Klavier, reparieren oder neues?

K
Kalleedith
Dabei seit
30. Dez. 2007
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe einen Schimmel von 1927. Dieser wurde schoneinmal Ende der
80`ger überholt. Durch Umzug und Nichtstimmen hat sich der Zustand des Klavieres nicht gerade verbessert. Nun hat mein Sohn gerade mit dem spielen angefangen. Wir haben es schon zweimal stimmen lassen, aber die Mechanik muss überholt werden. (Tasten klemmen).
Es kommt auch ein Klavierbauer und schaut sich das Klavier an.
Trotzdem möchte ich mich vorher informieren und dachte dies über das Forum zu machen ist nicht schlecht.

Hat jemand Erfahrung mit alten Klavieren. War früher ein gutes Klavier, hat auch schon die neuere Mechanik. Lohnt es sich generell ein gutes altes Klavier überholen zu lassen, oder ist alt alt und bleibt alt?

8-)
 
stephen
stephen
Dabei seit
4. Sep. 2006
Beiträge
745
Reaktionen
3
Hallo Kalle & Edith,

klemmende Tasten sind meiner Erfahrung nach leicht wegzupolieren - ist das Gerät mal ein wenig zu feucht geworden? (Muss ja nicht gleich der Dorfteich gewesen sein.)
Ein gutes Klavier ist doch eigentlich nur durch Rahmenbruch oder Bodenriss auszuknocken, und vom verwendeten Material her doch meist "solider".
Wenn es nicht mehr diesen unsäglichen Oberdämpfer hat, nicht wegwerfen, mir Bescheid sagen :-)
Kannst Du denn sagen, ob es nach der Überholung noch auf Kammerton zu stimmen ging?
 
B
bounty
Dabei seit
22. Sep. 2007
Beiträge
85
Reaktionen
0
Also ich habe ein sehr altes Klavier und nach dem Stimmen funktionierte es einwandfrei...
Ich würde vielleicht mal ein paar Monate abwarten und schauen wie sich die "Spielfreude" des Sohnes entwickelt. Wenn er auch nach einigen Monaten noch Freude am Spiel hat, würde ich evtl. ein neues (kann ja auch ein gebrauchtes sein) kaufen. Dennd er Vorteil: Dein Sohn wird daran bis an sein Lebensende Freude haben.
Wenn Du das alte jetzt reparieren lässt ist da vielleicht in einem Jahr wieder was dran. Dann investier das Geld lieber direkt in ein neues....
 
Maddin
Maddin
Dabei seit
21. Mai 2007
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo,

also bei einem Schimmel lohnt es sich grundsätzlich, es reparieren zu lassen. Allerdings kann es teuer werden, da die meisten Reparaturen knifflige Handarbeiten sind. Das kann schon vierstellige Kosten verursachen.
Laß einfach mal Deinen Klavierbauer ran. Der wird Dir sagen, was kaputt ist und wie teuer es werden wird. Falls Du unsicher bist, frag einfach einen zweiten Klavierstimmer/-bauer.

Bis dann
 
 

Top Bottom