Information ausblenden

klavier-anfänger: zu kurze finger?!

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von runningsushi, 6. Mai 2006.

  1. Gürkchen
    Offline

    Gürkchen

    Beiträge:
    21
    Ein Gürkchen kehrt immer wieder :lol:

    Ich hab den Minutenwalzer schon so ziemlich durchgewalzt, dummerweise halt nicht ne Minute lang sondern so ungefähr 2 oder 2 einhalb minuten weils Gürkchen zu faul is, a bissl schneller zu spieln.... Außerdem lassen sich die Tasten von meinem lieben Klavier nicht besonders leicht anschlagen, da krieg ich gern mal einen zuviel...

    Schön dass man mich vermisst hat (hat man doch??!!)
     
  2. moserin
    Offline

    moserin

    Beiträge:
    81
    ich denke, große griffe (okaven, nonen oder größer) zu arpeggieren, ist keine schlechte idee. das mach ich auch, wenn ichs nich besser hinkriege. sonst kann man auch (zum beispiel bei C²-Es²-C³) den untersten Ton weglassen. Klingt dann zwar nicht mehr so "voll", aber im Prinzip merkt es keiner, weil es ja derselbe Ton war und noch dazu nicht in der Melodiestimme. Und bei schnellen Stücken, wo das nicht so gut klappt: Tempo Rubato :-D :-D