Korg vs. Kawai

P
Piarose7
Dabei seit
26. Juli 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,

ich überlege schon seit langer Zeit welches Digitalpiano denn jetzt besser wäre.
Von Kawai hab ich viel gutes gelesen und auch , als ich in Berlin war, darauf gespielt. Ein tolles Spielgefühl und tolle Anschlagdynamik. Nur gab es wohl bei vielen Tastenprobleme nach einer kurzen Zeit, weil sie zu quitschen anfingen. Wenn ich mich für ein Kawai Piano entscheiden würde, dann für Kawai CA 51, weil die Optik stimmt und es einfach schön klingt.

Von Korg C-520 hab ich ein paar Mp3 Samples angehört und das klingt wirklich schön, so irgendwie weich und lebendig. Wenn es wirklich nur so in Wirklichkeit klingen würde, weil es ja nur mp3 sounds waren. Leider konnte ich bis jetzt an keinem Korg Piano spielen, deswegen weiss ich nicht, wie das Spielgefühl an dem ist. Die Optik hat mich von Anfang an beeindruckt und dass es da einen Usb Port gibt, find ich klasse. Der Preis ist auch nicht so hoch, 1300 Euro im Gegensatz zu Kawai- 1885 Euro.

In meiner Stadt gibts leider keine Musikgeschäfte, die auch Digitalpianos anbieten. Also muss ich wohl so entscheiden, welches Piano ich nehme.

Was meint ihr? Hat jemand von euch schon an einem Korg C 520, 540 oder 720 gespielt? Wie spielt es sich? Und wie ist der Sound?
Eigentlich tendiere ich zu Korg, wegen all den Funktionen und der Optik und wenn sich der Sound wirklich so toll anhört, wie auf den mp3 samples, dann fehlt nur noch die gute Anschlagdynamik.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke schonmal.

Grüße
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.130
Reaktionen
9.273
dann fehlt nur noch die gute Anschlagdynamik.

..und die ist bei Kawai m.E. nach wie vor die beste!!! Stop - falsch formuliert: nicht die A.-Dynamk meinte ich, sondern das gesamte "Spielgefühl"...

Übrigens: Die MP3 Samples vom CA51 (siehe website) klingen (auch) viel besser als Dein eigenes Spiel...

Wenn Du irgendwann mal Piano spielen möchtest - nimm das Kawai!
 
P
Piarose7
Dabei seit
26. Juli 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ja, wie gesagt ich hab ja auf dem Kawai CA 51 probespielen können und ich war fasziniert von dem Klang und dem Spielgefühl. Nur hab ich leider keinen Vergleich zu Korg, leider gabs in den Läden keine Korgs :(

Was ist mit den Tasten, ich habe gelesen, dass viele Kawai Pianos zu quitschen anfangen /
Vielleicht wurde das Problem aber auch schon beseitigt.

Gruß
 
A
Axels
Dabei seit
30. März 2008
Beiträge
269
Reaktionen
1
Was ist mit den Tasten, ich habe gelesen, dass viele Kawai Pianos zu quitschen anfangen /
Vielleicht wurde das Problem aber auch schon beseitigt.

Gruß


Zum Thema Tasten quitschen gibt es im Kawai Forum was zu lesen.

http://www.razyboard.com/system/morethread-tastengeraeusche-kawai-122539-4449379-0.html

Der Aufbau des Links dauert etwas, also nicht sofort schließen.

Ich selber bin mit meinem CA-51 sehr zufrieden.

Gruß
 
P
Piarose7
Dabei seit
26. Juli 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Zum Thema Tasten quitschen gibt es im Kawai Forum was zu lesen.

http://www.razyboard.com/system/morethread-tastengeraeusche-kawai-122539-4449379-0.html

Der Aufbau des Links dauert etwas, also nicht sofort schließen.

Ich selber bin mit meinem CA-51 sehr zufrieden.

Gruß

Danke für den Link,
genau den meinte ich, wo ich das über quitschende Tasten gelesen hab.
Hattest du selber Probleme mit den Tasten mit deinem Digitalpiano?
 
A
Axels
Dabei seit
30. März 2008
Beiträge
269
Reaktionen
1
Ich habe mein CA-51 im Dezember 2007 bekommen und kann bis jetzt kein quitschen feststellen.
 
P
Piarose7
Dabei seit
26. Juli 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich habe mal eine Frage noch, möchte deswegen keinen neuen Thread eröffnen.
Ich habe jetzt das Digipiano bestellt und morgen bekomme ich das wohl.
Wie wars bei euch, kam das Piano schon montiert an oder einzeln und das muss man danach zusammenbauen? Und kamen da 2 Lieferanten um es zu tragen oder nur einer, weil ich hier keinen hätte, der mit anpacken könnte :/

Gruß
 
A
Adson
Dabei seit
25. Juli 2008
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo,

wenn Du das Kawai CA 51 genommen hast: gute Entscheidung. Das habe ich auch, ist eine immerhin brauchbare Alternative zum "echten" Piano. Bei mir quietschen keine Tasten (ich spiele durchschnittlich 1 Stunde am Tag).

Ich hatte es seinerzeit komplett montiert gekauft, die Jungs waren zu zweit (das Teil wiegt glaube ich ca. 75 kg). Weiß nicht, ob es auch "in Einzelteilen" erhältlich ist.

Gruß
Adson
 
S
Schnecke
Dabei seit
14. Sep. 2007
Beiträge
26
Reaktionen
0
Also wenn Du das bei einem Versender bestellt hast, stellen die Dir einen ca. 100kg schweren Karton vor die Tür, allein hast Du da keine Möglichkeit diesen zu bewegen noch das CA-51 alleine zusammenzubauen.
Normalerweise kriegst Du das CA-51 im nächsten Klavierladen welcher Kawai führt zu einem besseren Preis als EURO 1.885,-- incl. Lieferung und Aufbau.
 
P
Piarose7
Dabei seit
26. Juli 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich habe mich doch für das Korg C-540 DR entschieden, weil ich darüber vieles gutes gelesen habe und der Klang mir einfach mehr zusagt.

Korg wiegt 53 kg. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass sie es schon als zusammengebaut liefern , ich hoffe nur die tragen das dann hoch, weil ich im 1sten geschoss wohne.

gruß
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.130
Reaktionen
9.273
Das Teil kommt normalerweise zerlegt in einem äußerst sperrigen Karton, Gewicht ca. 70kg. VOR der Haustür auspacken und die Einzelteile in die Wohnung bringen. Kann man bis auf das eigentliche Keyboard alleine machen.
Nichts im Karton zurücklassen!!!! Doppelt und dreifach kontrollieren! Den Karton gleich mit zurückgeben, es sei denn, du sammelst solche Abonderlichkeiten. Für den Aufbau muss man zu zweit sein! Zeitbedarf für Laien: 1-2 Std incl. Hocker. Und nix mit zwei linken Händen ...:mrgreen:

Daher lieber was draufzahlen (incl. Zusammenbau!!!) oder die Lieferleute (sofern nicht fremde Spedition) bestechen. Profis bauen das in 15 min auf.

War zu langsam: Beschreibung gilt für CA-51.
 

P
Piarose7
Dabei seit
26. Juli 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Die Warenlieferung kommt mit DHL /UPS , glaubst du die bauen das Teil dann zusammen, die sind ja nicht von der Firma eigentlich :/ und eigentlich müssten doch bei solchen Lieferungen zwei Männer sein oder, um die Ware hochzubekommen :D

Gruß

Ps: na wenn da eine Montageanleitung beliegt, dann wird es wohl nicht so schwer sein, es zusammenzubauen hehe
 
P
Piarose7
Dabei seit
26. Juli 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe heut das Digipiano bekommen, und ja ich musste es selbst montieren, aber hat nicht lange gedauert und war zum glück nicht allzu schwer hehe ...
Bin bis jetzt total zufrieden damit, die Tasten fühlen sich fast wie bei einem Klavier und der Sound ist toll.
Ich hoffe das hält lange :D

Gruß
 
 

Top Bottom