Leonard Cohen - Hallelujah (Shrek) YoutubeVersion Noten

F

Frank

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
Hallo zusammen,

ich versuche gerade die ersten 4 Takte von dem Lied:
Leonard Cohen - Hallelujah (Shrek - Der Tollkühne Held) Piano Cover
zu notieren. Ich habe jetzt das Video gut und gern bald 50 mal angeschaut. Wenns reicht. Leider komme ich nicht wirklich dahinter.

Habe sogar herausgefunden, wenn man hinter dass WWW beim Youtubevideo ein SS stellt, kann man das runterladen.
also
maxcluster.ssyoutube.com/watch?v=UA6RlwM4avE

Habe es dann mit einem Programm langsamer laufen lassen. Aber, wie gesagt, ich schaff es nicht.
Meine Versuche seht ihr im Anhang.

Quelle des Videos: Leonard Cohen - Hallelujah (Shrek - Der Tollkühne Held) Piano Cover - YouTube

Frage:
Könnte mir da jemand helfen. Es gibt ja viele Noten davon hier:
Hallelujah - Free eBooks download
Aber meine Liebe Frau will unbedingt diese vom Video.

Die Datei im Anhang ist von meinen Gehversuchen.
Blau Schrift = Fingersatz der linken Hand
Rote Schrift = Fingersatz der rechten Hand


Allen noch eine schöne Weihnachten
Vielen Dank
 

Anhänge

Shigeru

Shigeru

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.238
Reaktionen
410
Du hast nach dem e das g vergessen. Hast du eine Ahnung, was das für eine Taktart sein könnte? Dann lässt es sich viel leichter und lesbarer notieren :-)

Der 4. Finger macht auch keinen Sinn.

Das Video ist total leicht auf Papier zu bringen. Wenn du das nicht in z.B. 2 Stunden schaffst, wirst du es auch nicht in 2 Monaten schaffen.
 
F

Frank

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
HI,

ich habe noch nicht auftgegeben.
Stimmen diese 2 Takte

Ich weiß bloss nicht, wie man die Halbe und die 4tel Note richtig notiert.
Die wird ja länger gehalten als die 8tel.

Danke
Frank
 

Anhänge

Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.654
Reaktionen
20.579
Erst mal Taktart heraus finden. 6/8 Takt würde ich sagen.
Dann notierst Du alle Noten der ersten 4 Takte als 8tel-Noten. Im Video spielt er die "gehaltenen" Noten nicht eindeutig, aber eindeutig ist, dass er das Pedal hält (Pedalwechsel immer bei Taktwechsel). Insofern ist es unwichtig, wie lange das C oder das A gehalten wird.

So, und um Dir das noch viel einfacher zu machen:
Es handelt sich bei den ersten 4 Takten schlicht und einfach um zwei Akkorde, C-Dur und A-Moll, die arpeggiert werden.

Mache Dir die Notation so einfach wie möglich. Erst wenn Du alle Noten zu Papier gebracht hast, kannst Du anfangen, genauere Korrekturen vorzunehmen (z.B. aus den oben erwähnten 8teln dann Halbe oder Viertel machen) oder über Fingersätze nachzudenken. Nimm bloß nicht die Fingersätze aus dem Video. Der Typ ist ein 2-Meter-Mann mit riesigen Pranken.

Und wenn Alles nichts hilft:
Schreib die zwei Brüder doch einfach mal an. Evtl. bringen sie das für Dich und einen kleinen Taler zu Papier.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

Frank

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
Hi zusammen,

vielen Dank für die Hilfe.
Gerade der Tipp mit dem Pedal ist Gold wert. An das habe ich nicht gedacht.
Ich habe die Jungs auch schon angerufen. Gerade der eine hat so einen seltenen Name, dass er gut rauszufinden war.
Die Wohnen sogar nur 30km von mir entfernt. Leider geben sie aber auch keine Klavieruntericht oder Tipps, da sie sagen, sie spielen alles nach gehör.

Die Noten vom zweiten Beispiel stimmen doch. Oder?
Da alles mit dem Pedal gespielt wird, ist es ja egal ob halbe oder Viertelnoten.
Oder?

Nochmals vielen Dank. Jetzt habe ich was über Weihnachten zum üben.
Gruß Frank
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.691
Reaktionen
6.784
Um da 'mal 'n bisschen rumzumosern - nur, damit man nicht aus der Übung kommt: Dieses Videos zeigt so ziemlich die unbeholfenste Version dieses Songs, da gibt es bessere und viel bessere.

CW
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.654
Reaktionen
20.579
Ja, ich finde die auch scheisse (andere Covers von denen sind ganz gut gelungen), aber wenn es Franks Frau will...was soll man machen. :)
 
F

Frank

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
Hi zusammen,

schön, dass ihr euch so rege daran beteiligt.
Bei dieser Version ist die Melodie mit enthalten, und die Begleitung fand sie schön, den Übergang von einem Takt zum anderen. DA wo man dann auf der 6 Zählzeit im ersten Takt ein H und dann auf der ersten Zählzeit im zweiten Takt ein A spielt. Ich weiß leider nicht wie man so etwas nennt.
Welche Version findet Ihr gelungen? Mit Melodie in der rechten Hand.
Klasse wäre, wenn es da Noten dazu geben würde.

Da ich daran mehrere Monate üben werde, bin ich offen für neues.

Vielen Dank
Frank
Ihr gefällt
 
mick

mick

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
11.354
Reaktionen
19.298
Bei dieser Version ist die Melodie mit enthalten, und die Begleitung fand sie schön, den Übergang von einem Takt zum anderen. DA wo man dann auf der 6 Zählzeit im ersten Takt ein H und dann auf der ersten Zählzeit im zweiten Takt ein A spielt. Ich weiß leider nicht wie man so etwas nennt.
Das nennt man Durchgangsnote. Ein bahnbrechende Erfindung aus dem späten 16. Jahrhundert. :D
 
F

Frank

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
Ah, danke, jetzt weiß ich auch ich wie man das nennt. Es hört sich so "fetziger" an.
Hier gibt es ganz viele Versionen von dem Song.
Welche denkt / meintet ihr ist besser?

**************(link gelöscht)

Vielen dank
Frank
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.654
Reaktionen
20.579
Bin nicht ganz sicher, ob die Links legal sind. Sieht mir nicht so aus, deshalb lösche ich das mal lieber.

Hmm, schwer. Ich hab mich dran überhört.

Die ist ganz nett, wenn zum Teil am Ende ein wenig übertrieben (Kyle halt, er rastet öfter mal aus :D )
[video=youtube;TBMf3mcIGkw]http://www.youtube.com/watch?v=TBMf3mcIGkw[/video]
 

cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.691
Reaktionen
6.784
@Frank:
Es gibt mehrere sehr gute Versionen von "Halleluja" auf Youtube. Jeder hat seinen eigenen Geschmack, mein Favorit ist diese hier:
Leonard Cohen/Jeff Buckley - Hallelujah - piano cover - YouTube

Ich kenne Deine pianistischen Skills nicht. Für die verlinkte Version muss man schon aus den Anfangsgründen heraus sein. Vika Yermolyewa verkauft die Noten von dem Stück für einen Betrag, den man selbst bestimmen kann, über ihre Website.

CW
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.296
Reaktionen
8.269
Erst mal Taktart heraus finden. 6/8 Takt würde ich sagen.
Dann notierst Du alle Noten der ersten 4 Takte als 8tel-Noten. Im Video spielt er die "gehaltenen" Noten nicht eindeutig, aber eindeutig ist, dass er das Pedal hält (Pedalwechsel immer bei Taktwechsel). Insofern ist es unwichtig, wie lange das C oder das A gehalten wird.
Im Prinzip richtig. Wenn innerhalb der Achtelbewegung bestimmte Noten hervorgehoben werden sollen, kann man das Notensystem teilen und die Töne mit geänderter Halsrichtung kenntlich machen. Alternativ, aber nicht ideal: Mit Tenuto-Strichen könnte man ebenfalls Töne hervorheben, allerdings auch klassisch orientierte Spieler zu unangebrachten Tempoverzögerungen animieren.

5803-e0236176cf91e89c1a283ef5a38b63af.jpg

Allerdings können erfahrene Spieler verborgene Baßlinien erkennen und Akkordbrechungen sinnvoll verknüpfen und brauchen keine zu minutiösen Vorgaben, um z.B. das Pedal vernünftig einzusetzen.

LG von Rheinkultur
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.691
Reaktionen
6.784
Dieser Kyle Landry spielt das Ding so, als wollte er die Zuhörer platthauen.

Oder er wird nach Anzahl der Töne bezahlt.

CW
 
A

ag2410

Guest
"Platthauen", sehr passend :-D
Am Ende erinnert mich das Stück fast an "He`s a Pirate" aus dem Fluch der Karibik!
Außerdem schafft der Klavierspieler es meist nicht, die Begleitnoten zur Melodie in der rechten Hand leiser zu spielen. Was für ein Klangmus.
LG Antje
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.296
Reaktionen
8.269
Dieser Kyle Landry spielt das Ding so, als wollte er die Zuhörer platthauen.

Oder er wird nach Anzahl der Töne bezahlt.
Mit dem spätromantisch-vollgriffigen Klaviersatz kommt der Song nicht nur überdimensioniert daher, sondern wird fast zur plakativen Karikatur. Denn am wirkungsvollsten kommt er bei ganz schlichtem Vortrag herüber, auch wenn der Text dabei fehlt. Schade darum...!
 
A

ag2410

Guest
Manche Pianisten überarbeiten Stücke nach dem Motto:
Viel hilft viel.
Dabei wird gerne vergessen, daß der Spruch "weniger ist mehr" durchaus seine Berechtigung hat.
Siehe obiges, abschreckendes Beispiel.
 
F

Frank

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
@Rheinkultur
Danke für die Erklärung

@cwtoons
Danke für den Tipp. Ich denke aber, dass dies mich übervordert. Dieses Gefühl, diese Dynamik bringe ich leider nicht.
Hast du vielleicht noch einen Tipp:

Im Moment bin ich gerade auf YouTube. Da gibt schon einige Variationen.
Ich frage nach den Ferien auch mal den Klavierlehrer meiner Tochter. Vielleicht hat er auch was für mich.
Aber nach dem Urlaub/Ferien hat man ja leider wieder keine Zeit
Deshalb, danke für die Ideen, Tipps und Links
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.296
Reaktionen
8.269
Schreib die zwei Brüder doch einfach mal an.
Quatsch - die "zwei Brüder" schreibt man nicht an, da geht man einkaufen...:

[video=youtube;cykgqSbErTc]http://www.youtube.com/watch?v=cykgqSbErTc[/video]

"Man" bedeutet in dem Fall mindestens halb NRW - dort sind die "Söhne Mülheims" (alias "Lokalmatadore") zuhause, die dem beliebten niederländischen Einkaufszentrum in der zweiten Strophe des Songs "In den Arsch" (CD: "Ein Leben für die Ärmsten") ein ewiges Denkmal gesetzt haben. Gibt's auch auf YT, ist aber nicht ganz stubenrein. Werde ich jetzt gesperrt?;););)

In diesem Sinne Prost und schöne Weihnachten wünscht
mit LG Rheinkultur
 
 

Top Bottom