Klaviergröße


S
Sookie
Dabei seit
27. Aug. 2009
Beiträge
405
Reaktionen
11
Hallo,

wie ist das mit den Klaviergrößen?
Welche Höhe sollte es maximal sein, wenn das Klavier in meinem Arbeitszimmer (ca 16qm) stehen soll?
Und welche Größe wäre sinnvoll wenn das Klavier in meinem Wohnesszimmer stehen könnte, das ca 30qm gross ist? Wobei es eigentlich zwei Zimmer mit einem Durchbruch sind, bei dem Durchbruch stehen an beiden Seiten noch etwa ein Meter Wand, der Durchbruch ist etwa 2m breit.
Kann man das akkustisch als eins werten?

Kann ein Klavier, dass für das Arbeitszimmer ok wäre akkustisch "zu klein" für das Wohnesszimmer sein?
Welche Größe wäre da ein Kompromiss, falls ich mir das irgendwann mal anders überlege mit dem Stellplatz?
Welchen Stellplatz würdet ihr nehmen?

Also ihr seht ich bin noch keinen Schritt weiter mit meiner Entscheidung was für ein Instrument ich mir anschaffen soll :confused:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S
smartfan
Dabei seit
8. Mai 2008
Beiträge
101
Reaktionen
1
Hallo Sookie,

was hast Du mit dem Klavier vor, willst Du zuhause Konzerte geben? Falls überwiegend nicht, würde ich die "minimale" Klavierhöhe für einen Raum nicht überbewerten. Wenn Dir ein kleineres Instrument vom Spielgefühl her passt und klanglich gefällt, hätte ich keine Bedenken, auch wenn es in einem größeren Raum gestellt wird. M. E. macht man eher was falsch, wenn das Klavier zu groß ist. Dann kommen meistens Fragen auf, wie man das Klavier leiser machen oder den Raum akustisch anpassen kann...

LG
smartfan
 
J
jensen1
Dabei seit
28. Apr. 2009
Beiträge
612
Reaktionen
474
Die Größe des Instrumentes sagt erstmal gar nichts über die tatsächliche maximale Lautstärke aus und noch viel weniger über den "Nervigkeitsfaktor" im Klang, denn dies ist immer raumabhängig!

Was nun die Klaviere angeht, so könnte ich unzählige Beispiele nennen, von Klavieren aus der Blütezeit des dt. Klavierbaus, 130 bis 140cm hoch (Konzertklaviere), die warm und füllig klingen, und nicht minder viele Beispiele von neuen Klavieren, die bei um die 110cm Höhe einfach nur nervig, scheußlich, klirrend und laut klingen, und dies schon bei mittlerer Anschlagsstärke.

In ein 16qm-Zimmer könnte man ohne weiteres einen 1.80m Flügel stellen, ohne dass es zwangsläufig nerven muss. Da legt man einen schönen großen Teppich in das Zimmer, macht ordentliche Vorhänge an die Fenster, stellt vielleicht noch ein paar Polstermöbel auf. Und schon ist der Raum gut bedämpft und ein warm intoniertes Instrument wird nicht nerven, egal wie groß.

Nun nimm dasselbe Instrument und stelle es in ein leeres Zimmer mit 16qm Größe, vielleicht mit Parkettboden (oder noch "schlimmer": Fliesen). Da wird dann das Musizieren keine Freude machen.

Am schlimmsten klingen oft die ganz kleinen Billigklaviere mit den superharten Hämmern. Klirr, Klirr, Klirr..... Niemand hat die Zeit, so ein Instrument ordentlich zu intonieren, das gibt der Preis nicht her. Wenn es beim pianissimo schon in den Ohren klingelt, dann liegt es nicht am Spieler!

Ich würde mich bei Klavieren so zwischen 120 und 130cm Bauhöhe umsehen. Bei den ganz kleinen Klavieren finde ich den Bass zumeist nicht sehr überzeugend. Ein 16qm-Zimmer wäre jedenfalls absolut ausreichend, um ein 130cm hohes Klavier "aufzunehmen", wenn man ein paar grundlegende Dinge beachtet (siehe oben).
 
S
Sookie
Dabei seit
27. Aug. 2009
Beiträge
405
Reaktionen
11
Puh, ich sehe ich habe da einiges falsch verstanden. Ich dachte immer ganz schlicht höher = mehr Resonanzkörper = lauter.
@smartfan: Natürlich will ich keine Konzerte geben. Mit maximal war gemeint, was ist noch ok, bevor meine Nachbarn im Dreieck springen. Natürlich machts auch irgendwo mehr Spass wenn das Klavier genug Kawumms produziert und nicht dünn klingt ;)

An beiden möglichen Stellplätzen liegt Laminat. Und ein paar Teppiche, z.B. unterm Esstisch, mitten im Arbeitszimmer. Aber nicht da wo das Klavier stehen würde.

Die Idee mit dem Flügel in meinem Arbeitszimmer ist mir auch schon gekommen. Wer braucht schon Bücherregale, Schreibtisch, Computer und Abstellschränke. Raus mit dem Scheiss und Flügel rein :D

Warum ich auch fragte:
Ich bin mittlerweile auch dabei angekommen, das Thema Silentklaviere zu durchleuchten. Und ich finde mehr Angebote um Bauhöhe 1,20m als kleiner. Und ich dachte halt 1,20m ist auf jedenfall zu gross fürs Arbeitszimmer.
Denn ich glaube ich tendiere mehr zu diesem Stellplatz als dem anderen.
 
 

Top Bottom