Klaviere im Vergleich

Dabei seit
März 2006
Beiträge
981
Reaktionen
10
Würde vorschlagen, dass alles zum Klavier-Vergleich Nemetschke unter einem neutralen Thema läuft. Wir machen ja durch jedes Posting, das sich auf Petrof versus Nemetschke bezieht (unfreiwillig) Werbung, da beide Namen ja ständig im Themen-Hauptmenu des Forums aufscheinen.
"Klaviere im Vergleich" ist glaube ich passend.
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
18
Reaktionen
0
Guter Vorschlag

@Bernd
Bernd, danke für den Vorschlag!
Das befreit den Urheber vom Verdacht Werbung machen zu wollen, der sollte Dir also ebenso danken ;-)

Und darüber hinaus find ich, dass die beiden Namen einfach durch Platzhalter ersetzt werden sollten - so etwa Klavier A Klavier B. Ganz besonders in der Überschrift!
Ich finde es auch ärgerlich, dass neue postings das Thema nach vorne bringen und so den Eindruck entstehen lassen daß es hier um wichtige Marken geht.
 

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.424
Reaktionen
20.331
Naja, also wenn auf Grund ausgiebiger Recherche in einem bestimmten Preissegment zwei Marken genannt werden, von denen jeweils ein Klavier in Wien offenbar tauglich und vorhanden ist, ist die indirekte Werbung doch berechtigt? Wie oft liest man Yamaha, Roland, Steinway, Schimmel.....? Zählt mal alleine hier im Forum (Nemetschke: 3 Treffer, Yamaha: 10 Treffer).
Ich für meinen Teil bin unvoreingenommen und nehme auf keine Marke besondere Rücksicht, das aber in positiver und negativer Form. Das bedeutet: Wenn mir was gefällt, schreibe ich Namen (auch wenn ich dann der Werbung verdächtig bin), wenn nicht, auch. Dafür ist ein Forum da.
Ganz sicher ist es nicht unsere Aufgabe, die Markteinführung von Nonameklavieren zu verzögern (zumal hier noch kein Argument gebracht wurde, was gegen Nemetschke spricht) noch gute Markennamen zu schützen.
Sprich: Mir isses Wurst, ob morgen Nemetschke in aller Munde ist oder nicht.
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
101
Reaktionen
3
@Bernd und @Dilletantengatte

Danke für die Offenlegung Eurer Interessen! Das ist fair und seriös und ermöglicht nicht nur mir sondern auch anderen ratsuchenden Klavierkäufern, Eure Tipps richtig einzuschätzen.

Ich hege die Hoffnung, dass auch andere Forumsteilnehmer Eurem guten Beispiel folgen werden. Die Berufe rund um´s Klavier (Klaviermacher, Stimmer, Klavierhändler, Pianist, ...) genießen durchaus hohes Ansehen und brauchen nicht schamhaft verschwiegen werden.

Euren Vorschlag, nichtssagende Themenüberschriften zu wählen, halte ich jedoch für schlecht. Die Überschrift soll ja das Thema so gut beschreiben, dass der eilige Leser aus der Überschrift erkennen kann, ob ihn das Thema interessiert oder nicht.

Grüße aus Wien
Roman
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
981
Reaktionen
10
Wen soll so ein Schmarrrrrrrn interessieren ??

Wen soll so ein Schmarrrrrrrn interessieren ??
 
A

Alex Schmahl

Guest
@ Gast

Wenn Du nichts Konstruktives zur Diskussion beitragen willst oder kannst, dann halte Dich bitte zurück.

Alexander Schmahl
(Admin)
 
 

Top Bottom