Spitzenklasse!
Wo kommen denn die aktuellen "Julius Feurich" her?
Ich glaube mich zu erinnern, dass das eine preiswertere Zweitmarke ist, die im Ausland vorgefertigt wird, oder?

Die eigentlichen Feurichs heißen "Feurich", dann gibt´s die "Julius Feurich" und die "Siegfried Hansing".
Ausland? Hm, aus fränkischer Sicht, ja, nämlich Sachsen. Aber seit Herbst 2009 nicht mehr: Ich habe mit Julius Feurich zweimal darüber gesprochen, als ich mein Klavier gekauft und als er es geliefert hat, und wenn ich mir auch längst nicht alles gemerkt habe, erinnere ich mich gut, daß er gesagt hat, daß er ab Herbst 2009 die gesamte Fertigung nach Gunzenhausen zurückverlagert hat. Seitdem gilt: die abgespeckte Variante hat eine Import-Mechanik und -Klaviatur sowie ein Einheitsgehäuse in Schwarz. Die andere eine Renner-Mechanik (oder gegen Aufpreis eine Fandrich), eine Heuss-Klaviatur und Gehäuse in allen möglichen Furnieren (kann man auch in seinen Infos nachlesen). Gußrahmen in beiden Fällen aus Neumünster.
Allerdings sind bei seinen kleinen Stückzahlen je nach Kundenwunsch immer Hybridlösungen möglich. Meines z.B. habe ich aus einer Kleinserie herausgekauft, die er für England machte, deswegen das eigentlich nicht vorgesehene Mahagoni, eine Heuss-Klaviatur, aber eine asiatische Mechanik, an der wiederum Abel-Hämmer stecken (den Moderator hab ich selbst noch verhindert, sowas brauch ich nicht). Das mit der Mechanik hab ich geschluckt, denn das Ding klang so verteufelt gut, daß ich jede Lust verlor, vier Monate auf ein anderes zu warten (außerdem hätte er es umgetauscht, wenn ich mich in der Zeit umbesonnen hätte).

@Klavirus: meins hat 123cm. Dein Modell kenn ich übrigens noch aus meiner Studienzeit, wo es und das analoge Euterpe zuhauf im Übungskeller der Musikpädagogen herumstand. Ich bin sicher, man kann Dir guten Gewissens gratulieren.

Und ich geh jetzt meines streicheln ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
K

Klavierbaumeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.327
Reaktionen
188
Findest Du das wirklich? Ich hab einen 77er F44 und der ist angenehm und "nett". Aber Spitzenklasse...?
Ich bezog mich auf die Klaviere, das hätte ich vielleicht genauer schreiben sollen.

Die 70er-Jahre Feurich-Klaviere (von Euterpe) waren super und zeigen, wie erwachsen auch kleine Klaviere unter 116cm klingen können.

Ok, ich bin etwas Feurich bzw. Euterpe vorbelastet :rolleyes: aber welches gleich große und gleich alte Klavier konnte denn einem 112-114er Feurich bzw. Euterpe das Wasser reichen?

Steinway Z und Bechstein 12n sicherlich nicht.
Eine Alternative zur damaligen Zeit wäre vielleicht noch ein 112er oder 116er Ibach gewesen.

Die Euterpe bzw. Feurich-Flügel finde ich genauso wie Du "ganz nett" aber nicht mehr.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.104
Reaktionen
9.209
Ok, bin dabei :D
 
 

Top Bottom