Kawai CA 111! Hat jemand Erfahrungen

V

vivienne

Dabei seit
8. Okt. 2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
ich möchte mir ein Digitalpiano kaufen und interessiere mich sehr für das Kawai Ca 111.Doch leider bin ich von der Qualität nicht besonders überzeugt.
Im Musikladen in München steht ein Vorführmodell mit Programmierfehler, klingt schrecklich. Mich hat es ein wenig abgeschreckt.
Ist jemand hier, der eines besitzt?
Hat jemand von euch Erfahrungen. Denn es ist doch ziemlich viel Geld das man da für ein Digitalpiano ausgibt.

Grüße Vivienne
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Hallo Vivienne;

Weshalb willst Du für ein Digi soviel Geld ausgeben, wenn es wie ein Klavier aussieht (und wie ein Klavier klingen sollte). Für den Kaufpreis bekommst Du doch (fast?) ein akustisches Kawai mit Silent. Oder Du kaufst für weniger Geld ein schickes schwarzes (ehrliches) Digi mit bewährter Technik und guter Tastatur von Kawai oder Roland. M.W. ist der einzige Unterschied doch das "Pseudoklavier"-Gehäuse, oder?

Das Ding ist doch - sorry - ein Witz. Da sind wesentliche Digi-Vorteile (geringere Höhe, Mobilität) eliminiert. Es kostet so viel wie ein richtiges Klavier und bringt nicht dessen "Leistung".

Wenn diese genannten Vorteile für Dich irrelevant sind, dann schlage ich Dir vor, ein gebrauchtes älteres Markenklavier um 3000,- UND ein normales Digi um 1500,- zu kaufen. Da hast Du zum gleichen Preis dann wirklich alles, was Dein Herz begehrt.
 
V

vivienne

Dabei seit
8. Okt. 2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo fishermann,
leider können wir uns kein akustisches kaufen, da wir in einer sehr sehr hellhörigen Mietwohnung wohnen. Ich hatte früher ein akustisches, keine Frage es ist natürlich ein gravierender Unterschied. Wobei die Digitalpianos mittlerweile sehr gut klingen und auch vom Anschlag. Kennst du das CA 111?
Hast du es schon mal gehört, es hat ja sogar einen Resonanzboden auf der Rückseite. Ich mag es, mein Mann tendiert zum Yamaha clp 380.
Übrigens beide sind je für 3800 .- Euro übers Internet zu haben.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Hallo Vivienne;

gehe ich recht, dass es was schwarzes sein soll? :D Das könnte ich gut verstehen und wäre eigentlich der einzige Grund, 1000,- mehr auszugeben (das CA-91 ist doch technisch baugleich, oder? - Allerdings m.W. nur in schlimmem Plastikfurnier erhältlich)

Ich würde das Kawai dem Yamaha vorziehen. 2 Gründe: a) Tastatur, b) 192 Polyphonie. Bezüglich der Tastatur musst Du Deine eigenen Fingerchen entscheiden lassen. In meiner Erinnerung war der Yamaha-Klang zwar im Bass transparenter, aber mir war die Tastatur wichtiger als der Klang.
 
 

Top Bottom