3 Klaviere mit Kniehöhe 69cm, hat jemand Erfahrungen?


K
Kiesi
Dabei seit
3. Sep. 2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Forumgemeinde,
nach ca. 2 Jahren Klavierunterricht auf einem E-Piano, plane ich Anfang 2022 die Anschaffung eines akustischen Klaviers.
Da ich sehr lange Beine habe, benötige ich eine Mindestkniehöhe (Fußboden - UK Klaviatur) von 68-69cm.
Leider ist die Auswahl an Instrumenten mit dieser Anforderung sehr begrenzt. Ich habe 3 Instrumente, die ich hinsichtlich Hersteller/Modellreihe, Größe, Qualität, Preis mit meinem Anfängerwissen einigermaßen für vergleichbar halte (ob's auch wirklich so ist ? ), anvisiert.
- Schimmel: Classic 121 Tradition 68cm
- Wilh. Steinberg: Signature S125 70cm
- Seiler: 122 Konsole 69cm
Hat vielleicht jemand im Forum Erfahrungen mit diesen Instrumenten? Wenn ja, wäre es schön, wenn jemand dazu etwas veröffentlichen würde. Positives, negatives, pers. Meinungen zum Instrument/Hersteller usw.
Da ich selbst keinerlei Erfahrungen mit akustischen Klavieren habe, würde es mir bei der Auswahl helfen.
 
Tastenscherge
Tastenscherge
Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.454
Reaktionen
2.533
Wenn du nicht so viel ausgeben willst, dann schau dir auch mal das Seiler Ritmo 122 an. Auch ein sehr gutes Klavier, allerdings nicht mit Rennermechanik. Dafür aber ist die Mechanik leichtgängiger als bei den anderen Seiler Modellen. Hat ebenfalls Kniehöhe 69 cm.
 
OE1FEU
OE1FEU
Dabei seit
17. Okt. 2017
Beiträge
1.509
Reaktionen
1.410
Bevor ich mich wg. der Kniehöhe auf ein Modell festlege, würde ich entsprechende Untersetzer verwenden. 2-3cm geändeter Winkel beim Pedal wären für mich deutlich akzeptabler, als auf das Instrument zu verzichten, das großartig ist, aber nur 67cm Kniehöhe hat.
 
K
Kiesi
Dabei seit
3. Sep. 2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen und danke für die bisherigen Reaktionen,

habe die 3 Instrumente jetzt mal anspielen können. Leider alle an unterschiedlichen Orten. Daher ist der Vergleich nicht wirklich realistisch. Es bleibt bestenfalls mein subjektives Empfinden.

Beim Schimmel Classic 121 Tradition empfand ich den Klang nicht ganz so voll und warm wie bei den beiden anderen Modellen, alles Sonstige ist wohl gleichauf mit den Mitbewerbern.

Wilh. Steinberg Signature S125 und Seiler 122 Konsole nahm ich beide als sehr angenehm, sowohl im Klang als auch vom Spielgefühl her, wahr. Hier kann ich bei keinem dieser Instrumente einen Vor- oder Nachteil gegenüber dem anderen sehen. Ob es noch irgendwo technischen Detailvorteile oder Fertigungs-/Qualitätsvorteile von einem Instrument gibt, weiß ich nicht. Die wirkliche Preisdifferenz ist nicht erwähnenswert.

Vielleicht kann jemand aus dem Forum dazu eventuell etwas sagen?
 
 

Top Bottom